Autor Thema: Coby van Baalen - Bilder zum Heulen  (Gelesen 16377 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline steffi81

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 83
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cover Boy
    • Mounted Games in Dresden
Re: Coby van Baalen - Bilder zum Heulen
« Antwort #45 am: 28.12.07, 13:03 »
Das ist doch nur die Spitze des Eisberges! Wie ihr schon gesagt habt, wer weiß was bei denen zuhause passiert! Van Baalen war nur "Dumm" genug, das in der Öffentlichkeit zu machen!

Ich war vor ein paar Wochen auf nem Turnier in DD, wo auch Elite Reiter geritten sind. Da waren welche dabei, die Ihre Springpferde statt auf Unterlegtrense nur auf Kandare warmgeritten haben, Schlaufzügel soweit das Auge reichte und die Köpfe der Pferde links und rechts fast in die Waagerechte geriegelt wurden! Auch von Namenhaften Reitern...

Aber "Hut ab" vor denjenigen, die sich die Münder verbrennen. Auch wenn es vielleicht nicht immer ankommt, so entstehen doch Diskussionen darüber. Immer mehr Leute beteiligen sich daran und denken darüber nach...

LG Steffi
Solange Menschen denken, das Pferde nichts spüren,
spüren Pferde, das Menschen nicht denken!

Offline AJ

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 247
Re: Coby van Baalen - Bilder zum Heulen
« Antwort #46 am: 31.12.07, 18:14 »
Ich finde das richtig übel.....
Bei uns im Nachbardorf ist jedes Jahr ein Pfingsttunier wo die Englischreiter der Gegend reiten. Da war ich schon hin und wieder zum zuschauen. Obwohl ich kein Englischreiter bin. Ich geh nicht mehr hin. Ich frag mich nämlich immer, ob die nicht blicken, was sie machen, oder wo da der Sinn ist. Dreimal die Hälfte der Pferde guckt völlig genervt und frustriert drein. Es wird im Maul gerissen und geruckt und das selber mit nem Sperriemen fest zugeschnallt, damit "der Gaul" nicht das Maul aufsperrt. Keiner überlegt warum das Pferd das MAul aufsperrt. Es wird nur was dagegen unternommen. Und völlig normal ist es auch, dass die Pferde hinter der Senkrechten geritten werden. Wo ist da das Hirn?
Und das mit dem eigenen Stall...Es gab in meinem alten Stall ein Mädel, die strikt nach Parelli gearbeitet hat. Leider hat sie das alles bisschen falsch verstanden und ihr Pferd Tag täglich hergeklopft. Die meisten Leute haben gestaunt wie ihr Pferd toll läuft....(man muss dazu sagen, dass dort 90% Freizeitreiter sind, die noch NIE über Gymnastizierung nachgedacht haben und froh sind, wenn sie einmal von 10 Mal von ihrem Pferd nicht umgerannt wurden) Viele haben nur gesagt die Spinnt. Ich hab ihr mal gessagt, dass ich finde dass sie wüst mit ihrem Pferd ist. Sie meinte nur: Die braucht das eben manchmal. Den Tag danach hat sie mich gefragt an was das liegen kann, dass ihr Pferd immer nach ihr ausschlägt... ::) ::) ::) :-[

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Coby van Baalen - Bilder zum Heulen
« Antwort #47 am: 02.01.08, 13:27 »
Ich war letztens auf dem Festhallenturnier in Frankfurt und habe noch den Worldchampionship der Junioren in der Dressur gesehen. Wir waren erst auf dem Abreiteplatz und haben eine Holländerin ihr Pferd in Rollkur reiten sehen. Das guckte übrigens genauso entspannt wie Power of Paint, war das also gewohnt. Der Richter hat nichts gesagt. Sie ist nur so in allen Gangarten geritten.
Eine Stunde später (!!) ist sie mit klatschnassem Pferd eingeritten und erstmal wie alle anderen auch ums Dressurviereck drumherum. Man hat deutlich gesehen, dass sie ihr Pferd an der Kandare hochhält, denn jedesmal, wenn sie lockerer gelassen hat, ist es deutlich in die Rollhaltung gefallen. Klar, nach einer Stunde... Es war offensichtlich auch für diejeinigen, die nicht auf dem Abreiteplatz waren, dass sie so reitet. Und was soll ich euch sagen? Sie hat gewonnen. 5 Richter aus verschiedenen Nationen haben sie so hoch bewertet, dass sie abgeschlagen auf Platz 1 lag mit einer 7.5. Noch Fragen? Im Grunde kann man hier nur noch fragen "warum rollkurt ihr anderen nicht"? Wenn das so belohnt wird, braucht sich bald gar keiner mehr schämen, auch eine Coby van Baalen nicht. Ohne Worte. :-X
« Letzte Änderung: 02.01.08, 13:30 von carola »
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Falada

  • Gast
Re: Coby van Baalen - Bilder zum Heulen
« Antwort #48 am: 01.02.08, 22:05 »
Bei uns in einer Pferdezeitschrift stand, dass die Dame freigesprochen wurde, weil das Pferd nicht gelitten hätte *Kotzsmilie suchen geh*

Offline Aleike

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3.153
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coby van Baalen - Bilder zum Heulen
« Antwort #49 am: 01.02.08, 23:32 »
Achso. Na, da bin ich aber ernorm beruhigt!

*auch Smiley suchen geht* *man ist mir schlecht* >:( >:( >:(

Freigesprochen von einem ordentlichen Gericht? Oder von ihrem Reitsportverband?
Man darf nicht sagen: "Was, du Mistvieh, du willst nicht?" Sondern: "Entschuldige, mein Tier, ich werde schon noch dahinterkommen, wie ich es lerne, dich peu à peu auf den rechten Weg zu führen." (Udo Bürger)

Offline Peron

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 101
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coby van Baalen - Bilder zum Heulen
« Antwort #50 am: 02.02.08, 00:04 »
Heike, vom nationalen Verband  :o. Also, hübsch weiter so *auchkotzsmileysuchengeh*.....