Autor Thema: Damensattelerfahrungsberichte und Sattelsuche zum 2.  (Gelesen 52942 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jeanette

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 132
Re: Damensattelerfahrungsberichte und Sattelsuche zum 2.
« Antwort #135 am: 18.09.06, 16:15 »
Der Sattel hat, wie immer,  ::) nicht gepasst, konnte ihn aber zurückgeben. Wir haben auch auf der Stute ausprobiert, gleiches Problem, unsere Friesen sind einfach zu breit vorne, seufz.

Schön daß Dir das Kostüm gefallen hat! Die Jacke war zwar jetzt nicht von mir, aber ich habe das gleiche Modell "im Programm".  Ich hatte Anne vor zwei Jahren das passende Kostüm für Tesouro für die Körung genäht, das ist farblich noch besser, genau wie seine braunen Tüpfelchen, aber halt nicht für den Damensattel. Eigentlich war der Rock nur ein Testmodell und deshalb in der falschen Farbe, aber den Richtern hat es ja trotzdem gefallen. Ich bin aber jetzt schon dabei, einen Rock speziell für Tesouro 8) zu machen, der andere passt eigentlich besser zu Anne's Charly, dem Friesen.
THEORETISCH kann ich PRAKTISCH alles.

Offline gelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 350
Re: Damensattelerfahrungsberichte und Sattelsuche zum 2.
« Antwort #136 am: 18.09.06, 16:29 »
Ach der Rock hat mir super gefallen, ich fand die Jacke nicht soooooo toll. Aber ich persönlich finde eh das weis  oder elfenbein bei Schimmeln nicht so gut ist, irgendwie hat das Pferd immer ein anderes weiss als die Jacke, Hoser usw. Ist aber halt Geschmackssache.

Ja die ewige Sattelsuche, bin mal gespannt ob ich das in diesem Leben noch schaffe  :P


Gruss

Gelchen

Offline glögli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 574
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Damensattelerfahrungsberichte und Sattelsuche zum 2.
« Antwort #137 am: 18.09.06, 17:02 »
Hei Donau, tönt doch gut.
Gibts Fotos vom Kostüm? Gratuliere Jeanette zum Prix d elegance. (Da ist ja das Kostüm nicht unwesentlich :))
Ich freu mich jedenfalls dass meine Wahl auf so eine berühmte Schneiderin gefallen ist :D
Unterwegs mit einem Südländer und zwei Österreicher

Offline Jeanette

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 132
Re: Damensattelerfahrungsberichte und Sattelsuche zum 2.
« Antwort #138 am: 18.09.06, 18:51 »

Ich freu mich jedenfalls dass meine Wahl auf so eine berühmte Schneiderin gefallen ist :D

 ;D ;D ;D
THEORETISCH kann ich PRAKTISCH alles.

Offline Pico

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 129
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Damensattelerfahrungsberichte und Sattelsuche zum 2.
« Antwort #139 am: 22.09.06, 22:42 »
So, von der Sattlerei Nock gibt es Neues zu berichten. Ich hatte Anfang letzter Woche die Maße von unseren Friesen hingeschickt - und dann? Erstmal nichts merh gehört. Auf mein Nachfragen dann die Absage, da der Sattel, den er hat nicht auf die Friesen passt. Aber wäre eine kleine Mail mit kurzer Info nicht schön gewesen. Ich weiss, ich erwarte zuviel in der Dienstleistungswüste Deutschland. Ich werde mich jetzt über eine Freundin direkt an die Franzosen wenden.

@Jeanette: Möchte auch ein Fotos sehen, da ich nicht in Castell war!
Liebe Grüße, Sabine

Offline Pico

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 129
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Damensattelerfahrungsberichte und Sattelsuche zum 2.
« Antwort #140 am: 25.09.06, 15:07 »
Hallo, ich will ja niemanden abwerben, aber ich habe mit einer Freundin ein Forum für klassische Reitkunst eröffnet. Dort gibt es ein Unterforum über das Damensattelreiten: www.klassikreiten.de. Wer Lust hat, es herrscht dort zur Zeit noch gähnende Leere. Wir wollen auch eine Reihe von Artikeln über das Reiten im Damensattel bringen. Also, immer reinschauen!
Liebe Grüße, Sabine

Offline gelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 350
Re: Damensattelerfahrungsberichte und Sattelsuche zum 2.
« Antwort #141 am: 25.09.06, 16:08 »
Hallo,

ja die meisten Sattlerein habe es nicht so mit dem mailen oder zurückrufen. Habe ich auch schon festgestellt. Da muss man als Kunde, regelrecht darum bitten sein Geld endlich loswerden zu dürfen  ;D Wundert mich das Sie dir keinen Massattel angeboten haben  ???

Na ja was soll's  werde gleich mal in dem Forum kucken gehen.

