Autor Thema: Fliegenmittel - die Zweite: Stinköl und kein Ende...  (Gelesen 172018 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline VikiTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.844
Re: Fliegenmittel - die Zweite: Stinköl und kein Ende...
« Antwort #300 am: 28.07.09, 22:40 »
das tuts mit Sprühen auch - da, wo man mehr hinzielt, sind dann auch Streifen. Dem Pferd wirds wurscht sein.

Offline johannaxx

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 20
Re: Fliegenmittel - die Zweite: Stinköl und kein Ende...
« Antwort #301 am: 29.07.09, 11:28 »
hi viki, hi alle,

ich weiß nicht, nach gefühl, aber mehr als 1/5 ist das steinöl sicher nicht. neulich hab ich einen leeren, gut gespülten fensterputzmittel-zerstäuber genommen - der war nach einer woche schon durch :0 die badzerstäuer haben eine sehr feine spritzdüse die sofort zu ist. jetzt hab ich auf die ultimative idee gehofft :-))) aber pinsel ist mal auf jeden fall eine alternative. mal schauen was ich für blicke ernte, wenn ich meine stute mit dem kleinen malerquast braun anstreiche *GGG*

danke!

Johanna

Offline Viviane

  • Sprungverweigerer
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 984
  • Geschlecht: Weiblich
    • Kaltblutpferdeforum | reloaded
Re: Fliegenmittel - die Zweite: Stinköl und kein Ende...
« Antwort #302 am: 29.07.09, 11:32 »
Ich habe meine Mischung in einer alten Zedan-Flasche. Gut Schütteln ist ein Muss, und die Düse muss ich auch regelmäßig mit klarem Wasser durchspülen.
Viele Grüße, Eva
--
"Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen." Konfuzius

Offline Nattrun

  • reiten kann man die auch?
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.396
    • www.dagmartrodler.de
Re: Fliegenmittel - die Zweite: Stinköl und kein Ende...
« Antwort #303 am: 29.07.09, 11:59 »
Ich nehm immer entweder alte Sprühflaschen von "Nixwirk"-Sprays  :P - oder die Dinger as dem Baumarkt. Zersetzt hat sich da noch nie was und meine Steinölmischung ist schon recht ... nachdrücklich.

Verwendet Effol nicht Icaridine?
Im Phaser ist ein DDT-Derivat drin, davon bekomme ich heftige Kopfschmerzen, Icaridine vertrage ich aber gut. Vor allem ist das auch menschentauglich (laut WHO) und ich wisch mir die Arme immer kurz damit ab, bevor ich dem Schelch die Wangen einreibe. Riecht angenehm zitronig.
Gegen Viecher hilft es leidlich, ich benutze es jetzt seit einer Woche (ein reines Icaridinespray von Derby).
Aber wenn Pferd schwitzt, kann man auch das vergessen.
Mich hält hier jeder für verrückt, daß ich meine, im Juli/August mein Pferd bewegen zu müssen ::)
Andere Länder andere Sitten ...................
Wen kein Bangen mehr beschwert,
frei von hinnen reitet.
Heil führt ihn auf seinem Pferd,
Glück die Zügel leitet.
(Bischof Jón Arason, 1550)
 

Offline FlyingC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 415
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fliegenmittel - die Zweite: Stinköl und kein Ende...
« Antwort #304 am: 29.07.09, 12:25 »
Verwendet Effol nicht Icaridine?
Im Phaser ist ein DDT-Derivat drin, davon bekomme ich heftige Kopfschmerzen, Icaridine vertrage ich aber gut. Vor allem ist das auch menschentauglich (laut WHO) und ich wisch mir die Arme immer kurz damit ab, bevor ich dem Schelch die Wangen einreibe. Riecht angenehm zitronig.

Icaridine sagt mir jetzt gar nix...
Aber zitronig riecht mein Effol so gar nicht  ???. Eher unangenehm. Schon erstaunlich wie unterschiedlich man darauf reagiert. Wie gesagt, sobald ich anfange zu sprühen tut mein Kopf weh... bei anderen Sprays (die Anbindeplätze reichen zur Zeit fast ständig nach irgendwas  ;D) ist es mir noch nicht aufgefallen und einige haben gar nicht so schlecht gerochen.

