Autor Thema: Anleitung für Pferdewippe gesucht!  (Gelesen 7500 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BadAngel

  • Gast
Anleitung für Pferdewippe gesucht!
« am: 31.08.04, 22:14 »
Hallo leute,

ich übe momentan etwas Geschicklichkeit mit meinem Pferd. Hat jemand viellciht eine ahnung, wie ich eine wippe bauen kann, die auch sicher für das Pferd ist?
Wäre sehr dankbar über jeden Rat!

Viele Grüsse, Angel

Offline Puckster

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
  • Isn't life wonderful?
Re: Anleitung für Pferdewippe gesucht!
« Antwort #1 am: 03.09.04, 10:46 »
Hallo Angel!

Also im Prinzip ist das relativ einfach:
man nehme ein paar Vierkanthölzer (nicht zu dünn), besorge sich Gerüstbohlen, Nägel, Schrauben und ein ausreichnd dickes Rundholz 8)

Aus den Vierkanthölzern baust Du den Unterbau:
Rechts und links lange Hölzer, dazwischen kurze zum Aussteifen - je nach Länge 3 oder 4.
Auf diesem Gerüst befestigst Du die Gerüstbohlen, bringst unten noch 2 kleine Leisten an, damit Dein Rundholz hält und die Wippe nicht verrutscht fertig. Wenn Du Handwerklich begabt bist kannst Du auch einen Einschnitt machen, ist noch besser.

So haben wir das gemacht und das hat wunderbar funktioniert. Wichtig sind halt stabile Bohlen, lange Nägel und evtl. als Bastelhilfe Lochband.

LG
Puckster
Die Geheimnisse der Welt ertrage ich gut; nicht die Erklärung dafür!

Offline Eberesche

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 319
Re: Anleitung für Pferdewippe gesucht!
« Antwort #2 am: 17.09.04, 00:21 »
Ich habe mal einen Spiele-Trail-Kurs bei Marlitt Hoffmann gemacht. Die hat in der Theorie geradezu inständig auf Stabilität hingewiesen. Das nächste Kaltblut kommt bestimmt... Ich glaube, in diesem schmalen FN-Heftchen zu Reiterspieln ist eine Anleitung drin...bin mir nicht sicher und habe es gerade verliehen, kann aber nachgucken, wenns wiederkommt. Auf jeden Fall sind auf der Unterseite zwei dicke Leisten wichtig, die das Rundholz, über das man wippt, am Wegrutschen hindern. Und die Marlitt empfahl Sand, wenn das Holz nass ist, draufzustreuen, damit die Pferde ein gutes Gefühl haben. Fang mit kleinen Rundhölzern an. Bei Hoffmanns gabs drei verschiedene, eines war SEHR groß, für die Fortgeschrittenen. Hoffmanns haben jede Menge Spiele und Trailhindernisse, sogar Seilspringen. Der Kurs damals war toll

Offline zarofa

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8
  • ....Hauptsache logga....
Re: Anleitung für Pferdewippe gesucht!
« Antwort #3 am: 11.10.04, 13:02 »
Wie lang sollte eine Wippe sein?

Falls es auf die Pferdegröße ankommt: für ein Pferd Stm. 150cm.

Finde leider im Netz keine Angaben zur Größe (Länge).

Wer weiß darüber Bescheid ?
"Die ist ja niedlich!"    "Wie hast Du ihr DAS denn beigebracht?"