Autor Thema: Darlington  (Gelesen 2263 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HufschlagzickeTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 10
Darlington
« am: 20.01.07, 16:31 »
Hey
Kennt jemand den hengst Darlington?
Ich habe ein Nachkommen von ihm, aber leider findet man im Internet nicht recht viel über diesen Hengst, nur vielleicht ein Foto und seine Abstammung. Weiss vielleicht jemand, wie er so vom Charakter her ist? Weiss vielleicht jemand, wo man ein Video von ihm sehen kann? Würde mich mal interessieren wegen GGA und so...
Ich weiss nur dass Darlington damals, vor einiger Zeit beim Rüben stand, und jetzt ist er Ind en Niederlanden... Ausserdem schätze ich auch mal, dass er nicht gerade so einfach ist, wenn ich da jetzt mal meinen Dicken betrachte... =)

Würde mich über weiter Informationen freuen
"Ein Pferd galoppiert mit seiner Lunge,
hält durch mit seinem Herzen,
gewinnt mit seinem Charakter."

Offline diana m.

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 414
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Darlington
« Antwort #1 am: 20.01.07, 18:36 »
Ich!

Wir haben zwei Nachkommen von ihm gezogen, eine Stute von 1991 und einen Wallach von 1993, beide aus einer Prinz Muthagen/Discostar-Mutter.
Darlington selbst war ein Untier, temperamentvoll und hengstig bis zum gehtnichtmehr.
Bei Rüben haben sie ihn jedenfalls nicht gebändigt bekommen - dort wurde er nur gearbeitet, wenn kein anderes Pferd in der Nähe war.
Fotos habe ich von ihm als Dreijährigen an der Longe beim wilden Herumknattern...

Unsere beiden waren allerdings sehr artig, die Stute ging ganz brav unter dem Sattel und vor der Kutsche und hat zwei sehr guten Fohlen das Leben geschenkt..(Leider sechsjährig mit Todesfolge verunfallt).
Der Wallach wurde dreijährig verkauft, leider sofort hallenmüde gearbeitet - dort schlurfte er nur so herum, dafür war er im Gelände von seiner neuen Besitzerin kaum zu bändigen.
Fotos kann ich Dir mailen.

Offline HufschlagzickeTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Darlington
« Antwort #2 am: 20.01.07, 23:12 »
ok, super danke! Dann weiss ich ja jetzt auch dass mein Dicker das vom papa geerbt hat, der hat manchmal voll einen an der tanne, und bei Leuten weiss er sich ganz schön aufzuspielen. Wenn er dann merkt dass diese Angst haben, können sie es vergessen, die kommen dann nicht an ihn ran, und wollen es auch nicht =)
"Ein Pferd galoppiert mit seiner Lunge,
hält durch mit seinem Herzen,
gewinnt mit seinem Charakter."