Autor Thema: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!  (Gelesen 64114 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Calvados

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 79
Re: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!
« Antwort #30 am: 10.12.07, 18:16 »
Hallo,

wollte mich auch mal wieder melden, obwohl ich zur Zeit weder richtig zum Üben noch zum Mitlesen komme. Habe aber gerade wieder aufgeholt  ;)

Wir haben nach einer Woche Abstinenz gestern zum ersten Mal wieder das K. geübt (nicht mit dem "Sauren", sondern mit dem anderen). Ohne Beinlonge, weil ich ihn gesattelt und keinen Strick zur Hand hatte. Er versucht runterzukommen, sobald ich sein Röhrbein nur aus der Entfernung schief anschaue, von 10 Minuten Üben arbeiten wir sicher 6 Minuten an der Komplimentverhinderung  ;D Dieses Pferd ist so übereifrig, ich glaube, dem könnte ich das Kompliment auch als Hausaufgabe aufgeben, und eine Woche später würde er es mir stolz vorführen ;D Er gehört allerdings auch zur verfressenen Sorte, und das Kompliment ist derzeit das Einzige, wofür er von mir Leckerlis kriegt. Clickern tun wir nicht, ich hab mich damit noch nicht richtig beschäftigt, obwohl mir das Prinzip schon einleuchtet. Clickert Ihr bei den ZL alle?

Gestern hat er es mehrmals geschafft, nur mit leicht untergelegtem Fuß (meinem unter seinem) ins Kompliment zu gehen. Ganz ohne Hilfe schafft er es bisher nur aus Zufall; das war z.B. gestern beim allerersten Versuch, als ich gerade noch dabei war, ihn davon abzubringen, weil ich noch gar kein Kommando gegeben hatte und es furchtbar finde, wenn Pferde derart zu antizipieren anfangen. Dumm gelaufen  ;)

Rückwärts zu laufen versucht er fast gar nicht mehr, dafür versucht er jetzt hin und wieder, ins Kompliment zu gehen, wenn ich das Rückwätsgehen abfordere. Dazu muss ich sagen, dass ich das Rückwärtsgehen derzeit bewusst aus diversen (eigentlich gut unterscheidbaren) Positionen übe. So ganz kann er das alles wohl noch nicht auseinanderhalten, und dabei ist ihm das Kompliment von allen Möglichkeiten derzeit die liebste  ;) Naja, ich denke, das gibt sich bald.

Sie hat uns einen Griff gezeigt (...) bei dem man mit zwei Händen das Stützbein umfasst und sofort wieder runterzieht und auch untenhalten kann (...) Mirko (...) verlässt sich allerdings momentan wieder auf den Griff, so daß ich wieder ein anderes Signal als Vorherrschend erarbeiten muss.
Auf meinem Schauberger-Video sieht man, wie er den Griff vorne am Unterschenkel durch ein Gertenzeichen ersetzt, indem er einfach die Gerte dagegenlegt. Dabei kann man auch stehen bleiben. Vielleicht wäre das der nächste Schritt für Euch.

Eure Fotos sind toll! Nehmt Ihr wirklich Europaletten als Podestersatz, wie auf dem Foto zu sehen? Sind die nicht zu instabil dazu? Wir suchen nämlich schon länger nach einer Möglichkeit, irgendetwas zu einem günstigen Podest umzunutzen.

Und sehe ich das richtig, dass Ihr den Spanischen Schritt doch eher von vorne statt von der Seite übt?

Zum Aussschachten, ich könnte mir vorstellen, dass das ein Zeichen von innerer Erregung ist. Freudige Erregung natürlich, wie beim Spielen. Der, der bei uns die größeren Schwierigkeiten mit dem K. hat, setzt auch immer ein ganz deutliches Spielgesicht auf, wenn wir bestimmte Bodenübungen machen - mit angelegten Ohren, vorgestreckter Nase und allem. Oder noch besser eine Art "Treibgesicht". Weiß nicht, wie ich das beschreiben soll. Er wird dabei niemals aufdringlich, aber er guckt ganz genau so wie wenn er mit einem Kumpel auf der Weide Hengstspielchen spielt und einer den anderen über die Koppel jagt.

