Autor Thema: Coby van Baalen - Bilder zum Heulen  (Gelesen 16256 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MausiTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 19
    • http://welsh-power.magix.net/
Coby van Baalen - Bilder zum Heulen
« am: 04.11.07, 19:10 »
Hallo,
hat zufällig jemand den Bericht in der Reiter-Revue gelesen?  http://www.reiterrevue.de/442,353/
Ist diese Aktion überhaupt noch an Brutalität  zu übertreffen?
Ich bin für eine lebenslange Turniersperre und Entzug der Trainerlizenzen.
Außerdem sollten alle, die auf irgendwelchen Turnieren als Richter etc. agieren, endlich Farbe bekennen und gegen jegliche unreiterliche Verhaltensweisen einschreiten.
Die Cavallo hat für dieses Verhalten die Mistgabel des Monats verliehen. Das ist ja fast noch Schmeichelei.

Offline Trinchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 72
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coby van Baalen - Bilder zum Heulen
« Antwort #1 am: 04.11.07, 19:22 »
Das ist ja wirklich heftig was die da mit dem Pony abziehen. Wie kann man das nur den Pferden antun....
 Ich finde diesen Menschen soll es verboten werden überhaupt mit Pferden zu arbeiten. Das ist doch keine Art und weise so mit Tieren umzugehen. Meinst du man kann was dagegen tun? Meinst du wirklich, dass ein Richter etwas dazu sagen...?

Offline Nattrun

  • reiten kann man die auch?
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.396
    • www.dagmartrodler.de
Re: Coby van Baalen - Bilder zum Heulen
« Antwort #2 am: 04.11.07, 19:43 »
Wie man auf S. 125 der aktuellen "Dressurstudien"nachlesen kann, gibt es trotz vollmundiger Ankündigungen seitens der FEI keine Forschungsprojekte zum Thema Rollkur.
Zitat:
"Offizielle Begründung aus der FEI-Pressestelle: Auf den Abreiteplätzen sei die Hyperflexion kaum mehr zu sehen, deshalb bestünde auch kein weiterer Bedarf."

Dafür rollen sie halt zuhause alle ihre Pferde grün und blau. 
Wen kein Bangen mehr beschwert,
frei von hinnen reitet.
Heil führt ihn auf seinem Pferd,
Glück die Zügel leitet.
(Bischof Jón Arason, 1550)
 

Miezimau

  • Gast
Re: Coby van Baalen - Bilder zum Heulen
« Antwort #3 am: 04.11.07, 19:45 »
Es ist wirklich eine Schweinrei, was mit Pferden angestellt wird. Aber, was man dann zu hören bekommt ist doch nur: "Wieso?  ???  ???  ??? Es gibt doch noch viel Schlimmeres. Das ist doch gar nichts....

Und wehe, man versucht etwas dagegen zu unternehmen. Dann steht man allein auf weiter Flur. Auf einmal ist das alles gar nicht so schlimm, obwohl sich hinter vor gehaltener Hand die Menschen das Maul zerreißen. Zivilcourage, was ist das?????  ???  ??? Man darf nicht vergessen, dass z. T. genau diese Personen angeschmachtet werden. Ich find das zum Ko.... Pferden wird das Maul aufgerissen und keiner sagt was. Pferde bekommen in jungen Jahren schwere Arthrose und keiner sagt was. Da kann man eigentlich nur an der richtigen Stelle eine Bombe schmeißen.  >:(  >:(  >:(

Offline Corey

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 9
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coby van Baalen - Bilder zum Heulen
« Antwort #4 am: 04.11.07, 19:51 »
Hallo,
das geht schon seit einigen Wochen durch die Presse. Hier gibt es noch ein paar "interessante" Bilder: http://www.syndicatlinaro.com/SLforum/read.php?f=1&i=22151&t=22151 Auf denFotos weiter unten sieht man, dass das Pony in dieser Verschnürung auch trabt...
Ich finde das echt abartig und die "Rechtfertigung" der Trainerin ziemlich fadenscheinig....jeder sollte wissen, dass man ein Pferd nicht so zusammenschnürt (erst recht nicht, wenn man sich Ausbilder nennt). Das glaubt doch kein Mensch, dass sie das nur mal ausprobieren wollten, und selbst das disqualifiziert sie meiner Meinung nach schon als Ausbilder.
Liebe Grüsse,
Anne
Liebe Grüsse,
Anne

Offline feuerblitz

  • Futtereimerschubse und Scheisseschepper
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 965
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer zieht hat Angst
Re: Coby van Baalen - Bilder zum Heulen
« Antwort #5 am: 04.11.07, 19:54 »
Armes Ding das Pony, aber da zählt der Erfolg, ENDE
Stromberg: » Ich bin ja quasi die perfekte Mischung aus jung, aber sehr erfahren. Gibt's in der Form ja sonst nur auf dem Straßenstrich. «

Miezimau

  • Gast
Re: Coby van Baalen - Bilder zum Heulen
« Antwort #6 am: 04.11.07, 19:56 »
Das ist einfach abartig!!!!!

