Autor Thema: HIT-Softbett-Wer hat eins?  (Gelesen 34907 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LittleJoe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 37
  • Geschlecht: Weiblich
    • Johannas quanza.de
Re: HIT-Softbett-Wer hat eins?
« Antwort #15 am: 24.10.06, 11:54 »
Wird das Softbett-Plus über die komplette Box verlegt?

Offline taya80

  • Ingelheim (MZ), RLP
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 192
  • Geschlecht: Weiblich
  • Mein Pferd und ich...
    • Pinto Shadow
Re: HIT-Softbett-Wer hat eins?
« Antwort #16 am: 01.08.07, 09:27 »
Gibt es die Betten auch in Sondermaß? Bin auch am überlegen, eins für meine Box zu gaufen, die ist aber Marke Eigenbau und Pony pieselt immer in die Box.
Richtig reiten reicht!

Offline LittleJoe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 37
  • Geschlecht: Weiblich
    • Johannas quanza.de
Re: HIT-Softbett-Wer hat eins?
« Antwort #17 am: 01.08.07, 09:59 »
Hi Taya80,

mittlerweile habe ich mich weiter erkundigt da ich mir nun bald eines oder ein anderes kaufen muss.
Es gibt das Hit Softbett Plus und das Hit Softbett Standard.
Das Hit Softbett Standard ist das was für eine Box gedacht ist. Das Hit Plus ist für größere Flächen in Offenställen etc gedacht und dann aneinandergepuzzelt werden.
Ich bin auf der Equimundo auf beiden mal probegelegen bzw. gekniet.
Das Hit Standard sieht aus wie eine große flache Maultasche. Es ist an einem Stück, kann nicht mit einem anderen aneinandergepuzzelt werden und ist schön weich.
Man legt es in der Box an die bevorzugte Schlafstelle vom Pferd. Außenrum, vor allendingen aber da wo das Pferd in der Box sein Klo haben soll/hat streut man nur noch ein. Auf die Schlafmatte wird nichts eingestreut. Das Softbett füllt nicht die ganze Box aus sondern ist nur so groß wie das Pferd zum Liegen benötigt.
Da das Softbett wasserdicht ist wird das Pferd schnell merken (so jedenfalls die einschlägigen Forumsbeiträge die ich gelesen habe) dass es dort auf dem nackten Gummi ungemütlich ist zu pieseln und auf den eingestreuten Untergrund machen. Ausnahmepferde bestätigen wohl die Regel, ich hoffe aber dass Meines nicht dazu gehören wird.

Offline taya80

  • Ingelheim (MZ), RLP
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 192
  • Geschlecht: Weiblich
  • Mein Pferd und ich...
    • Pinto Shadow
Re: HIT-Softbett-Wer hat eins?
« Antwort #18 am: 01.08.07, 10:03 »
Die Box ist leider nicht besonders groß, da es eher ein Unterstand ist. Genaue Maße muß ich erst noch ausmessen. Da noch ein weiterer, größerer Unterstand gebaut wird, kann ich die Damen vielleicht dazu bringen, eher in die große zu pieseln.
Richtig reiten reicht!

Offline Sabana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 10
Re: HIT-Softbett-Wer hat eins?
« Antwort #19 am: 02.08.07, 07:40 »
Guten Morgen,

wir haben im Nov. 05 unseren Offenstall mit circa 48 m² mit einer Kombination von Hit-Softbett plus und dicken Boxenmatten ausgelegt.

Die Hit-Softbetten plus haben wir sozusagen in der Mitte des Liegebereichs und aussenherum die dicken Boxenmatten. Die Lösung mit blanken Betonboden und nur die Hit-Betten war mir nicht so geheuer da unsere Pferde gelegentlich auch im Liegebereich spielen bzw. meine Paso´s doch sehr flott den Hafi´s ausweichen. Die Umstellung bzw. das annehmen der Matten zum Liegen brauchte relativ lange. Als erstes lagen unsere Jungspunde im Alter von 8 - 10 Jahren danach die Älteren.

Das Klo haben wir jeweils an der Längsseite des Liegebereiches angelegt und mit Sägespäne gefüllt. Am Anfang wurde der Klostreifen auch zum Liegen verwendet doch mit der Zeit änderte sich das. Das Bieseln auf die Matten war innerhalb von einer guten Woche erledigt. Am längsten hat unser alter Hafi-Wallach, damals 20, gebraucht. Er erfand eine andere Technik um keine angespritzte Beine zu erhalten. Sehr breit hinstellen und ganz langsam laufen lassen. Jetzt haben wir nur noch gelegentlich Biesel auf den Matten und meisten zur Zeit wenn unsere Stuten rossig werden.