Übrigens habe ich erstaunt gelesen, dass sich auch andere Pferde ungefragt über ein ausgestrecktes Vorderbein hinlegen  :o Also ist unser Problem wohl doch nicht so einzigartig und es besteht noch Hoffnung  :D

Offline Cinnamon

  • Potentiallosengaulverbieger
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.309
  • Geschlecht: Weiblich
    • Spass mit Pferd :-)
Re: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!
« Antwort #31 am: 12.12.07, 11:30 »
ich trainier meine mit dem clicker, ergo wird auch beim zirkuszeug geclickert.
postion beim spanischen schritt ist mmn vom ausbildungsstand des pferdes und vom pferd selber abhängig - je nach situation kann`s sinnvoll sein, mich vor`s pferd (ja soll man nicht, blabla), neben das pferd oder auf`s pferd zu positionieren.
europaletten (erkennbar am eur-zeichen) tragen normalerweise ein, zwei tonnen - das solltest selbst mit nem kaltblut keine probleme haben :-)
Tradition does not make a statement true. Hans Senn

Offline FNB

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 96
    • DAS Fjordshowteam
Re: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!
« Antwort #32 am: 12.12.07, 18:38 »
*hml off*

Calvados, das Hinlegen übers Kompliment hat meiner auch ne Zeitlang gemacht. Liegen ist weniger anstrengend als das Kompliment. Mit einer gewissen Konsequenz und aufbauender Muskulatur hat sich das aber gelegt

Muriel: tolle fotos! *liebrüberwink*

*hml on*
Nur echt mit den Fellnasen!

Muriel

  • Gast
Re: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!
« Antwort #33 am: 12.12.07, 19:21 »
FNB, du auch hier? *wink*  :D :D danke fürs Lob :-) was macht der Mondrian?

Europaletten tragen in ihrer gesamten Fläche 2 Tonnen. Ob das für ein einzelnes Brettchen gilt, das 2 cm dick ist  und einen oder zwei Pferdefüsse mit anhängendem Gewicht von 300 - 800 Kilo trägt, wage ich stark zu bezweifeln.
daher haben wir unsere verstärkt mit 4cm Baudielen, das hält jegliches Geklopfe zum Testen prima aus.

Zur Erhöhung kann man dann aber eine normale unverstärkte drunterpacken.

Offline Cinnamon

  • Potentiallosengaulverbieger
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.309
  • Geschlecht: Weiblich
    • Spass mit Pferd :-)
Re: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!
« Antwort #34 am: 12.12.07, 22:07 »
also bei mir haben die bisher immer gehalten und meine wiegt auch ihre 500 kilo und die paletten waren alles andere als neuwertig.
hab sogar ne zeit lang die ganz billigen benutzt.
aber oben ein gscheites brett drüber ist sicher keine blöde idee.
Tradition does not make a statement true. Hans Senn

Offline Calvados

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 79
Re: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!
« Antwort #35 am: 14.12.07, 11:44 »
Könnte man auch eine Kabelrolle dafür nehmen?

Zum Runterfüttern ins Kompliment eine grundsätzliche Frage. Ist es besser, das Pferd zwischen die Vorderbeine oder seitlich runterzufüttern? Wir fangen gerade rechts an, links haben wir es seitlich gemacht, aber offenbar machen es ja einige hier auch zwischen die Vorderbeine. Das Gleichgewicht ist dabei natürlich anfangs besser.

Welches Kommando gebt Ihr zum Verbeugen? Ich klopfe dazu mit der Gerte (oder dem Leckerli) mittig unter den Bauch, würde das aber gerne durch etwas anderes ersetzen, weil man das später von oben ja schlecht machen kann.

Offline donau

  • pferde-allein-unterhalter
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.356
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!
« Antwort #36 am: 14.12.07, 12:03 »
kabelrolle geht, muss man aber eine suchen, die max. 50cm hoch ist, und deren fläche mind. 80cm durchmesser hat. problem bei der kabelrolle: kippt leicht, ist daher schwieriger für´s lernen, und nicht verstellbar. für gewöhnlich aber nicht so ein problem, wenn man drauf lockt.
Wer auf seinem Standpunkt beharrt, darf sich nicht wundern, dass er nicht weiterkommt...

