Autor Thema: Equines Sarkoid  (Gelesen 143882 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RonjaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 391
Re: Equines Sarkoid
« Antwort #30 am: 27.05.06, 11:01 »
 ??? Hä, wasn jetz...*meinen humorlosen heut habe*
Beobachten ist keine therapeutische Massnahme, na und...die ergibt sich aber aus den Ergebnisse derselbigen (zu der z. Glück noch Zeit ist!)...oder?
Und: was hat das mit toten Katzen zu tun? Meine waren heut morgen noch quicklebendig und ich habe nicht vor das zu ändern...!

Offline Ingrid

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 415
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Equines Sarkoid
« Antwort #31 am: 27.05.06, 11:05 »
Ach Ronjalein..., ein bißchen Spaß muß sein...



„Verstehen kann man das Leben nur rückwärts. Leben muss man es vorwärts.“

Offline Styxx

  • #!/usr/bin/girl
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 317
  • Geschlecht: Weiblich
  • Schreibtischtäter
Re: Equines Sarkoid
« Antwort #32 am: 27.05.06, 13:30 »
Hihi... tote Katze... könnte ich direkt mal probieren, bei uns laufen eh so viele rum, da fällt eine mehr oder weniger nicht auf ;D

Meine Versuchsreihe I beginnt wohl übernächste Woche mit Zahnpasta.

Ronja, versuche doch (in Phase III oder so), es "besprechen" zu lassen. Bei Warzen soll das ja gelegentlich funktionieren. Ich sag immer: Wer heilt, hat recht, mögen die Leute noch so lachen. DU musst nicht dran glauben, Hauptsache es wirkt!
Besprechen? Wie hab ich mir das vorzustellen? *Vor meinem geistigen Auge erscheint grade Prinz Charles, der* vor dem Schniedel meines Pferdemanns umher robbt und unverständliches Zeug brabbelt* ;D

*ja sonst immer mit Blumen spricht aber diesmal


Rübe, danke nochmal :)
When you go me on the Nerven, I'll put you into a Gully
Do the Deckel druff and you never come back to Tageslicht

Offline Bantu

  • Outdoorhopser™
  • Moderator
  • **
  • Beiträge: 2.395
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.stallschlossrab.de
Re: Equines Sarkoid
« Antwort #33 am: 27.05.06, 13:48 »
Off topic + Klugscheißmodus an  ;D

Hieß es bei Tom Sawyer nicht "Teufel hinterm Leichnam her, Katze hinterm Teufel her, Warze hinter der Katze her - seh euch alle drei nicht mehr"? Und das bei Vollmond an einem frischen Grab. Und in eine bestimmte Richtung musste man auch gucken. Richtig, die Katze muss über dem Kopf gekreist werden.  ;D Allerdings hats doch schon bei Huck und Tom nicht funktioniert, wenn ich mich richtig erinnere.

Warzen verschwinden manchmal auch, wenn man sie völlig in Ruhe lässt. Mein Wallach hatte mal so ein riesen Teil zwischen den Vorderbeinen, das hat auch noch genässt. TÄ empfahl auch "Beobachten aber Finger weg". Die Warze wurde immer länger und hing richtig runter. Irgendwann ist sie abgefallen und nie wieder aufgetaucht.  :D Nur eine kleine kahle Stelle ist zurückgeblieben.

Offline Ingrid

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 415
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Equines Sarkoid
« Antwort #34 am: 27.05.06, 14:01 »
Mein Wallach hatte mal so ein riesen Teil zwischen den Vorderbeinen, das hat auch noch genässt. TÄ empfahl auch "Beobachten aber Finger weg". Die Warze wurde immer länger und hing richtig runter. Irgendwann ist sie abgefallen und nie wieder aufgetaucht.  :D Nur eine kleine kahle Stelle ist zurückgeblieben.

Da kam wohl die überschüßige schwarze Seele rausgequollen...



„Verstehen kann man das Leben nur rückwärts. Leben muss man es vorwärts.“

Offline RonjaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 391
Re: Equines Sarkoid
« Antwort #35 am: 27.05.06, 21:52 »
...soso, dann frag ich mich, warum ihr..ähhh keine nässenden Warzen vorzuweisen habt... 8)
So was zum überschüssige schwarze Seele ablassen tät machmal ganz gut, oder? *verdammt ich hab nciht so tolle smileys wie ingrid...warze kriegen geht*

Offline Viki

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.844
Re: Equines Sarkoid
« Antwort #36 am: 27.05.06, 22:40 »
Viki, woher kennst Du denn solche Sprüche? Warst wohl schon öfter mal bei so einer Hexenversammlung auf dem Blocksberg!
 

Ich hatte als Kind im Garten einen eigenen Tierfriedhof und hab die Gemeinde abgesammelt, wenn grad Ebbe war und keine eigener Kanarienvogel der Katze zum Opfer gefallen ist. Tote Katzen (wie gesagt, in Leichenstarre) konnte man sehr gut auf den Gepäckträger des Fahrrades klemmen.

