Autor Thema: an die VOLTIGIERER  (Gelesen 3477 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline depecheTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
  • Geschlecht: Weiblich
an die VOLTIGIERER
« am: 21.10.06, 21:08 »
ab wieviel jahren können kinder das voltigieren lernen?bzw wann ist es sinnvoll?
auf was muss man achten?
ENJOY THE SILENCE!

Offline Viki

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.844
Re: an die VOLTIGIERER
« Antwort #1 am: 21.10.06, 23:40 »
Ich denke, so ab 4 Jahren kann man mit einfachen Übungen anfangen, wenn ein kleines Pferd vorhanden ist. Für sportlichere Übungen natürlich etwas älter, 6 oder 7 Jahre. Ich selber habe mit 9 Jahren angefangen, auf einem WB.
Frag doch mal bei eurem Reitverein nach, welche Pferde und Gruppen die haben.

Ich würde darauf achten, dass die Gruppen klein sind (damit die Kinder nicht ewig rumstehen), dass die Lehrerin nett ist, dass aufgewärmt wird vor der Stunde. Und einfach mal zuschauen, bevor man sich entscheidet.

Offline Pico

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 129
  • Geschlecht: Weiblich
Re: an die VOLTIGIERER
« Antwort #2 am: 22.10.06, 18:17 »
Also, wir haben die Kinder so etwa ab fünf Jahre. Das ist aber von Kind zu Kind etwas unterschiedlich. Es gibt 5-jährige, die sehr schnell sind und Anweisungen verstehen und umsetzten können. Andere nicht. Wir haben aber auch ein 1,25 großes Pony. Hast Du ein Holzpferd zur Verfügung? Wir machen vor allem Spiele rund um das Pferd und lassen die Kinder dann auf das Pferd. Angefangen mit Grundsitz, Knien etc. also das ganz normale Voltiprogramm.
Liebe Grüße, Sabine

Offline depecheTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
  • Geschlecht: Weiblich
Re: an die VOLTIGIERER
« Antwort #3 am: 22.10.06, 19:20 »
hallo
holzpferd nee
sie übt immer auf unserem pony!ist total heiss dadrauf schon über 1 jahr.
sie ist 4 1/2
waren heute auf nem vboltiturnier.sie ist auf der warteliste.kann aber locker bis zu nem jahr dauern bis ein platz frei wird :-(
ENJOY THE SILENCE!

Offline Viki

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.844
Re: an die VOLTIGIERER
« Antwort #4 am: 22.10.06, 22:31 »
Dann passt es doch sicher, wenn sie dann über 5 ist.

Offline füchsle

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 24
  • Geschlecht: Weiblich
Re: an die VOLTIGIERER
« Antwort #5 am: 02.11.06, 15:01 »
Hi
Also um "richtig" zu voltigieren passt das mit nächstem Jahr denk ich doch ganz gut. Ich habe selbst ein paar Jahre Voltigierunterricht gegeben und hatte auch Kinder mit 3 1/2, oder 4.  Für die finde ich es schön, mit dem Pferd zu tun zu haben, waren auch immer voll happy dabei. Jedoch würde ich ein Kind in diesem alter nur zu jemad sehr geduldigem und einfühlsamen Menschen zu Voltigieren geben.Größere Kids können oft schon gut einstecken, auch mal einen härteren Tonfall des Lehrers, aber die kleinen...denen verdirbt man mit nem ungeduldigen Voltilehrer schnell den Spaß dran. Schau dir auf jeden Fall erst einmal an, wo du dein Kind da in Zukunft hinbringst. Und lass es nur dort üben, wenn du wirklich ein gutes Gefühl hast.
Kleine Gruppen sind wichtig und auch dass es gleichaltrige gibt, bzw. Kids, die auf dem gleichen Stand sind wie sie. Sonst kann es schnell sehr unmotivierend sein.
Grundsätzlich finde ich es gut, wenn Kinder so früh anfangen. Für sie ist dann der Umgang mit dem Pferd so normal und sie haben sehr viel Spaß dabei. Außerdem lernen sie beim Voltigieren, dass man sich auf dem Pferd auch bewegen darf...was viele verkrampfte Reiter irgendwie wohl vergessen haben.

Mein Kinderarzt sagte zu meiner Mutter, als ich anfangen wollte zu reiten: "Lassen sie das nicht zu, da verbiegen sich die Knochen." Meine Mutter hat von klein auf auf dem Pferd gesessen, da ist alles gerade. Und auch die Mongolenkinder, die schon mit 3 oder früher aufs Pferd gesetzt werden haben, so wie ich das im Fernsehen bissher sehen konnt, auch keine Knochen, die sich bogenförmig dem Rücken angepasst haben ;D
Brot für die Welt und Käse für mich

Offline mcgreger

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 42
Re: an die VOLTIGIERER
« Antwort #6 am: 02.11.06, 17:41 »
hi depeche,

meine Tochter hat es mit fast 3 bereits eine Weile versucht, das voltigieren selber war klasse, Pferd  145cm am liebsten alle Gangarten, aber die Rahmenbedingungen nicht! Wie hier schon gesagt, Aufwärmen, Bodenübungen... und Wartezeit sollte nicht zu lang sein, denn Kinder lassen sich bei aller Begeisterung fürs reiten leicht ablenken.  Also wir haben die Erfahrung gemacht mehr als 8 geht gar nicht. Kommt aber bestimmt auf das Alter an.

Sie ist vor zwei Wochen wieder angefangen heute 6. Der Rahmen stimmt, dennoch die Überbrückungszeit zwischen den Übungen am Pferd sind trotzdem langweilig. Heute kann sie das aber viel besser bewerkstelligen.

mc