Mein Fazit ist es hat sich gelohnt. Seitdem haben wir wesentlich mehr Ruhe im Liegebereich. Dieser wird wirklich nur noch zum Ruhen aufgesucht bzw. wenn die Insektenplage zuviel wird dann auch. Die Paso´s sind jetzt deutlich weniger im Stress durch unsere Haflinger.

Ciao Sabana

Offline Esprit

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 292
  • Geschlecht: Weiblich
  • It's just good to be alive and with others
Re: HIT-Softbett-Wer hat eins?
« Antwort #20 am: 07.08.08, 15:36 »
Gibt es inzwischen noch neue Erfahrungen zu den HIT-Softbetten?
Erwäge gerade auch den Kauf, da Einstreu ja immer teurer wird.
Wer sie schon hat: Ist eine wirklich gross genug ?
" ... doch schätze ich sehr die Berberpferde für die Reitkunst, wegen ihrer besonderen Fähigkeit
sich gewandt und anhaltend in schwierigsten Galopplektionen zu bewegen" Antoine de Pluvinel

Offline Speixl

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 25
  • Geschlecht: Weiblich
  • Isi like an Arab!
    • www.eve-pictures.de.tl
Re: HIT-Softbett-Wer hat eins?
« Antwort #21 am: 07.08.08, 16:07 »
Hallo,
ich kann auch über durchweg positive Erfahrungen berichten.
Ich habe das HIT-Softbett seit 1,5 Jahren im Offenstall liegen. Es wird jeder anderen Liegefläche bevorzugt und zeigt überhaupt keine Abnutzspuren.

Gut, in meinem Offenstall leben 2 unbeschlagene Isis, die sind nicht so schwer und mit Stollenbeschlägen ists evlt. auch was anderes. Kann, muss aber nicht!
Ich bin sehr zufrieden damit und möchte sie nichtmehr missen!

Für meinen Isi reicht die Größe vollkommen aus, theoretisch würde der 2. auch noch mit draufpassen, den lässt er aber nicht  :-\
Die Pferde legen sich auch richtig zentrisch drauf, die Größe ist für uns kein Problem, nur die aktuelle Stallgröße ;) da passt leider nur ein Softbett rein. Aber der neue, größere Stall ist in Bau und da kommen dann auch 3 Softbetten rein.

VG
SPEIXL
« Letzte Änderung: 07.08.08, 16:09 von Speixl »
"Reiten ist der Versuch zu zweit Probleme zu lösen,
die man allein nie gehabt hätte"

Offline skyhopper

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 730
Re: HIT-Softbett-Wer hat eins?
« Antwort #22 am: 08.08.08, 08:26 »
Meine Stute legt sich überhaupt nicht auf die Matte, deshalb hat sich die Anschaffung nur bedingt gelohnt. Die Zeit wo die Matte in der Box lag habe ich weniger Streu eingestreut  ;)

Es hängt stark von der Azkeptanz des Pferdes ab, d.h. ob es die Matte als Liegefläche nutzt oder vielleicht sogar als Klo mitbenutzt  :P
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt (Albert Einstein)

Offline juleTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8
Re: HIT-Softbett-Wer hat eins?
« Antwort #23 am: 18.12.08, 13:43 »
Bei mir hat sich die Investition leider nicht gelohnt...kein Pferd hat sich rauf gelegt, beide Pferde haben rauf gepieselt, trotz "Klo". Schade, :-\

Offline Dine

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 465
  • Geschlecht: Weiblich
Re: HIT-Softbett-Wer hat eins?
« Antwort #24 am: 18.12.08, 18:10 »
Hi,

Meine 2 (1 x Warmblut und 1 x Tinker von ca 150cm) legen sich aufs Softbed. Wir haben eines von 10 qm in den Offenstall gelegt. Zuerst war ich auch sehr skeptisch ob sich diese Investition lohnen würde. Aber da die Tinkerstute Heustaballergiker ist und Späne auf einer so großen Fläche auch Geld kostet und das Warmblut einen Hufrollenschaden hat, habe ich es mal riskiert. Und es klappt bei uns.
Beide stellen sich drauf, beide legen sich drauf. Und das Warmblut kackt und piescht auch drauf...  ::) Der Tinker ist da einfach sauberer, war aber auch nie ein Boxenpferd. Vielleicht hat es damit zu tun...? ???

Gruß,
Dine.
"Es mögen mir die Kräfte fehlen, das zu erreichen, was ich will; aber ich weiß vollkommen, was ich will."

