Autor Thema: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!  (Gelesen 64133 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Muriel

  • Gast
Re: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!
« Antwort #15 am: 09.12.07, 10:45 »
Aber ehrlich gesagt, wenn ein Pferd aufstehen will, hat man egal wie keine Chance...

das fand ich das Interssante bei Bea. Sie hat uns einen Griff gezeigt - eine andere hatte auch das Problem des schnellen Aufstehens- bei dem man mit zwei Händen das Stützbein umfasst und sofort wieder runterzieht und auch untenhalten kann - vorausgesetzt das Pferd hat schon genügend Vertrauen in die ganze Geschichte.
natürlich kann kein Mensch ein Pferd unten halten, das das nicht wirklich will.
aber für genügend vorbereitete Pferde kann das hilfreich sein. Bei Mirko hat es das Gefühl hervorgebracht daß es ok ist unten zu bleiben und jetzt ist er mit ganz anderer Ruhe dabei - verlässt sich allerdings momentan wieder auf den Griff, so daß ich wieder ein anderes Signal als Vorherrschend erarbeiten muss.
So pendeln wir momentan zwischen Gerte anlegen, Beinlonge (nur wenig) und dem Griff hin und her.

zu sehen ist der Griff hier:


soo, hab die fotos von Mirko vom Kurs. Scheinbar war die Fotografin von ihm sehr angetan und hat lauter Portraitfotos gemacht, nur kaum was von dem was wir so gemacht haben. da hätte ich mir doch ein paar mehr gewünscht  ::) :P

Fotos gibts hier:
« Letzte Änderung: 09.12.07, 14:18 von Muriel »

Offline Aleike

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3.153
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!
« Antwort #16 am: 09.12.07, 21:55 »
Seeehr schöne Fotos, Muriel!

Was macht Ihr denn da mit dem Reifen, Pferdetreffen oder auffangen?
Man darf nicht sagen: "Was, du Mistvieh, du willst nicht?" Sondern: "Entschuldige, mein Tier, ich werde schon noch dahinterkommen, wie ich es lerne, dich peu à peu auf den rechten Weg zu führen." (Udo Bürger)

Muriel

  • Gast
Re: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!
« Antwort #17 am: 09.12.07, 22:00 »
mit dem Hulareifen? oder dem Rettungsreifen?  :D

der Hulareifen soll vom Boden aufgenommen werden und über den Hals geworfen werden. Mirko kann den zweiten Schritt, Hulareifen vom Hals ausziehen, schon besser.  ;D das hat ihm aber die Motivation gegeben, sich auch mit der schwierigeren Sache zu beschäftigen.

Der Rettungsring ist eigentlich zum Apportieren gedacht. Aber man kann auf draufstehen  ::), drinstehen oder ihn über den Hals legen.
Vor letzterem hatte das Pony übrigens ernsthaft Schiss, hat mich überrascht da er sonst nie Angst vor irgendwas hat.

Offline Aleike

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3.153
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!
« Antwort #18 am: 09.12.07, 22:04 »
Hulareifen ins Maul nehmen, Kopf nach oben schwingen und "überstülpen"? Irre.
Auf der Pferd und Jagd war ein Trickhund, der hat ein liegendes Lederhalsband durch drauftreten mit der Pfote aufgerichtet und dann seinen Kopf selber durchgezwängt.

Aber für Pferde finde ich das wirklich verschärft schwierig. :o
Man darf nicht sagen: "Was, du Mistvieh, du willst nicht?" Sondern: "Entschuldige, mein Tier, ich werde schon noch dahinterkommen, wie ich es lerne, dich peu à peu auf den rechten Weg zu führen." (Udo Bürger)

Muriel

  • Gast
Re: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!
« Antwort #19 am: 09.12.07, 22:12 »
jaa, das ist schwierig. Manche haben es schnell raus, aber wie man das ohne Clickern, also dem pferd die exakte Rückmeldung für die richtige Bewegung zu geben, machen könnte weiss ich auch nicht.

Mirko hat irgendwann (wir üben jetzt ca 1 Jahr dran) rausgekriegt daß es hilft wenn er den Kopf hochschwingt.
jetzt macht er zu langsam, hält den Reifen quasi überkopf und beobachtet so schräg aus den Augenwinkeln, was dann passiert wenn er loslässt.  ;D Zum Fortschmeissen.
meistens landet der Reifen momentan auf einem Ohr.
in der nächsten Zeit muss also wieder der Schwung dazu kommen.
Mein absolutes Vorbild dafür ist Nelly. (Film: Nelly steigt mit Hulareifen)  :D :D soweit werden wir es zwar nie schaffen, aber man braucht ja noch Ziele....
und auf einer schönen Vorführung von Hyxc die ich gesehen habe haben drei Ponies synchron den Reifen aufgenommen und übergeworfen.  :D

