Autor Thema: Unterricht nach Parelli  (Gelesen 9183 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline CrazyAngelTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 11
Unterricht nach Parelli
« am: 08.08.07, 12:17 »
Hallo Leute!

ich habe mal eine Frage an die Parelli-Fachleute :) Ich kenne mich persönlich jetzt nicht soo gut damit aus, mich interessiert nur einmal, ob jeder, der einen Schein oder ein Level gemacht hat, nach diesem dann auch einfach unterrichten darf.... bei uns im Stall gibt es so ein paar leute, die schon seit jahren parelli meinen zu unterrichten, aber jetzt erst vor ein paar wochen das Level 1 gerade so geschafft haben und sich jetzt erst recht etwas darauf einbilden und fleißig unterricht erteilen... die pferde, die seit jahren nur level 1 niveau machen müssen, wirken auf mich schon wie eingeschlafen, ohne willen, irgendetwas zu tun... laufen alle stocke steif, brauchen ständig einen chiro, der die wirbel wieder richtet... ich frage mich, ob das alles so sinn der sache ist. Da sie jetzt auch eine Reitschule aufmachen wollen, interssiert mich einfach, ob sie so einfach parelli unterrichten dürfen...

PS: ich will noch klar stellen, ich habe nichts gegen diese Art, mit pferden zu arbeiten, ich kann mir nur einfach nicht vorstellen, dass Pat parelli selbst eine verbreitung seiner reitweise auf diese art so gut finden würde...

LG

Offline skywalker

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 173
Re: Unterricht nach Parelli
« Antwort #1 am: 08.08.07, 16:36 »
Ich arbeite seit kurzem nach Parelli. Kenn mich nicht so richtig gut aus, aber Level 1 ist ja nur der absolute Einstieg? Soll nach 3 Wochen bis ich glaub 3 Monaten erreicht sein. Das kann ja nicht die ganze Ausbildung sein, nach der man dann unterrichten darf.
Soweit ich weiß, gibt es bei den Parelli-Instruktoren "Sterne", also *, **, oder auch ***. Wodurch man die sich aber verdient, weiß ich nicht genau, aber sicher nicht, indem man grade mal das Level 1 abschließt....

Alles ohne Gewähr  ;)

Offline CrazyAngelTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Unterricht nach Parelli
« Antwort #2 am: 14.08.07, 07:17 »
danke für deine Antwort!!

weiss denn niemand sonst noch etwas darüber!?

LG

Offline spiritrider

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 311
  • Ausgebildeter Pferdesklave
Re: Unterricht nach Parelli
« Antwort #3 am: 14.08.07, 09:35 »
Geh mal auf die Homepage von Parelli, die üblichen w´s und dann parelli.ch, da findest du unter Kurse und Instruktoren genau, was ein Lehrer, der die Parelli-Weise unterrichten darf, alles können muß.

Die anderen sind für mich nur selbsternannte Strickwedler und ich würde da keinen Euro dafür ausgeben.
Bewußtsein ist der lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen.

Offline Desaster

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 15
Re: Unterricht nach Parelli
« Antwort #4 am: 12.01.08, 00:29 »
kann Spirit da nur zustimmen, habe selber mehrer Kurse nach PNH gemacht,
über die level und Berechtigungen gibt die HP Auskunft (parelli.de), sonst einfach googeln

Offline Schattenfeuer

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Unterricht nach Parelli
« Antwort #5 am: 24.03.08, 19:51 »
Hi,

"Parelli" unterrichten darf man freilich nur als lizenzierter Instruktor. Natural Horsemanship unterrichten darf jeder.
Parelli ist (Teil von) Natural Horsemanship.

Es gibt jede Menge Leute, für deren Unterricht ich persönlich Geld ausgegeben habe, ohne dass das Parelli Label dran ist, wie zB. für Honza Blaha.

Es gibt eine Reihe anderer interessanter Natural Horsemen - zB. Dorrance, Rashid. Und viele Ehemalige, Steve Halfpenny, Silvia Mathoi uvm.



NH zu unterrichten wenn man selber nur L1 Niveau hat ist gewagt, keine Frage.
Nicht vergessen darf man aber, dass früher auch die Voraussetzungen für eine Instruktorenausbildung deutlich niedriger waren als heute.



Ich selber mag Parelli total gerne, bewundere das was er macht, finde die Unterlagen klasse. Ich gehe nach wie vor in Unterricht von Parelli Instruktoren und war vor kurzem für den 6 Wochen Kurs in den USA.
Ich war aber niemals so streng wie ihr. Auf Qualität sollte man immer streng achten. Parelli MUSS für mich nicht draufstehen. Ob ich an der Instruktoren-Ausbildung überhaupt interessiert bin, ist für mich immer noch nicht wirklich klar. Es hat seine Vor- und Nachteile, ich werde weiter darüber nachdenken.

Liebe Grüße

Offline Schattenfeuer

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Unterricht nach Parelli
« Antwort #6 am: 24.03.08, 19:53 »
PS: ich bin übrigens auch so jemand bei dem du nie Unterricht nehmen würdest :-).
(Meinen L1 u. L2 habe ich allerdings nicht "gerade so" bestanden ;-) ).

Offline mulina

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 9
  • Geschlecht: Weiblich
    • Vaquero-Horsemanship
Re: Unterricht nach Parelli
« Antwort #7 am: 03.05.08, 22:04 »
Es gibt eine Reihe anderer interessanter Natural Horsemen - zB. Dorrance,....

Nein, die gibt es nicht mehr. Die beiden Dorrance's weilen schon etliche Jahre nicht mehr unter uns :-(.

Dominachen

  • Gast
Re: Unterricht nach Parelli
« Antwort #8 am: 04.05.08, 20:50 »
Hat hier jemand schon einmal nach dem Heimstudium gearbeitet?