Gruss

Gelchen

Offline Pico

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 129
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Damensattelerfahrungsberichte und Sattelsuche zum 2.
« Antwort #142 am: 25.09.06, 22:06 »
Nee, Maßsattel würde ich dann von Deuber nehmen. Die sitzen wenigstens in Deutschland und sind weiter verbreitet. Im Forum ist auch jemand der einen von Zaldi hat und sehr zufrieden damit ist. Hach, ich möchte einen passenden Sattel. Das erinnert mich wieder daran, dass ich Dir die Bilder schicke, gelchen.
Liebe Grüße, Sabine

Offline Fanny

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 286
  • Geschlecht: Weiblich
  • Mitglied des Niederrhein Adventure Tours Team
    • Dindouleto
Re: Damensattelerfahrungsberichte und Sattelsuche zum 2.
« Antwort #143 am: 26.09.06, 13:05 »
Hat einer von euch schon mal hier geschaut?

http://www.sellerie-phoenix.com/

Die haben auch Damensättel und bieten ihre Seite jetzt auch in "deutch" an...sollen qualitativ gut sein, hab in FR schon ein paar angeschaut, allerdings nie sooo genau, weil immer jemand draufsaß  ;D machte aber einen soliden Eindruck.
Je vais dormir moins bête ce soir..... Viéu coume se deves mouri deman. Apren coume se deves vièure pèr toujour.

Offline gelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 350
Re: Damensattelerfahrungsberichte und Sattelsuche zum 2.
« Antwort #144 am: 26.09.06, 13:48 »
Hallo Fanny,

ja die Seite kennen wir schon. Die Sattlerei Nock hat die Vertretung in Deutschland für diese Sättel (allerding mit Preisaufschlag).  :-X
Das Problem ist das Damensättel halt allgemein relativ teuer sind, vor allem wenn man kein "Standart" Pferd hat.

Grüsse

Gelchen

Offline Pico

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 129
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Damensattelerfahrungsberichte und Sattelsuche zum 2.
« Antwort #145 am: 26.09.06, 14:25 »
Genau an die Sattlerei versuche ich jetzt über eine Freundin nochmal dranzukommen.

Was mich wundert, wo sind eigentlich alle Damensattelreiterinnen. Wenn man versucht z.b. Infos über einen Zaldi zu bekommen findet man keinen, der einen hat. Die Damen bei mir in der Gegend sind völlig eingeschworen auf KN oder englische Originalsättel. Es ist so mühsam. Ich muss jetzt mal kräftig stöhnen. Es geht mir langsam einfach nur noch auf den Wecker, dass das alles immer so zäh ist.
Liebe Grüße, Sabine

Offline gelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 350
Re: Damensattelerfahrungsberichte und Sattelsuche zum 2.
« Antwort #146 am: 26.09.06, 14:35 »
Hallo Pico

ich stöhn mit!!!! Aber Zaldi ist anscheinend auch nicht gerade so das ware. Mein Sattler hat mir einen mitgebracht (war der einzige mit so ner breiten Kammer). Allerdings ist die Polsterung Mist und hätte komplett umgearbeitet werden müssen und die Sitzfläche wäre auch nicht optimal. Ich habe mich dann damals dagegen entschieden (unter anderm auch weil ich den Sattel in Deutschland neu billiger bekommen hätte, als den gebrauchten den er mir verkaufen wollte)

Alles nicht so einfach mit den ollen Sätteln :P

Gruss

Gelchen

Ellen

  • Gast
Re: Damensattelerfahrungsberichte und Sattelsuche zum 2.
« Antwort #147 am: 26.09.06, 14:53 »
Tja Pico, das ist warscheinlich so, weil die alten Englischen einfach unübertroffen sind. Bisher habe ich noch keine so wirklich überzeugenden Nachbauten gesehen, immer nur vom Hörensagen und wieviel man darauf geben will... weiß nicht

Das Problem ist halt nur, daß die Englischen für Vollblüter gebaut wurden. Das sich das Interesse für DS wieder derart belebt und die unterschiedlichsten Rassen besattelt werden müsen, ist wohl eine Marktlücke, die bei jetzt noch Niemand vernünftig geschlossen hat.

Also ich werde wohl wieder nach England fahren, um für meinen breitkreuziges Warmblut einen Sattel zu finden, zumindest habe ich dort die Chance an einen Sattler zu geraten, der sich damit wirklich auskennt. Die Leute sind in D ja nun rar gesät

Offline gelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 350
Re: Damensattelerfahrungsberichte und Sattelsuche zum 2.
« Antwort #148 am: 27.09.06, 07:52 »
Hallo Ellen,

wenn du einen kompetenten Sattler in England findest, bitte sofort bekannt geben  ;D
Das ist nämlich wirklich ein Problem, da die meisten Sattler von Damensätteln einfach kein Ahnung haben  :-X

Gruss

Gelchen

Offline gelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 350
Re: Damensattelerfahrungsberichte und Sattelsuche zum 2.
« Antwort #149 am: 29.09.06, 10:14 »
Out of Topic aber trotzdem, haben eure Pferde auch so eine Kuhphopie?  ::)
Bei uns sind die Kühe jetzt alle runter von der Alp das heisst auf jedem Grünen Fleckchen stehen Kühe!
So lange die sich nicht bewegen geht es ja noch, aber so bald die Richtung Zaun kommen ist es vorbei, Ronja kriegt die Kriese.
Besonders nett sind wild buckelde Kälber ::) Es war Gestern ein sehr "intererssanter" Ausritt ;D

und das obwohl bei uns am Stall auch Kühe stehen

Gruss

Gelchen