Autor Thema: Absetzer 4 Stunden transportieren  (Gelesen 19633 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline FrenzyTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 123
Re: Absetzer 4 Stunden transportieren
« Antwort #15 am: 23.10.06, 15:20 »
Hallo,

ich wollte Euch nur informieren, dass alles gut gegangen ist. Als der Kleine auf dem LKW-Transporter in seiner Box war und merkte, dass die Mama nicht mit einsteigt, hat er natürlich erst einmal gewiehert, gescharrt und war sehr unruhig. Wir sind dann sofort gestartet. Nach höchstens 300 Metern Fahrt hat er sich dann eine Ecke ausgesucht, an der er sich schön anlehnen kann und stand dort wie ein Profi. Ich hatte ihm einen Riesenberg Heu zum Knappern hingelegt und dachte, den schafft er nie und nimmer. Aber denkste, als wir am Zielort ankamen, waren nur ein paar Halme übrig ;D Er kam ein klein bisschen verschwitzt (es waren aber auch 17°C und er hat Puschelfell) aber entspannt an.

Nun hat er sich schon etwas eingelebt, hat schon eine "feste Freundin" und ist gesund und munter.

Viele Grüße und danke nochmal für Eure Tipps,
Frenzy