Offline Cinnamon

  • Potentiallosengaulverbieger
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.309
  • Geschlecht: Weiblich
    • Spass mit Pferd :-)
Re: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!
« Antwort #20 am: 09.12.07, 22:22 »
ds hula-werfen hat meine ziemlich schnell raus gehabt:

http://people.freenet.de/seraphina/hula1.jpg
http://people.freenet.de/seraphina/hula2.jpg
http://people.freenet.de/seraphina/hula3.jpg

ich find nur leider nix passendes, was leicht und glz groß + stabil genug wäre, sie damit steigen zu lassen, dass der reifen über den popo runter rutscht  :P
Tradition does not make a statement true. Hans Senn

Offline Aleike

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3.153
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!
« Antwort #21 am: 09.12.07, 22:24 »
Hyxc, Kompliment, das ist ja genial! Eben mal eine hübsche Levade beim Spiel mit dem Reifen!
*mundoffensteht*
Man darf nicht sagen: "Was, du Mistvieh, du willst nicht?" Sondern: "Entschuldige, mein Tier, ich werde schon noch dahinterkommen, wie ich es lerne, dich peu à peu auf den rechten Weg zu führen." (Udo Bürger)

Offline hyxc

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 27
Re: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!
« Antwort #22 am: 09.12.07, 22:30 »
Hula-Reifen über den Hals schmeißen hat bei Hylling bei der ersten Übungsheit geklappt. Bei irgendeinem weiteren Versuch hat sie ihn dann genau fallen lassen, als er genau senkrecht war und er ist ihr auf die Nase gefallen. Ups. Danach war hat sie eine Weile immer schnell den Kopf weggezogen, wenn der Reifen senkrecht war. War auch lustig ;-) Aber bald hat sie kapiert, wie sie es am besten schafft. Rocky hat's auch ziemlich schnell gelernt. Meine Freundin war dann ganz neidsch und hat mit ihrem Wallach eine Weile mal verstärkt dran geübt, bis er es auch geschafft hat. Mein erstes RB-Pony hat's nicht gelernt, in der Zeit, in der ich mit ihr geclickert hab. Sie hat nie genug Schwung genommen. Und jetzt ist sie umgezogen und wir können nicht weiterüben.

Offline Cinnamon

  • Potentiallosengaulverbieger
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.309
  • Geschlecht: Weiblich
    • Spass mit Pferd :-)
Re: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!
« Antwort #23 am: 09.12.07, 22:34 »
zum griff:
ich hab unten bleiben per beinlonge installiert *bösebin* ging bei meiner sehr gut, das nötige vertrauen sollte natürlich vorhanden sein und pferd muss dazu die beinlonge gut kennen. hab sie im sommer zwischendurch mal verwendet, weil madame meinte, länger als drei sekunden unten bleiben unzumutbar, flups konnte ich die gewünschte untenbleiblänge wieder selber bestimmen  8)  pferd liebt die beinlonge trotzdem, steht auf drei haxen da, wenn man das ding in der hand hat und schmeisst sich damit auf den boden, noch bevor man gscheit nachgefasst hat :-)

zwecks unten  bleiben beim liegen bzw. übergang zum flach liegen hilft aber definitiv nur mehr lieb bitten, da geht mit sanfter gewalt nix mehr.
Tradition does not make a statement true. Hans Senn

Muriel

  • Gast
Re: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!
« Antwort #24 am: 09.12.07, 22:34 »
Cinni, der Reifen ist aber auch riesig! welchen Durchmesser hat der?

pst, aleike, die steigende Nelly gehört Carola, die schreibt auch gelegentlich hier im Forum, Hylling gehört Hyxc. ;)

Offline hyxc

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 27
Re: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!
« Antwort #25 am: 09.12.07, 22:34 »
Hi Aleike,
das sind wir nicht. Es wäre schön, wenn Hylling das können könnte, aber so weit sind wir noch lange nicht. Scheitert außerdem dran, dass Hylling (noch) nicht steigen kann. Auf meiner HP findest du ein paar Links zu Hylling-Filmen, da ist auf irgendeinem auch Hula-Reifen drauf.... glaube ich.


Offline Cinnamon

  • Potentiallosengaulverbieger
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.309
  • Geschlecht: Weiblich
    • Spass mit Pferd :-)
Re: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!
« Antwort #26 am: 09.12.07, 22:36 »
hm, k.a. stinknormaler hulareifen? ich find ausschlaggebender ist weniger die größe, als die schwungeigenschaften des reifens. manche fliegen nämlich so blöd bzw. gar nicht, dass pferd  noch so doll üben kann und das ding landet immer daneben.
Tradition does not make a statement true. Hans Senn

Offline hyxc

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 27
Re: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!
« Antwort #27 am: 09.12.07, 22:37 »
hoppla, hier geht's ja grad richtig rund.

Cinnamon, das Pferd, was du da mit der Beinlonge beschrieben hast, könnte auch meine sein  ;)

Offline hyxc

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 27
Re: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!
« Antwort #28 am: 09.12.07, 22:49 »
ach, das hätte ich doch fast vergessen:
Hylling ist heute von der anderen Kompliment-Seite auch gekniet *Jackpotausgabe*

Muriel

  • Gast
Re: Zirkuslektionen - auf ein Neues!!
« Antwort #29 am: 09.12.07, 22:53 »
wow, Glückwunsch!!!  :D