Autor Thema: Fedimax-Decken  (Gelesen 59526 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 276
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.mk-arabians.de
Re: Fedimax-Decken
« Antwort #15 am: 21.10.07, 19:41 »
Ist je nach Modell unterschiedlich, habe ich festgestelllt. Bei meiner kleinen Stute brauchte ich 135 cm, obwohl ihr normalerweise 125cm reicht. Bei meinen beiden anderen fallen die Decken normal groß aus. Ich habe 3 unterschiedliche Modelle von Fedimax. Am besten gefällt mir die dark-mint mit Fleece-Futter, obwohl sie bei meinem kurz gebauten, schmalbrüstigen Arab etwas kleiner sein könnte. Die hat 145 cm Länge, normal paßt ihm 135 cm. Sie ist auch weit genug ausgeschnitten und an der Brust mehrfach verstellbar. Und wenn sie trotz allem nicht paßt, ist ein Umtausch bei Fedimax unproblematisch, solange die Decke sauber bleibt.
Gruß, Dana

Offline krümelzwerg

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 279
  • Geschlecht: Weiblich
    • natural horsecare
Re: Fedimax-Decken
« Antwort #16 am: 21.10.07, 20:54 »
Auf Krümel habe ich mit der Regendecke und auch Abschwitzdecken 115er bei 1,30 Körpergröße.
Ein gutes Pferd hat keine Farbe - aber einen Aalstrich

Offline cachaca

  • Lumpi-Pony
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 685
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fedimax-Decken
« Antwort #17 am: 29.10.07, 06:41 »
Habe mir jetzt diese hier bestellt: http://fedimax.com/shop/product_info.php?info=p260_Regendecke-1200-DENIER---Fleecefutter-wasserdicht-indigo---iceblau.html

Hat Größe 115  ;D und passt wie angegossen.
Mal sehen, wie sie sich im Härtetest beweist. Erstmal gilt es, den wilden Raufereien stand zu halten ;)
Am Arsch die Räuber!

Offline feuerblitz

  • Futtereimerschubse und Scheisseschepper
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 965
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer zieht hat Angst
Re: Fedimax-Decken
« Antwort #18 am: 30.10.07, 15:06 »
Die einzigsten Verschlüsse die ich bei diesen DEcken sehe, ist dieser "normale" Schnallenverschluss. Die halten bei keinem meiner Pferde/Ponies, deshalb habe ich Horseware und Bucas in Gebrauch. Gibt es auch einen anderen Verschluss? Habe nichts gefunden  ???
Stromberg: » Ich bin ja quasi die perfekte Mischung aus jung, aber sehr erfahren. Gibt's in der Form ja sonst nur auf dem Straßenstrich. «

Offline swayTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 281
Re: Fedimax-Decken
« Antwort #19 am: 30.10.07, 15:56 »
HI!

Wie schaffen sie denn den Verschluss? Bin ich froh ein liebes Pferdchen zu haben...
Man könnte den Karabiner rausnehmen und nur mit dem Gurtband die Decke verschließen, was anderes fällt mir nicht ein, denn gerade der Frontverschluss war für mich ein Pro ???

Liebe Grüße Angie

Offline Gismo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 297
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fedimax-Decken
« Antwort #20 am: 06.11.07, 14:23 »
so, nach langem hin und her überlegen, ob ich überhaupt eine Decke brauche und wenn ja welche, hab ich heute bei fedimax geordert. Die Farbe dark-mint ist zwar nicht so mein Ding, aber die einzige die ein Fleece-Futter hatte.

von einem anderen Hersteller hab ich mir vor ein paar Wochen eine dünne nicht gefütterte Regendecke geholt - keine Woche später war ne Beinschlaufe rausgerissen.

Offline feuerblitz

  • Futtereimerschubse und Scheisseschepper
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 965
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer zieht hat Angst
Re: Fedimax-Decken
« Antwort #21 am: 06.11.07, 14:42 »
Beinschlaufe? Das ist das erste was mir in den Müll fliegt  ;D


@sway ich meine nicht, dass der Verschluss kaputt geht, sondern dass Decken mit so einem Verschluss immer vorne an der Brust runter rutschen.

