Autor Thema: Reiturlaub mit Pegasus o.a.- Erfahrung?  (Gelesen 9466 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Calvaro

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Reiturlaub mit Pegasus o.a.- Erfahrung?
« Antwort #15 am: 22.06.07, 16:40 »
naja, wenn das mit dem Dynamit schon ein paar Jahrzehnte her ist , geht die Theorie von mir wohl nit, dass Dynamit der Vater von meinem " Adler " ist  ;D  Habe mich scho erkundigt bei meinem Mann. Der sagte ,dass er auch den dynamit vom Namen her kennt und dass er eines der besten Pferde hier war, ...

Ich habe nichts mit dem ganzen Rennzirkus am Hut hier. Ich sehe leider nur soviele 3 und 4 Jährige Araber, die von der Rennbahn kommen und schon ganz kaputt auf den Beinen  sind , zum Teil mit Nervenschnitten und im Kopf meist auch nicht mehr normal sind...also psychisch völlig neben den Schuhen stehen... Das reicht mir....  >:(... ist doch meist nur Geldmacherei und keine Pferdeliebe dahinter

Stimmt, ich blicke hier auch nicht so ganz durch mit den ganzen Verwandtschaften. der ist mit der verheiratet, und dass der Onkel von dem und dem und das sein cousin 3 Grades , etc.... ???

War sicher ein Abenteuer die Reise nach Deutschland und wohl sehr kompliziert zu verwirklichen ? Ist ja nicht gerade das Land hier, das einem solche Geschichten einfach macht ;D

21 ein schönes Alter, was er wohl hier nicht so gesund erreicht hätte,, obwohl ich ab und zu wirklich auch recht alte Pferde hier sehe, denen es nicht schlecht geht... Sie sind ganz schön hart im Nehmen. Was die Pferde hier zum Teil  mitmachen, passt unter keine Hutschnur. Sensibelchen haben keine Chance. Die gehen psychisch drauf, wer hier überleben will muss ein wenig eigen sein. Ich denke das die Pferde hier allgemein sehr viel und starken Charakter besitzen. So können sie überleben und die oft schlechte behandlung und die körperliche Überforderung ertragen....Das prägt die Berber und Araber hier

Willst Du mir nicht auf meine E Mail schreiben ? Findest sie auf der Webseite...