Autor Thema: Eine Autistin als "echte Kuhflüsterin" - und Tierzuchtproffessorin  (Gelesen 13723 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MimTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.203
  • Blaufußindianer
    • Achtung wildes Landleben!
Hallo,

vielleicht interessiert es ja manche hier - ich werde mir den Beitrag über diese Autistin mit der "Inselbegabung" sich in Tiere hineinzufühlen nicht entgehen lassen und das Buch bestellen:

VOX-Sendung am kommenden Freitag 09.11.2006: "Die echte Dr. Dolittle", um 23.00 Uhr oder 20.15 ?

"In dem Film "Dr. Dolittle" (um 20.15 Uhr bei VOX) besitzt ein Arzt die einzigartige Fähigkeit, mit Tieren zu sprechen. Das gibt es nur in Hollywood, aber eine Frau kommt dem ziemlich nahe. Ihr Name ist Temple Grandin. Sie ist die wohl berühmteste Autistin der Welt - und so etwas wie ein wahrer Doktor Dolittle"


http://www.vox.de/28508_28150.php?artikel=59263

und

hier ihre Homepage: http://www.grandin.com/

und ihre Beschreibung in Wikipedia:

http://de.wikipedia.org/wiki/Temple_Grandin

Literatur:

Temple Grandin, Margaret M. Scariano: Durch die gläserne Tür. Lebensbericht einer Autistin.
1994: München (dtv),. ISBN 342330393X

Temple Grandin: "Ich bin die Anthropologin auf dem Mars". Mein Leben als Autistin.
1997: München (Droemer Knaur), ISBN 3426772884

Temple Grandin, Catherine Johnson: Ich sehe die Welt wie ein frohes Tier.
2005: München (Ullstein) ISBN 3550076223   22 Euro

und hier die Buchbeschreibund dazu:

http://www.amazon.de/Ich-sehe-Welt-frohes-Tier/dp/3550076223/ref=pd_bxgy_b_text_b/302-3450751-6220014

 
Die-mit-dem-äusseren-Zügel-kämpft

Offline lattemacchiato

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 207
Buchkritik zu "Ich sehe die Welt wie ein frohes Tier":

Ich finde das Buch sehr lesenswert. Es ist - auch für zoologische und verhaltensbiologische Laien - sehr leicht zu lesen, andererseits erfordert es vom Leser eine gewisse Aufmerksamkeit und Bereitschaft, sich in eine etwas andere Form der Sprache hineinzufühlen. Das macht das Lesen manchmal etwas anstrengend, denn das Buch ist - so wie TG auch denkt - oft in Bildern geschrieben. Vieles wiederholt sich auch mehrfach. Insgesamt tut das dem Buch keinen Abbruch - es enthält viele Infos und auch eine Menge Anregungen zum Weiterdenken.

Offline Terrier

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.538
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier habe ich den Durchblick
    • Dressurreiten mit mehr Gefühl??
Mim - Vielen Dank für deinen tollen Tipp!
der bissige Terrier schickt Grüsse
http://dhbf.daisypath.com/NE3Lp1.png
Ich bin zu alt um nur zu spielen und zu jung um ohne Wunsch zu sein

geolina

  • Gast
hallo,

die bbc hat über diese frau eine doku gedreht und vor kurzem gesendet. ich fand das ganze sehr spannend (wenn hier auch mehr über sie, als über ihre theorien erzählt wurde). die doku gibt es zu kaufen, einfach googeln, wer sie evtl. mal "live" hören will.

alex

Offline Terrier

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.538
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier habe ich den Durchblick
    • Dressurreiten mit mehr Gefühl??
Die Doku lief ja Freitag. pferde  ;D kamen zwar kaum vor, aber der Film war für mich recht interessant.
der bissige Terrier schickt Grüsse
http://dhbf.daisypath.com/NE3Lp1.png
Ich bin zu alt um nur zu spielen und zu jung um ohne Wunsch zu sein

Offline Russell

  • Schokohasenschubse
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 586
  • Geschlecht: Weiblich
  • LueLaLaunebaer
Die Doku lief ja Freitag. pferde  ;D kamen zwar kaum vor, aber der Film war für mich recht interessant.

..und wird/ wurde heute morgen wiederholt.

Ich fand es auch sehr interressant.
Nicht nur in Bezug auf Tiere. Lt. Aussage des Films/ Forscher/ ihr selbst sind Autisten mit den "komplizierten" Beziehungsgeflechten und den Emotionen von Menschen überfordert - und nun mal ehrlich - wer von uns ist das nicht auch mal?  ::)

Offline Terrier

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.538
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier habe ich den Durchblick
    • Dressurreiten mit mehr Gefühl??
Fussel - Genau! Tiere fordern einen nivht. Man kan bei ihnen sein, ohne eine einzige Forderung. Naja ;D sie ollen dann höchstens gestreichelt werden, aber das beruhigt uns jadann auch ::)
der bissige Terrier schickt Grüsse
http://dhbf.daisypath.com/NE3Lp1.png
Ich bin zu alt um nur zu spielen und zu jung um ohne Wunsch zu sein

Offline Russell

  • Schokohasenschubse
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 586
  • Geschlecht: Weiblich
  • LueLaLaunebaer
Ja, Ret-ti-er ;D (die Revanche für den Fussel  :-*)

Bei mir ist es wirklich so - zu meinem kann ich nicht angespannt auf die Weide marschieren - er wird dann nicht "funktionieren".
Und das ist auch gut so. Nach einem stressigen Tag im Job tut diese "Zwangsberuhigung" mehr als gut.

Zudem fand ich den Bericht sehr interessant, da man in allg. doch dazu neigt - autistisch = gaga *sorry, für das krasse Wort*. Und da tut es gut, jemanden zu sehen, der wissenschaftlich voll anerkannt ist, in manchen Bereichen (eben den zwischenmenschlichen Beziehungen) ein Defizit hat, dieses aber weiß und damit leben kann.


geolina

  • Gast
hallo,

*g* also war das mal wieder holz in den wald tragen ;)

alex

Offline Terrier

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.538
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier habe ich den Durchblick
    • Dressurreiten mit mehr Gefühl??
Russel - Ich fand eigentlich sschon lange, dass in den meisten Menschen eh ein Autist steckt.  ;D Vorallem in den Leuten, die sich so nauf ihr Hobby/Arbeit stürzen, dass eh kaum noch Zeit für andere Sachen ist.
der bissige Terrier schickt Grüsse
http://dhbf.daisypath.com/NE3Lp1.png
Ich bin zu alt um nur zu spielen und zu jung um ohne Wunsch zu sein

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.700
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Russel - Ich fand eigentlich sschon lange, dass in den meisten Menschen eh ein Autist steckt.  ;D

irgendwie bin ich auch leicht autistisch: ich könnte stundenlang im Stall sein, den Pferden beim Fressen zuschauen(-hören) diesen grmf-grmf grmf von Heu kauenden Pferden hat was beruhigendes. In Gegenward einiger Menschen fühle ich mich gar nicht so wohl. Wenn ich es jetzt recht überdenke, sind es hauptsächlich die Nicht-Pferdeleute. Ich glaube, die 'ticken' wirklich anders....
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Terrier

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.538
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier habe ich den Durchblick
    • Dressurreiten mit mehr Gefühl??
Tara - Vielleicht vveil sie garnicht ticken?? ;D ::)
der bissige Terrier schickt Grüsse
http://dhbf.daisypath.com/NE3Lp1.png
Ich bin zu alt um nur zu spielen und zu jung um ohne Wunsch zu sein