Authorised WEIGUMS Desillusionator

Offline hyxc

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 27
Re: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!
« Antwort #37 am: 18.12.07, 20:26 »
Hi,

kleines Hylling-Knieen-Üben-Film:

http://www.youtube. com/watch? v=O0yQ9VYT29s

Einmal ist sie umgefallen ;-) Gab natürlich trotzdem was, da der Click ja an der richtigen Stelle plaziert war. Da, wo sie richtig kniet, hat sie die "Knie" schön nebeneinander, da, wo sie sich fallen lässt, hat sie sie ziemlich weit hintereinander, kann das Gleichgewicht nicht halten und hat sich fallen lassen. Aus Erfahrung
gelernt hab ich ihr dann nur normal viel gefüttert und nicht mehrere Jackpots geben, denn beim Kompliment üben hat sie sich auch am Anfang manchmal fallen lassen (da bin ich wohl auch etwas zu schnell vorgegangen) und es gab eine Menge Jackpots und ich hatte eine Weile zu kämpfen, dass ich kein "Ich-leg-mich- hin-ist-viel- bequemer- Pony" bekam, sondern sie doch noch _nur_ zum Kompliment überredet bekam...

VG
Katja

Offline Cinnamon

  • Potentiallosengaulverbieger
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.309
  • Geschlecht: Weiblich
    • Spass mit Pferd :-)
Re: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!
« Antwort #38 am: 18.12.07, 20:40 »
schönes video  :)
ich wollte das knien zuerst auch aus`m kompliment entwickeln, aber dann hat`s meine frei aus`m stehen angeboten, da musste ich dann nur mehr im richtigen moment auf`n clicker drücken  8)
liegen tun`s glaub ich alle lieber als komplimentieren - knien tut meine, wenn`s zu faul zum hinlegen ist oder sich nicht traut *g*
Tradition does not make a statement true. Hans Senn

Offline hyxc

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 27
Re: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!
« Antwort #39 am: 18.12.07, 20:51 »
Danke :-)))

Freies Angebot ist natürlich auch praktisch ;-)

Offline Medanos

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 645
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine Homepage
Re: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!
« Antwort #40 am: 19.12.07, 09:19 »
Ich hab jetzt endlich meine Gelenkschoner bekommen - jetzt kann ich endlich wieder weiter üben!!!
Im Urlaub bzw wenn endlich Weihnachten vorbei ist hab ich eh mehr Zeit.

Habt ihr Bauanleitung für ein Podest?
LG Manu

Offline Orion

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 198
Re: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!
« Antwort #41 am: 19.12.07, 09:49 »
Hallo

Medanos, unser Podest besteht aus einem alten Treckerreifen (ca, 1 m Durchmesser und vom Bauern gesponsert), innern mit Kanthölzern verstärkt (Abfallholz vom Bauern). Auf der einen Seite wurde eine Holzplatte geschraubt (Spanplatte - alte Hängerseitenwand, ca 19mm stark). Auf die Platte wurden Kokosfussmatten getackert, damit das ganze rutschfest ist. Das Podest ist rollbar und von einem Menschen zu bewegen, stabil und durch die Gummiseiten können die Pferde sich nicht verletzen.

Viel Spaß beim Bauen.

Gruß

Marita

Offline Aleike

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3.153
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!
« Antwort #42 am: 19.12.07, 16:46 »
http://www.youtube. com/watch? v=O0yQ9VYT29s
Ich krieg bei dem Link leider eine Fehlermeldung, kannst Du ihn nochmal einstellen oder den Titel angeben? Nach dem ersten Erfolg konnte ich das Einknicken mit beiden Beinen nämlich bislang leider nicht wiederholen und würde gern mal gucken.
Man darf nicht sagen: "Was, du Mistvieh, du willst nicht?" Sondern: "Entschuldige, mein Tier, ich werde schon noch dahinterkommen, wie ich es lerne, dich peu à peu auf den rechten Weg zu führen." (Udo Bürger)

Muriel

  • Gast
Re: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!
« Antwort #43 am: 19.12.07, 17:06 »
http://www.youtube.com/watch?v=O0yQ9VYT29s

grins, ohne die obligatorischen Koppel-leerzeichen gehts dann ;-)

Offline Aleike

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3.153
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!
« Antwort #44 am: 19.12.07, 17:07 »
Schlechte Angewohnheit. ;)
Danke.

Hach, klasse.
So mit dem im Kompliment rückwärts rutschen sieht es bei uns derzeit auch aus, aber aus dem halben versuchten zweiten Einknicken wird dann ein Aufstehen.
« Letzte Änderung: 19.12.07, 17:10 von Aleike »
Man darf nicht sagen: "Was, du Mistvieh, du willst nicht?" Sondern: "Entschuldige, mein Tier, ich werde schon noch dahinterkommen, wie ich es lerne, dich peu à peu auf den rechten Weg zu führen." (Udo Bürger)