Autor Thema: Preis über Rubinstein / Weltmeyer Nachkomme ???  (Gelesen 8038 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline schoßkindTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 10
hallo,

ich interessiere mich momentan für einen Rubinstein / Weltmeyer Wallach.
Bildhübsch und er ist 4 Jahre alt und gerade angeritten ...Lt. meiner RL (und die kann soetwas beurteilen) ist der schritt gut trab normal und galopp sehr gut...

ansonsten recht lieber kerl und klar in kopf...

AKU liegt noch keine vor (oder weiß ich zumindest nicht)

Ich weiß ist so schwer zu beurteilen, aber wie würdet ihr einschätzen, wieviel ich dafür bezahlen sollte.. weil dieser der Vermittler für dieses Pferd möchte irgendwie zu viel meiner meinung nach???

Über infos schon mal vielen dank


sahen

  • Gast
Re: Preis über Rubinstein / Weltmeyer Nachkomme ???
« Antwort #1 am: 19.12.05, 10:34 »
Bei der Abstammung und mit guten Bewegungen sowie korrekt angeritten kommst Du sicherlich über 10.000 Euro. Denn der Wallach hat bis zu diesem Alter den Züchter schon 8.500 Euro gekostete, ohne die Arbeitsleistugn, Wagniss und Gewinn zu rechnen. Alles drunter wäre verschenkt, noch dazu bei dem Vater, der ja tot ist und dessen Nachkommen fast durchweg sehr rittig sind.

Offline HeavyHorse

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 106
  • Geschlecht: Weiblich
  • Familienmanagerin ;)
Re: Preis über Rubinstein / Weltmeyer Nachkomme ???
« Antwort #2 am: 17.04.06, 16:09 »
10.000 Euro fände ich nach der Beschreibung sogar noch richtig preiswert.
Was kann er schon?



Offline La Guapa

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 155
Re: Preis über Rubinstein / Weltmeyer Nachkomme ???
« Antwort #3 am: 31.07.06, 12:52 »
Hallo,
Weltmeyer ist tot?
Seit wann denn? Habe auf einem Turnier ein Weltmeyer Nachkomme gesehen. Mein Traumpferd!!! :D
Ein super rittiger Wallach, 5 jährig schon L-geritten ohne Mühe, absolut federnder Trab, ich schätze ab 20.000€ aufwärts kostet so ein Tier.

Gruß
La Guapa

Offline Lori

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 389
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Preis über Rubinstein / Weltmeyer Nachkomme ???
« Antwort #4 am: 31.07.06, 13:20 »
La Guapa, nee, Rubinstein ist tot ...
Weltmeyer erfreut sich m.W. nach noch seines Lebens.
Grüssle, Annette

Die Menschheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.
Petrarca

Offline sugar

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.507
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Preis über Rubinstein / Weltmeyer Nachkomme ???
« Antwort #5 am: 31.07.06, 13:57 »
ja, schoßkind, was kann er denn schon?

wir haben einen don primero/donnerhall nachkommen im stall, der 5jährig (gerademal a-niveau, aber eher nur gradeaus) mit 3 ausgesprochen genialen gangarten 25.000,- gekostet hat.

ich denke, mit 10-15.000 musst du auf jeden fall rechnen. bete, dass er noch nicht viel kann  ;)
Das Leben besteht nicht darin, gute Karten zu haben, sondern mit denen, die du hast, gut zu spielen.

Offline La Guapa

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 155
Re: Preis über Rubinstein / Weltmeyer Nachkomme ???
« Antwort #6 am: 31.07.06, 15:58 »
Hallo,

schön das Weltmeyer noch lebt!  :)

@Sahen: Woher wußtest Du denn, daß Rubinstein der Vater ist?

Gruß
La Guapa

Offline Eva

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3.280
Re: Preis über Rubinstein / Weltmeyer Nachkomme ???
« Antwort #7 am: 31.07.06, 16:01 »
hallo,

ich interessiere mich momentan für einen Rubinstein / Weltmeyer Wallach.


Bin zwar nicht sahen ;) aber üblicherweise gibt man die Abstammung als Vater/Muttervater an. So langsam kommt man allerdings drauf, dass auch die Stuten einen großen Einfluss auf die Fohlen haben, aber das nur am Rande ;)
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
(Konrad Adenauer)

Offline La Guapa

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 155
Re: Preis über Rubinstein / Weltmeyer Nachkomme ???
« Antwort #8 am: 31.07.06, 18:49 »
Hallo,

danke, da hab ich noch viel nachzuholen.
Aber die Denkweise spricht wirklich Bände!  :(

Als ob der Hengst wichtiger für die Abstammung ist als die Stute.

Wie im richtigen Leben, aber das Thema Gleichberechtigung passt hier wohl nicht so rein... :-\

Gruß
La Guapa

mrs.monty

  • Gast
Re: Preis über Rubinstein / Weltmeyer Nachkomme ???
« Antwort #9 am: 31.01.07, 18:53 »
@ La Guapa...
hast du den Wallach mitlerweile gekauft? (EURO ?) Habe eine Stute von Rohdiamant (v. Rubinstein) und kenne auch Weltmeyer-Nachkommen... Aber 20.000,-....na, ja...ich weiss nicht recht.....


Offline Hufschlagzicke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Preis über Rubinstein / Weltmeyer Nachkomme ???
« Antwort #10 am: 31.01.07, 20:36 »
ja, das stimmt, stuten haben einen sehr großen einfluss auf ihre Nachkommen....

Zu dem Pferd:
Naja, es kommt natürlich auch immer drauf an, wie er geritten ist, Ausbildungsstand.... Meiner Meinung nach, ist da unter 10000 nix drin, das wäre jtzt das absolute minimum
"Ein Pferd galoppiert mit seiner Lunge,
hält durch mit seinem Herzen,
gewinnt mit seinem Charakter."

Offline La Guapa

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 155
Re: Preis über Rubinstein / Weltmeyer Nachkomme ???
« Antwort #11 am: 02.02.07, 09:29 »
Ha,llo
@ La Guapa...
hast du den Wallach mitlerweile gekauft? (EURO ?) Habe eine Stute von Rohdiamant (v. Rubinstein) und kenne auch Weltmeyer-Nachkommen... Aber 20.000,-....na, ja...ich weiss nicht recht.....

Nein, er war nicht zu verkaufen, aber ich stand vor dem und war echt begeistert. Er war Weltmeyer/Brentano der Besitzer hat mir irgendwas gesagt von 2x Weltmeyer und 1x Brentano. damit könnt ihr vielleicht was anfangen.

Gruß
La Guapa