Bei Bucas und Horseware ist mir das bisher noch nicht passiert
Stromberg: » Ich bin ja quasi die perfekte Mischung aus jung, aber sehr erfahren. Gibt's in der Form ja sonst nur auf dem Straßenstrich. «

Offline maatsch

  • Bezirk Tulln (NÖ)
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 460
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hafireiter :-)
    • Hafi sucht Freunde
Re: Fedimax-Decken
« Antwort #22 am: 06.11.07, 14:49 »
ich hab eine fedimax dünne reissfeste decke ungefüttert für draussen, wenn es schon wieder warm wird im frühjahr und es meinem geschorenen pony noch etwas zu kalt für nackich ist...

die ist super, nicht kaputt zu kriegen.  :D

die dicke winterdecke ist eine eurostar, die war schon nach den ersten kleineren spielereien auf der koppel links auf der arschbacke komplett zerfetzt, trotz rippstop-oberstoff  >:( - ich bin seit ich das teil hab nur mehr am flicken, weil sie erst die 2. saison in gebrauch ist und ich zu geizig sie wegzuwerfen bzw. ist mir leid drum, weil sie ja überall anders noch ganz ist...
(bis auf die beinschlaufen - die waren so intelligent nur ins innenfutter - ballonseide  ::) - genäht dass die gleich ausgerissen sind, und reinnähen hält so definitiv nimmer... für gröbere änderungen bin ich zu faul...)
Disziplin ist am Anfang schwer. Dann macht sie alles leichter. - Edita Gruberova

Offline swayTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 281
Re: Fedimax-Decken
« Antwort #23 am: 06.11.07, 18:19 »
@Feuerblitz
Ah so meintest du das... Das hatte ich bis jetzt noch nicht bei der Decke beobachten können. Obwohl die heute wie die bekloppten getobt haben ::)
Bis jetzt bin ich äußerst zufrieden und die nächste Decke wird auch wieder eine Fedi.

Liebe Grüße Angie

Offline Dana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 276
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.mk-arabians.de
Re: Fedimax-Decken
« Antwort #24 am: 06.11.07, 20:18 »
Die Beinschlaufen benutze ich auch nicht. Stattdessen schneide ich ca. 10 cm unterhalb des Schweiflatzes links und rechts mit einem Teppichmesser direkt an der Einfassung einen kleinen Schlitz von ca. 1 cm und hänge dann einen der Beinschnüre als Schweifschnur rein. Wenn die Schnur zu lang ist, mache ich einfach einen dicken Knoten rein. Hat bisher immer bestens gehalten..
Bei Beinschnüren habe ich immer Angst, daß sich ein Pferd darin beim Wälzen oder Liegen verheddern könnte.
Gruß, Dana

Krümel 99

  • Gast
Re: Fedimax-Decken
« Antwort #25 am: 06.11.07, 20:35 »
hab mir jetzt auch eine Ersatzdecke von Fedimax fürs hafitier gekauft.. bisher hab ich ja bei allen 3 Amigos drauf..

bei mir wirds eine ungefütterte in der farbe Schlamm, passend zum Wetter  ;D

Offline Carlotta67

  • ODH™Filiale Nord
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.106
Re: Fedimax-Decken
« Antwort #26 am: 10.11.07, 08:07 »

Ich fand die Decken zwar schön, aber irgendwie auch klein ausfallend. Hatte meine vorhandenen Decken und die Pferde vorher extra gemessen.
Nun hab ich alle drei Decken zum umtauschen in eine Nr. größer zurückgeschickt. Vor 9 Tagen -und brauchen tät ich sie nun dringend!  :-X Bei der Erstlieferung waren sie fix, aber das umtauschen dauert anscheinend...


Offline cachaca

  • Lumpi-Pony
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 685
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fedimax-Decken
« Antwort #27 am: 10.11.07, 10:19 »
Mein Pony hatte gestern bei dem Sauwetter seine Deckenpremiere  ;D
Obwohl sie viel toben und einige Stunden auf der Wiese waren, saß die Decke noch top, ist vor allem noch heile  ::) und Pony war trocken und sauber drunter  ;D

Hm, ich fand eigentlich, dass sie recht groß oder zumnidest nicht klein ausfällt, Aber vlt liegt es ja auch an den verschiedenen Modellen ...
Am Arsch die Räuber!

Offline Carlotta67

  • ODH™Filiale Nord
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.106
Re: Fedimax-Decken
« Antwort #28 am: 10.11.07, 10:28 »

...und das ist eben immer blöd! Wie soll man vorher einschätzen, wie auch noch welches MODELL einer bestimmten Firma ausfällt?  :(  Herrjeh, das ist ja bald wie mit Reithosen.

Offline Gismo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 297
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fedimax-Decken
« Antwort #29 am: 12.11.07, 07:09 »
so, ich hab die Decke am Freitag bekommen und gestern anprobiert: sie paßt.
Schimmeltier ist 158 cm und hat ne Barockfigur  :) Meine bisherigen Decken (Abschwitz-/Regen-/Winterdecke) haben ne Größe von 130 bis 140 cm und überall schaute die Pobacke raus ...
Die Regendecke die ich mir vor 3 Wochen kaufte, hat ne Größe von 145 cm (übrigens wer kaputte Outdoor-Decken reparieren muß: habe Stormsure ausprobiert und hat den Test einwandfrei bestanden).

Gestern war die ältere Ersatzdecke noch Naß, deshalb kam abends die neue Fedimax drauf (ist übrigens 145 cm). Die Farbe ist nicht so der Hit, aber solange sie hält.