Autor Thema: Welches Pad für Westersattel?  (Gelesen 1741 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline speedyTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 45
Welches Pad für Westersattel?
« am: 14.04.12, 15:41 »
Hallo,
bin im Moment unschlüssig welches Pad ich für meinen Kleinen kaufen soll. Schwanke zwischen einem Haf-Pad, einem Lammfellpad oder einem Pad von Grandeur. Bei dem Sortiment der HAf-Pads weiss ich einfach nicht, welches für einen Wanderritt ideal wäre. Es sollte einen Widerristausschnitt haben und nach Möglichkeit Luftlöcher im Bereich der Wirbelsäule. Leider habe ich kein HAf-Pad mit den gewünschten Eigenschaften gefunden. Beim Lammefellpad mache ich mir Sorgen, ob das über Nacht auch gut trocken wird für den nächsten Tag.
BEi dem Pad von Grandeur sind Widerrist und Wirbelsäule gut belüftet. Allerdings ist mir die Ausstattung des Pads mit Lammfell (insg. 340€) zu teuer und ich würde es mit Syntetikfell nehmen. Eine Freundin hat nun gemeint, dass Syntetikfell schlecht die Wärme reguliert (Hitzestau) und zudem schlecht trocknet.
Was habt ihr für Erfahrungen? Würde schon etwas mehr Geld investieren aber es sollte dann auch passen.
Was spricht für welches Pad oder würdet ihr gleich ein völlig anderes empfehlen? Bin für alle Vorschläge dankbar.

carienchen

  • Gast
Re: Welches Pad für Westersattel?
« Antwort #1 am: 14.04.12, 16:16 »
Hi Speedy,
ich hab unter einem baumlos-Sattel ein Hafpad, in meinem Fall ne Springschabracke, und bin damit sogar (entgegen aller Empfehlungen  ;) ist eigentlich zu dünn gepolstert) Distanzren geritten! Bis 64km!
Ich finde das Material genial, wir hatten damit nie Probleme! Es trocknet schnell, man kann es Abends - wenn nötig- einfach mal nass abwischen oder mit dem Schlauch abspülen! Die Belüftung soll sehr gut sein, allerdings läuft der Schweiss darunter raus hervor, weil er natürlich nicht aufgesogen werden kann wie beim Lammfell!
Ich suche jetzt schon lange das kurze, polsterbare Trekkingpad, leider bekommt man es hier nirgendwo.
Lüftlöcher in der WS sind m. M. n. bei dem sowieso gut belüfteten Haf nicht nötig.

Offline speedyTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 45
Re: Welches Pad für Westersattel?
« Antwort #2 am: 15.04.12, 18:30 »
Hallo Carienchen,
danke für deine Antwort. Welches Haf-Pad würdest du mir dann für einen Westernsattel empfehlen? Bin bei der ganzen Fülle auf der Homepage unschlüssig.

carienchen

  • Gast
Re: Welches Pad für Westersattel?
« Antwort #3 am: 15.04.12, 18:39 »
Ich hab keinen Westernsattel daher kann ich Dir diesbezüglich leider nicht wirklich weiterhelfen. Ich nutze es unter einem Baumlosen, aber dort bin ich damit wirklich super zufrieden!