Autor Thema: Besatz für Reithosen? Clarino?  (Gelesen 10697 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline carolaTopic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Besatz für Reithosen? Clarino?
« am: 19.02.08, 07:48 »
Hallo,

hat jemand einen Tipp für mich, wo man Stoff als Reithosen-Besatz her kriegt? Am liebsten wäre mir Clarino, nehme aber auch anderes, taugliches Material. Versucht habe ich es schon mit Amaretta, aber das löst sich auf beim Waschen bzw. bildet Falten, wo sich das Kleber zwischen Ober- und Unterstoff löst.  :-\
Hat jemand schon was taugliches gefunden? Wo? :D
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Traberhexe

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 919
Re: Besatz für Reithosen? Clarino?
« Antwort #1 am: 19.02.08, 09:20 »
Hallo Carola,

Das beste ist Leder, die Synthetischen Stoffe, die es normal zu kaufen gibt finde ich, taugen nix.

Wenn Du eine gute Nähmaschiene hast oder jemand kennst der eine hat dann geht es super einfach zu verarbeiten. Ich habe mal eine Jeans am Gesäss besetzt, wo ich sogar über die Gesässnaht genäht habe. Mit einem mittellangen Stich aber volle breite im Zickzackmuster. Es sieht allso aus wie "umkettelt".

Sehr gut wäre wenn sie die Spulenkapsel senkrecht hat, allso die Spule in einer Spulenkapsel.
Die horizontal angebrachten taugen nix. Jedenfalls nicht wenn mann dicke Stoffe verarbeiten möchte, bei meiner Singernähmaschiene, (war sehr robust!), ist das Nähgeszänge danch verbogen gewesen.
Meine Bernina (30 Jahre alt voll überhohlt,mit vielen Metallteilen), ist super! Eine alte Maschiene ist übriegens manchmal noch besser da sie oft stabiler sind Pfaff ist so ähnlich gebaut.

Das beste kommt, noch diese Jeans wurde oft (und nicht schonend !!! 30° Vollwaschmittel!!!) gewaschen.
Ich würde dann jetzt schon Pflegeleichtenwaschgang und Leder-Fellwaschmittel nehmen. Das waren damals die leichtsinnigen anfänge... .

So ich hoffe das war nicht zu viel auf einmal, das war jetzt mein erster Beitrag.

Lieben Gruss   

Traberhexe   :D

Offline carolaTopic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Besatz für Reithosen? Clarino?
« Antwort #2 am: 19.02.08, 10:03 »
Danke Traberhexe! :)
Mit Leder kenne ich mich aus, aber das ist eigentlich nicht so mein Ding, was Besatz betrifft, da ich die Hosen schon gerne in Waschmaschine und Trockner schmeiße und mir wenig Gedanken um Lederwaschmittel und anfängliche Beengtheit machen möchte. Grade drum finde ich die Kunststoffe ja so gut.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Jeanette

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 132
Re: Besatz für Reithosen? Clarino?
« Antwort #3 am: 19.02.08, 13:00 »
Leder mag ich nicht mehr, das synthetische läßt sich besser waschen und ich finde es auch angenehm auf der Haut. Meist hole ich mir Alcantara- oder andere Reste hier: http://www.lederhaus.de Berichtigung: das ist der richtige Link: http://www.leder-gutmann.de/

Amaretta ist zu dünn für meinen Geschmack.

Frag gezielt nach Reithosenbesatz, dann bieten sie Dir verschiedene Stärken an. Ich nehm gerne das ganz dicke für meine Jodhpurhosen, unzerstörbar!

Ich nähe das alles mit meiner mechanischen Pfaff, die frisst das dicke Zeug sehr gut. Ich hab zwar auch verschiedene computergesteuerte Maschinen, aber bei so Feinarbeit wie Besatz einnähen ist mir lieber, die Maschine genau stoppen zu können.
« Letzte Änderung: 21.02.08, 12:16 von Jeanette »
THEORETISCH kann ich PRAKTISCH alles.