Vielleicht muss ich doch mal noch herumprobieren.
LG Tine

Offline skyhopper

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 730
Re: Fliegenmittel - die Zweite: Stinköl und kein Ende...
« Antwort #305 am: 29.07.09, 13:56 »
Im Phaser ist ein DDT-Derivat drin, davon bekomme ich heftige Kopfschmerzen
Wie wirkt das Zeugs? Ist es irgendwie bedenklich?
Phaser hatte ich bereits mehrfach gekauft und fand die Wirkung nicht schlecht. Grundsätzlich wechsel ich immer mal die Fliegensprays. Am besten wirkte bislang noch Tieröl-Produkte  :-X ;D
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt (Albert Einstein)

Offline Nattrun

  • reiten kann man die auch?
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.396
    • www.dagmartrodler.de
Re: Fliegenmittel - die Zweite: Stinköl und kein Ende...
« Antwort #306 am: 29.07.09, 15:57 »
Es muss natürlich DEET-heißen beim Phaser ;D
Auch wenn es wie Napalm riecht :P

Zu Icaridin hatte ich damals das hier gefunden:
http://www.reisevorsorge.de/reiseInfos.php?ID=18
runterscrollen

Tabanidae sind übrigens Bremsen ;)
Wen kein Bangen mehr beschwert,
frei von hinnen reitet.
Heil führt ihn auf seinem Pferd,
Glück die Zügel leitet.
(Bischof Jón Arason, 1550)
 

Offline VikiTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.844
Re: Fliegenmittel - die Zweite: Stinköl und kein Ende...
« Antwort #307 am: 29.07.09, 17:00 »
Es muss natürlich DEET-heißen beim Phaser ;D

ich dachte schon  ;D DDT ist ja schon ewig verboten. DEET ist eines der wirksamsten Insektizide, ist auch in irgend so nem Menschenzeug drin, heißt das nicht sogar DEET oder in NObite. Spässchen sind die Insektizide alle nicht. Was ich vor allem unmöglich finde, ist, dass kaum einer sauber deklariert. Bei Butox steht drauf was drin ist - ist ja auch für Kühe. Bei den Pferdemitteln wird eine untergehende Sonne draufgemalt und die Leute ansonsten verarscht ("Hochwirksame Wirkstoffkombination, biologisch abbaubar" blos leider steht nicht dort, dass z.B. Permethrin ein hochwirksames Fischgift ist  :P).

Ich nehm immer entweder alte Sprühflaschen von "Nixwirk"-Sprays  :P - oder die Dinger as dem Baumarkt. Zersetzt hat sich da noch nie was und meine Steinölmischung ist schon recht .

kann es sein, dass das andere Sprühköpfe sind? Mir gehts ja genauso - die Sprühflaschen von dem Bremsenzeug von Schaette gehen problemlos. Man kann sich ja eine Flasche leisten und dann umfüllen.

Offline VikiTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.844
Re: Fliegenmittel - die Zweite: Stinköl und kein Ende...
« Antwort #308 am: 02.08.09, 19:51 »
Aber zitronig riecht mein Effol so gar nicht  ???. Eher unangenehm. Schon erstaunlich wie unterschiedlich man darauf reagiert. Wie gesagt, sobald ich anfange zu sprühen tut mein Kopf weh... bei anderen Sprays (die Anbindeplätze reichen zur Zeit fast ständig nach irgendwas  ;D) ist es mir noch nicht aufgefallen und einige haben gar nicht so schlecht gerochen.

hab grad beim Putzen des Einstellers ein Fläschchen Effol Bremsenblocker entdeckt und ihn damit eingesprüht. Das Zeug riecht ekelhaft nach Chemie - ungefähr so wie bestimmte Spritzmittel, z.B. Metasystox.
Drauf steht irgendwas von ätherischen Ölen - sonst nix. Da ist mit Sicherheit ein Insektizid drin und ich finds unmöglich, dass die nicht sauber deklarieren.

Hab dann die Pferde rausgelassen, weils kühl und windig war. Bin nachgegangen, um zu schauen, wie es wirkt. Er war bereits nach 1 Minute voll von Bremsen und ich hab beide wieder reingeholt. Ich nehm das Zeug nie wieder  :-X

Der Phaser ist auch nicht klar deklariert, auch nicht ok.