Offline Rübe

  • Ausbindende
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.513
  • Ha!!!
Re: Coby van Baalen - Bilder zum Heulen
« Antwort #7 am: 04.11.07, 19:59 »
Aber "es ist ihnen doch aufgefallen" : "Auf den Fotos sieht man, dass meine Schülerin und ich auf das Pony schauen und unverzüglich sehen, dass es nicht korrekt ausgebunden ist. Wir lassen das Pony ein paar Sekunden gehen und ändern dann die Ausbinder,..."
Warum? Warum verschnürt man ein Pferd ÜBERHAUPT so? Warum lässt man es so auch noch gehen? Was für ein verlogener Haufen!
Manchmal ist das Ungesagte das Aussagekräftigere.

Offline Trinchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 72
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coby van Baalen - Bilder zum Heulen
« Antwort #8 am: 04.11.07, 20:08 »
Dazu kann man echt gar nichts mehr sagen. Das worauf ich mich tiersch aufrege ist, dass sie ihre Fehler nicht zugeben wollen... Rein Theoretisch müsste man die Leute so auf allen Vieren laufen lassen, damit die mal merken was sie den Pferden antun...

Offline Peggy1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 608
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Coby van Baalen - Bilder zum Heulen
« Antwort #9 am: 04.11.07, 20:10 »
es ist echt zum heulen , wenn man solche Bilder sieht  :'(
doch bei den Holländer scheint es wohl noch mehr Gang und gebe zu sein  ihre Pferde so zureiten ....
das scheint keine Ausnahme zusein  :'(
moinmoin

Offline Bernie

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 820
  • Geschlecht: Weiblich
    • klassische Reitkunst
Re: Coby van Baalen - Bilder zum Heulen
« Antwort #10 am: 04.11.07, 20:16 »
es muss aber doch noch ein kleiner Funke von einem Unrechtgefühl vorhanden sein? Denn wenn es unter dem Punkt "neue niederländische Schule" laufen würde, dann könnten sie ja ruhig dazustehen.

Tut sie aber nicht, was es für mich noch schlimmer macht, da sie weiß, dass es nicht korrekt ist. Sehr schwach....

lg

Bernie
"Wenn Du glaubst, Du bist jemand, hast Du aufgehört, jemand zu werden."

Offline Bantu

  • Outdoorhopser™
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.393
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.stallschlossrab.de
Re: Coby van Baalen - Bilder zum Heulen
« Antwort #11 am: 04.11.07, 20:19 »
Mich wundert im Umgang mit dem Pferd inzwischen überhaupt nichts mehr, nicht mal diese  Bilder.

es muss aber doch noch ein kleiner Funke von einem Unrechtgefühl vorhanden sein?
Ne, ein Unrechtsgefühl haben solche Leute nicht. Das Pferd stirbt ja nicht daran (zumindest nicht sofort) und der "Erfolg" auf dem nächsten Turnier gibt ihnen dann wieder recht.

Ich wette, dass diese Geschichte für einige Zeit ein Aufreger bleibt und dann in der Versenkung verschwindet. Bis dann irgendwann eine neue Abartigkeit irgendwelcher Art publik wird.  :P

geolina

  • Gast
Re: Coby van Baalen - Bilder zum Heulen
« Antwort #12 am: 04.11.07, 20:50 »
hallo,

doch, die haben ein unrechtsgefühl, sonst wären sie nicht abseits des turnierplatzes gewesen und hätten schön aufgepasst, dass das nicht zu viele sehen.

leider hatten sie pech und ein fotograf hat sie gesehen........

was mich dann ärgert ist die blöde lügerei in foren (die diskussion begann im internet ;) - brave foren, click) nur kurz so ausgebunden und dann hat man den fehler korrigiert.

logisch, eine van baalen weiss nicht, was sie tut *hüstel*, wer glaubt so einen stuss? zusätzlich, nur kurz - in der st.georg steht, dass nur kurz hieß, der fotograf fuhr vorbei, suchte einen parkplatz, lief zurück und das pferd lief immer noch so, da sind auch die trabbilder und eines könnte sogar galopp sein, keine ahnung, das pony konnte ja auch schon gar nicht mehr wirklich taktrein laufen, kann auch einfach dahingestolpert sein.

yep mm, ich wünsche mir auch v.a. zivilcourage und jemanden der mal was sagt. ein hoch auf den fotografen.

alex

Offline Bantu

  • Outdoorhopser™
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.393
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.stallschlossrab.de
Re: Coby van Baalen - Bilder zum Heulen
« Antwort #13 am: 04.11.07, 20:56 »
doch, die haben ein unrechtsgefühl, sonst wären sie nicht abseits des turnierplatzes gewesen und hätten schön aufgepasst, dass das nicht zu viele sehen.
Geolina, ich meinte damit, dass solche Leute kein Unrechtsgefühl gegenüber dem Pferd haben. Ich denke, es ist ihnen egal, ob sie ihm Schmerzen zufügen. Vielleicht ist es ihnen sogar recht, denn dann läuft der Zosse auch.  :P

Dass sie um den eigenen Ruf fürchten und diese Methoden deswegen heimlich anwenden bzw. kleinreden, da stimme ich dir voll und ganz zu.

Krümel 99

  • Gast
Re: Coby van Baalen - Bilder zum Heulen
« Antwort #14 am: 04.11.07, 21:01 »
Den Bericht habe ich auch gelesen und war ganz schockiert  :( Wenn die grossen es vormachen, machen die Kleinen es nach..  :P Solcchen Leuten gehört der Umgang mit Pferden verboten  >:(