Offline carolaTopic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Besatz für Reithosen? Clarino?
« Antwort #4 am: 19.02.08, 13:11 »
Toll, Danke! :D Genausowas suche ich. Das Lederhaus kenne ich, aber darüber bin ich da noch nicht gestolpert. Und das Zeug wäscht sich gut?
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Jeanette

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 132
Re: Besatz für Reithosen? Clarino?
« Antwort #5 am: 19.02.08, 13:32 »
Kommt genauso aus der Maschine, wie rein (nur halt sauberer ;D)

Mach allerdings nicht den Fehler wie ich, und verwende ein Besatzleder aus der Möbelproduktion mit Textilrückseite. OK, wenn er flauschig ist, dann geht es. Ich hab leider eine Hose genäht mit leinenartiger Rückseite, wirkt wie Schmirgelpapier  :P, zumindest in Kombination mit meinem "Extrem-Schwung-Friesen".

THEORETISCH kann ich PRAKTISCH alles.

Offline carolaTopic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Besatz für Reithosen? Clarino?
« Antwort #6 am: 19.02.08, 13:34 »
Okay... Ich habe so ein Zeug mit Jerseyrücken oder so. Von Scheuerstellen kann ich nicht reden, aber es löst sich eben auf. Ich werde mal nach Resten fragen. Denn der normale Alcantarapreis ist ganz schön happig. Was zahlst du (ungefähr) für Reste? Und die sind ohne Zwischennaht verwertbar? Wobei, je nachdem, wo die wäre, wäre es ja auch wurscht.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Jeanette

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 132
Re: Besatz für Reithosen? Clarino?
« Antwort #7 am: 20.02.08, 12:40 »
.....psssst.....10,-€ der Meter.... und da sind teilweise Rollen vorhanden..... :-X Auf jeden Fall reicht es immer für eine Jodhpurhose.
THEORETISCH kann ich PRAKTISCH alles.

Offline carolaTopic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Besatz für Reithosen? Clarino?
« Antwort #8 am: 20.02.08, 13:16 »
Hey! :D :D :D :D
Nix wie ran an den Feind! Danke! :-* :-*
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Jeanette

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 132
Re: Besatz für Reithosen? Clarino?
« Antwort #9 am: 21.02.08, 07:07 »
Laß noch was übrig für mich! ;D

THEORETISCH kann ich PRAKTISCH alles.

Offline carolaTopic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Besatz für Reithosen? Clarino?
« Antwort #10 am: 21.02.08, 09:21 »
Sie behaupten, sie hätten niemals Reste. ???
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Jeanette

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 132
Re: Besatz für Reithosen? Clarino?
« Antwort #11 am: 21.02.08, 12:08 »
Oh Mann, klatsch mich, ich hab Dir den falschen link reingesetzt! ::)

Das ist der richtige: http://www.leder-gutmann.de

Mußte eben erst mal dort anrufen, damit ich die richtige Adresse habe..... und wundere Dich nicht, wenn sie sich seltsam ausdrücken ;D ich fragte gerade "Ist dort die Firma, die Alcantara-Reste verkauft" Antwort: "Sie meinen die Ware, die wir unterm Tisch verkaufen?" (liegt dort unterm Schneidetisch, ist nix Unanständiges 8)). Falls Du dort mal hinkommst, mußt Du Dich unbedingt in den Keller führen lassen, dort lagern Schätze, auch normales Leder!

« Letzte Änderung: 21.02.08, 12:18 von Jeanette »
THEORETISCH kann ich PRAKTISCH alles.

Offline Rübe

  • Ausbindende
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.513
  • Ha!!!
Re: Besatz für Reithosen? Clarino?
« Antwort #12 am: 21.02.08, 12:11 »
Nettes Spiel, so kriegt man auch 500 Beiträge in einer Box zusammen!  ;D
Manchmal ist das Ungesagte das Aussagekräftigere.

Offline Jeanette

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 132
Re: Besatz für Reithosen? Clarino?
« Antwort #13 am: 21.02.08, 12:17 »
Nettes Spiel, so kriegt man auch 500 Beiträge in einer Box zusammen!  ;D

Steh ich jetzt auf'm Schlauch oder hast Du in der falschen Box gepostet?

THEORETISCH kann ich PRAKTISCH alles.

Offline Rübe

  • Ausbindende
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.513
  • Ha!!!
Re: Besatz für Reithosen? Clarino?
« Antwort #14 am: 21.02.08, 12:31 »
Ich versuche, dich auf den Arm zu nehmen, soll ich es dir noch mal langsam erklären?  :) :D
Manchmal ist das Ungesagte das Aussagekräftigere.