Autor Thema: Aufbauproblem....oder eher gesagt, Tips benötigt!  (Gelesen 975 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline SeverineTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 322
  • Geschlecht: Weiblich
Hallo,

wollte mal eure Tips hören.
Und zwar, mein Tinker ist ja momentan krank, hat ne HGE mit Rückschlag etc. auf jeden Fall hat mich das die letzten Wochen viel Zeit gekostet (Klinik fahren, abholen, besuchen) so dass ich meine andren 2 Pferde mehr oder weniger nur sporadisch bewegt habe (musste dazu auch sehr viel noch arbeiten, man kennt das ja sicherlich) und ich rede hier nicht von nur 4 Wochen, das sind jetzt eher schon fast 3 Monate.

Diese Woche hab ich dann wieder etwas angefangen und ich möchte das dann auch wieder weiter machen (also regelmäßig wieder bewegen).

Am Montag hab ich mein Pony 40 Minuten longiert, also ich bin erst 10 Minuten Schritt gelaufen, dann hab ich 25 Minuten longiert, davon 18 Minuten nur flotten Schritt und immer mal wieder Handwechsel mit 1-2 Minuten Trab vorwärts abwärts. Und zum Schluss wieder ein paar Minuten Schritt gelaufen.
Ich longiere nicht nur im Kringel sondern geh auch dann ein paar Meter mit usw.

Gestern hatte sie dann frei und ich hab den andren bewegt, genauso nach dem Schema.

So, am Freitag fahr ich über’s WE weg, d.h. Fr, Sa + So Koppel.
Bleibt mir noch heute und morgen.
Und ich habe mir gedacht in die Reithalle fahren könnte ich nur heute zum Reiten, aber 1x jetzt das bringt es ja auch nicht (Haben nur nen kleinen Platz zum Longieren sonst nichts).

Meint ihr es wäre nicht gut ihn und die kleine 2-3 Tage so wie oben beschrieben an der Longe zu bewegen? Ausreiten geh ich heute oder morgen vielleicht auch noch, kann ich aber nicht so oft machen (wegen den Hufen).

Das Pony wird sowieso nur an der Hand bewegt, sie ist mir zu klein zum Reiten und eine RB hab ich grade nicht, wir longieren so 2-3x die Woche und 1-2x gehe ich spazieren und mache auch viel Bodenarbeit mit ihr.

Am Montag wenn ich wieder da bin würde ich dann mal zur Halle fahren und auch die 30 – 40 Minuten so weiter machen, erst mal ne Weile vorwärts abwärts, 2x die Woche longieren und 1x ausreiten und langsam steigern?

Hat noch jemand Ideen und Tips?

LG
Severine