(Guiseppe Verdi an Arrivabene im Jahre 1874)

Krümel 99

  • Gast
Re: HIT-Softbett-Wer hat eins?
« Antwort #25 am: 18.12.08, 22:01 »
ich hab zwar keine Softbetten, sondern Matten aus EVA Schaum, aber es hat auch einige wochen gedauert, bis meine meine Jungs sie aktzeptiert hatten und auch ihr ,,Klo" also solches benutzt haben, Aber jetzt wo es reibungslos klappt und die Pferde auch darauf schlafen ärgere ich mich, das ich nicht schon viel früher darauf gekommen bin, spart Unmengen an Arbeit und Einstreu  :D und keine wunden Sprunggelenke mehr  :D

Offline Esprit

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 292
  • Geschlecht: Weiblich
  • It's just good to be alive and with others
Re: HIT-Softbett-Wer hat eins?
« Antwort #26 am: 19.12.08, 07:46 »
Ich habe inzwischen zwei gekauft. Eine erschien mir doch zu klein.
Meiner legt sich auch drauf. Und normalerweise pieselt und kackt er auch nicht drauf. Nur wenn das Wetter so uselig ist, dass er nicht nach draussen mag.
" ... doch schätze ich sehr die Berberpferde für die Reitkunst, wegen ihrer besonderen Fähigkeit
sich gewandt und anhaltend in schwierigsten Galopplektionen zu bewegen" Antoine de Pluvinel

Offline LittleJoe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 37
  • Geschlecht: Weiblich
    • Johannas quanza.de
Re: HIT-Softbett-Wer hat eins?
« Antwort #27 am: 04.02.09, 15:28 »
Ich hab mir im Januar 2008 zwei Softbetten selbstgebaut aus Gummimatten von Nord-Industriegummi und Verbundschaumstoff, verklebt mit Kunststofftauglichem Paddexähnlichen Kleber.
Zusätzlich habe ich im Sommer den Boden der direkt angrenzenden Paddocks mit Paddockgitter verlegt und Sand drauf.
Zum Dank wurden die Hottis fast Stubenrein, sie pinkeln nur noch in den Sandpaddock und an manchen Tagen gehen sie sogar zum Äppeln nach draußen.
Die Ersparnis an Arbeitszeit und Einstreumaterial ist enorm, ich habe für 2 Großpferde das Jahr über 1 Kubik Sägemehl verbraucht, das ich um die Matten herum streue.

Der Kleber mit dem die Matten verklebt sind ist leider nicht ganz Feuchtigkeits- & Urinunempfindlich und ich habe im Herbst nochmal nachgeklebt. Das macht mir aber nichts aus da die Pferde wie gesagt draußen pinkeln. Deshalb eignet sich die selbstgemachte Variante nur für Paddockboxen wo die Pferde Möglichkeit haben draußen zu pinkeln, sonst müsste man wohl jede Woche nachkleben.

Ich kann die Matten, ob gekauft oder selbstgemacht nur jedem empfehlen!

Offline Esprit

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 292
  • Geschlecht: Weiblich
  • It's just good to be alive and with others
Re: HIT-Softbett-Wer hat eins?
« Antwort #28 am: 04.02.09, 15:47 »
Das klingt ja interessant. Das mit dem Kleber müsste sich doch noch optimieren lassen.
Ich dachte, dass die Matten nur luftgefüllt sind, nicht mit Schaumstoff.
" ... doch schätze ich sehr die Berberpferde für die Reitkunst, wegen ihrer besonderen Fähigkeit
sich gewandt und anhaltend in schwierigsten Galopplektionen zu bewegen" Antoine de Pluvinel

Offline hombrecito

  • ODH™ by nature
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 323
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vertrauen ist keine Einbahnstraße
Re: HIT-Softbett-Wer hat eins?
« Antwort #29 am: 04.02.09, 16:31 »
Da es bei uns im Stall nicht in Frage kommt, hab ich mich mit dem HIT-Softbett noch nicht beschäftigt, doch nur Luft wäre meiner Meinung nach keine gute Lösung, da sicher sehr instabil beim Drüberlaufen bzw. wenn extrem gefüllt nicht 'weich'/bequem genug.
Bei uns Zweibeinern haben schließlich auch seit langem (selbstaufblasende) Liegematten die herkömmliche Luftmatratze abgelöst. Und da ist, soweit ich weiß, überall mehr oder weniger feinporiger Schaum drin, der sich durch Luftzufuhr ausdehnt.
« Letzte Änderung: 04.02.09, 16:35 von hombrecito »
"¡Caballito criollo del galope corto,
del resuello largo, del instinto fiel ...
Caballito criollo que fue como un asta
para la bandera que anduvo sobre él!"

Life is not measured by the number of breaths we take, but by the moments that take our breath away.