Autor Thema: Kein Platz?  (Gelesen 23307 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline steffi67

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kein Platz?
« Antwort #105 am: 11.09.07, 23:35 »
Hallo,

also ich bin ja noch ziemlich neu hier, aber muß mal etwas zu der Aussage eines Tierarztes zu dem Thema "Ataxie dieses Pferdes" sagen. Bevor ein Arzt...sei es nun Human oder Veterinärmediziner, sagt" das es wenig Chancen auf eine Besserung gibt, würde ich doch den Rat des Mediziners befolgen. Denn bevor ein Arzt soetwas äußert,  muß es schon ziemlich aussichtlos sein. Ich könnte mein Pferd  nicht mit gutem Gewissen einfach jemand anders geben.In meinen Augen gibt es auch falsch verstande Tierliebe...halte am Leben egal unter welchen Umständen. Bitte nicht falsch verstehen...ich würde mein Pferd nie Euthanasieren oder zum Schlachter bringen weil ich es nicht mehr für mich ein Nutzen hat, aber wenn klar ist das dieses Tier in Zukunft nur noch Schmerzen hat und keine Besserung in Aussicht ist, würde ich es doch erlösen.
Das sind wir ihnen doch schuldig.
Traurige Grüße


Offline Frenzy

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 123
Re: Kein Platz?
« Antwort #106 am: 21.09.07, 10:33 »
Hallo Steffi,

doch, es gibt leider auch andere Tierärzte. In meinem früheren Stall war ein von allen Einstellern hoch geschätzter Tierarzt mit eigener Klinik. Das Pferd einer Einstellerin hatte Borreliose. Bis das herausgefunden wurde, hat das Pferd immer mal wieder gelahmt. Nach einem Jahr (in dem das Pferd 4-5 mal wegen ungeklärter Lahmheit 2-3 Wochen mit Equipalazone behandelt wurde und nur Schritt geführt werden durfte) hat der TA dann den Borreliose-Test gemacht.

Die Besitzerin erklärte dem TA, dass sie nun keinen Kosten mehr in das Tier stecken möchte und könne und die Borreliose nicht 6 Wochen mit Antibiothika behandeln lassen möchte, er solle das Pferd doch einschläfern. Und das hat er gemacht.

Wenn also kein Geld mehr für die Behandlung da ist, schläfert der TA es auf Wunsch ein.

In diesem oben genannten Fall wäre es auch schön gewesen, wenn die Besitzerin wenigstens versucht hätte einen Beistellplatz für ihr Pferd (9 Jahre alt) zu bekommen, vor allem, da er außerhalb der Borreliose-Schübe voll reitbar war.

Liebe Grüße
Frenzy

Offline Morgaine

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 40
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kein Platz?
« Antwort #107 am: 22.09.07, 18:28 »
Mal kurz etwas zu "Tanjau" - sie ist in allen möglichen Foren registriert und in etwa so beliebt wie Kopfschmerzen.

Sie kommt in die Foren hereingeschneit, schreit etwas von Himmel, Hilf, die Welt geht unter, macht die kritischen Schreiber unflätig an und verschwindet dann glücklicherweise wieder.
Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde

Offline Viki

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.844
Re: Kein Platz?
« Antwort #108 am: 22.09.07, 20:37 »
Deshalb kann mans am besten ignorieren.