Offline turbo

  • *Batteriebetriebene Kampfkugelmotivatorin*
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 152
  • Geschlecht: Weiblich
  • Der Mensch sieht nur mit dem Herzen gut !
Re: Fliegenmittel - die Zweite: Stinköl und kein Ende...
« Antwort #309 am: 04.08.09, 18:20 »
Im Effol Bremsen-Blocker ist definitiv Icaridine enthalten. Ist auf der Effol HP auch angegeben und auf meiner Sprühflasche und dem Kanister auch  ???. Aktiver Inhaltsstoff 15g Icaridine per 100g.

Ich bin ja normal auch nicht so der Chemiesprüher, aber letzts Jahr war es bei uns mit den Bremsen und Dasselfliegen so schlimm, daß nichts mehr geholfen hat  ::) :P.
Von dem damaligen Bremsenfrei Plus (was ich vor Jahren auch schon mal ausprobiert hatte) bekam ich immer Asthmaanfälle  ::) >:(, genauso wie von stinkendem Tieröl (was zu der Zeit ja auch im Bremsenfrei Plus enthalten war) und Stinköl und Steinöl  ::) ::) :P :P :-[ :-X. Sogar selbst wenn ich es mit dem Pinsel auftrage, fange ich irgendwann, spätestens beim zweiten Pony das Keuchen an  :P.

Den Effol Bremsen-Blocker benutze ich jetzt das zweite Jahr und es wirkt so einigermaßen (mein Welsh-Cob, Rappe  ::)), bleibt aber trotzdem freiwillig lieber den ganzen Tag in der Hütte und kommt erst abends und nachts freiwillig wieder raus. Also gibts bei mir natürlich Koppel (abgesteckt  ;)) auch nur noch nachts.
« Letzte Änderung: 04.08.09, 18:26 von turbo »
Viele Grüße
Turbo

Schwinge Dich zum Mond empor.Selbst wenn Du ihn verfehlst, landest Du bei den Sternen !

Zuviel Perfektion ist der Untergang der Harmonie!

Offline turbo

  • *Batteriebetriebene Kampfkugelmotivatorin*
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 152
  • Geschlecht: Weiblich
  • Der Mensch sieht nur mit dem Herzen gut !
Re: Fliegenmittel - die Zweite: Stinköl und kein Ende...
« Antwort #310 am: 04.08.09, 18:24 »
Uuups, Nachtrag, ganz vergessen:
Trotz sprühen muß ich nicht husten oder keuchen (außer ich sprüh mich aus Versehen selber an  ::) :-[ :-X), aber meine Gesichtshaut ist danach immer etwas gerötet und spannt  ::). Dieser ganze Giftkram ist irgenwie echt Sch...  :P :-X.
Viele Grüße
Turbo

Schwinge Dich zum Mond empor.Selbst wenn Du ihn verfehlst, landest Du bei den Sternen !

Zuviel Perfektion ist der Untergang der Harmonie!

Offline VikiTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.844
Re: Fliegenmittel - die Zweite: Stinköl und kein Ende...
« Antwort #311 am: 04.08.09, 22:27 »
vielleicht wollten sie auf der kleinen Flasche Platz sparen  ;D Dieser Wirkstoff ist auch in Autan drin und das kann ich auch absolut nicht ausstehen (Geruch). Aber wenns bei dir wirkt - das Fläschchen vom Einsteller ist sichr nicht von 2009 - mag sich auch abbauen.

Offline skyhopper

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 730
Re: Fliegenmittel - die Zweite: Stinköl und kein Ende...
« Antwort #312 am: 05.08.09, 09:12 »
Kennt jemand von Euch dieses Zeugs? Habe ich heute erstmalig in einer Anzeige entdeckt.

http://www.alpha-weide.de/index.html

Giftklassefrei, ph-neutral, 95% biologisch abbaubar, dopingfrei!

Zusammensetzung
Deltamethrin, Abschreckstoff DEET und ätherische Öle. Angenehme Duftnote.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt (Albert Einstein)

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.548
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline skyhopper

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 730
Re: Fliegenmittel - die Zweite: Stinköl und kein Ende...
« Antwort #314 am: 05.08.09, 13:09 »
Schwierig, was soll man da noch kaufen und auf Pferd sprühen?

Das Zedan was ich bislang nutze ist so dickflüssig (geworden?), dass es sich nicht mehr ordentlich versprühen lässt. Das Leovet Phraser ist von Inhaltsstoffen auch nicht so der Renner, abgesehen von den Produkten mit Tieröl.

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt (Albert Einstein)