Autor Thema: faservlies als paddockboden???  (Gelesen 1638 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline cowgirl76Topic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
  • Geschlecht: Weiblich
  • Mädchenliebe :-)
faservlies als paddockboden???
« am: 10.10.07, 13:33 »
hallöchen, bin neu hier und durch endlose suche im internet auf euch aufmerksam geworden. hoffe es kann mir jemand helfen.

brauche infos wer schon erfahrungen mit faservlies als paddockboden gemacht hat... darauf sand, bzw. hackschnitzel (so steht es in der "anleitung" vom hersteller).
paddockplatten kann ich mir leider nicht leisten- lottoscheine waren bisher nur geldverschwendung  :D
habe noch waschbetonplatten (glatte ohne kiesschicht), die ich auch verwenden könnte. wollte die eigentlich im stall auslegen und dann stallmatten drauf? hat da jemand schon erfahrung? und weiß wer günstigen sandlieferanten im raum hannover?

HELFT mir...vor lauter foren und infos bei google weiß man bald nicht mehr, was man glauben soll und was am besten ist...

gruß aus hannover...
Cowgirls do it better...

Karin 55

  • Gast
Re: faservlies als paddockboden???
« Antwort #1 am: 10.10.07, 14:13 »
Willkommen bei Agrar ! ;)

Wir hatten und haben Faservlies im Paddock und auch schon unterschiedliche Tretschichten drauf.

Hackschnitzel - war nach 1 Jahr nicht mehr so toll - Vlies kam hoch  :P

unter unserem "Katzenstreu"  8) - funktioniert gut - das Katzenstreu bildet allerdings selbst auch eine Art Trennschicht 

Jetzt kommt ein Vlies das besteht allerdings aus zwei Vliesbahnen und als Einlage eine Plastikschicht - man könnte sagen ähnlich wie  Kartoffelnetze nur viel fester - auf einen Teil des neuen Paddock, drunter kommt allerdings ne Drainage und Kies, als Tretschicht Sand.

Offline cowgirl76Topic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
  • Geschlecht: Weiblich
  • Mädchenliebe :-)
Re: faservlies als paddockboden???
« Antwort #2 am: 11.10.07, 09:17 »
hm, also habt ihr euch nun doch entschlossen mehr geld zu investieren und drainage und kies unterzulegen. sand als tretschicht wird wohl das beste sein...und bekanntlich ist der sand ja auch mit das teuerste an der ganzen geschichte. ich denke ich werde erstmal sehen wo die "labilen" stellen in meinem paddock sind, also wo sie am meisten stehen, etc. und dann werde ich mal brainstormen und mich nach befestigung umhören...bis dahin werde ich meine waschbetonplatten verlegen vor dem stall damit sie ne ecke haben die trocken ist...

hast du erfahrungen mit stallmatten?

gruß dani
Cowgirls do it better...