Mein Sohn hat seit ewigen Zeiten diverse Warzen an den Füßen und wird sie nicht los - man müsste mal Katzen gucken gehen  ::)

Offline Rübe

  • Ausbindende
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.513
  • Ha!!!
Re: Equines Sarkoid
« Antwort #37 am: 27.05.06, 22:46 »
Ähm, das gibt dem "Mami, darf ich ein Haustier haben?" irgendwie eine neue, interessante Bedeutung.  ;D
Manchmal ist das Ungesagte das Aussagekräftigere.

Offline Ingrid

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 415
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Equines Sarkoid
« Antwort #38 am: 27.05.06, 23:29 »
Ich hatte als Kind im Garten einen eigenen Tierfriedhof und hab die Gemeinde abgesammelt, wenn grad Ebbe war und keine eigener Kanarienvogel der Katze zum Opfer gefallen ist. Tote Katzen (wie gesagt, in Leichenstarre) konnte man sehr gut auf den Gepäckträger des Fahrrades klemmen.

Mein Sohn hat seit ewigen Zeiten diverse Warzen an den Füßen und wird sie nicht los - man müsste mal Katzen gucken gehen  ::)


                                    

Kleiner Tipp an Viki: Katze vor Eintritt der Leichenstarre in handliches Kofferformat bringen. Lassen sich noch besser auf dem Gepäckträger transportieren und sind stapelbar. Quadratisch, praktisch, gut!

Kleiner Tipp an Ronja: www.mainzelahr.de



„Verstehen kann man das Leben nur rückwärts. Leben muss man es vorwärts.“

Offline Bantu

  • Outdoorhopser™
  • Moderator
  • **
  • Beiträge: 2.395
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.stallschlossrab.de
Re: Equines Sarkoid
« Antwort #39 am: 28.05.06, 09:12 »
Ronja, die meisten hier haben das wohl nicht, weil die schwarze Seele noch drin ist.  ;D Bei meinem Pferd ist sie ja schon rausgequollen und es ist nur noch Gutes drin.  8)

Tote Katzen (wie gesagt, in Leichenstarre) konnte man sehr gut auf den Gepäckträger des Fahrrades klemmen.

Hast du auch ordnungsgemäß einen rot-weißen-Wimpel rechts und links an der toten Katze befestigt? Du weißt doch sicher, dass in Deutschland nichts seitlich an einem Fahrzeug herausragen darf? (musste auch mal wieder ein Fremdsmilie einfügen)

Offline hoppeli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Equines Sarkoid
« Antwort #40 am: 05.06.06, 21:54 »
hallo!

zu diesem thema fällt mir folgendes ein:
manganmangel, bzw. gestörte aufnahme vom pferd. helfen schüssler salze und entsprechendes mineralfutter.
hermosan- salbe auf basis von effektiven mikroorganismen. jeden tag dick darauf schmieren.
effektive mikroorganismen verdünnt mit wasser auf das ganze pferd sprühen.
immunsystem stärken

lg

Offline Ingrid

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 415
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Equines Sarkoid
« Antwort #41 am: 05.06.06, 22:05 »
Hääää?

Was bitte sind "Effektive Mikroorganismen" ??? Ich kenn rechts- und linksdrehende Milchsäure, hab schon von einem Zitronesäurezyklus gehört, aber sowas noch nie. Gibt es dann auch die "uneffektiven Mikroorganismen" sind das  z.B. Beamte auf dem Ordnungsamt oder Staubsaugervertreter oder Politessen...



„Verstehen kann man das Leben nur rückwärts. Leben muss man es vorwärts.“

Offline nob

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 297
Re: Equines Sarkoid
« Antwort #42 am: 05.06.06, 22:37 »
Hi,

Zum Lesen und informieren zu equinen Sarkoiden: http://pcwww.liv.ac.uk/sarcoid/

The only predictable thing about the equine sarcoid
is that it is unpredictable


Dort bekommt man auch(bzw der TA kann dort bestellen) eine Salbe. Muß in Abständen und unter Beobachtung aufgetragen werden(ggf nach OP). Hilft oft, aber vermutlich auch nicht immer.

Knottenbelt würde sich aber sicher auch über Meldungen zu dokumentierten Erfolgen mit Selgine freuen(Ich kenne keine, aber weise gerne auf die Seite hin damit er vielleicht da mal Infos drüber bekommt wenn das Zeug doch anscheinend oft hilft). Also Fotos machen und nach Selgine wieder  :).

Offline Styxx

  • #!/usr/bin/girl
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 317
  • Geschlecht: Weiblich
  • Schreibtischtäter
Re: Equines Sarkoid
« Antwort #43 am: 06.06.06, 01:17 »
Meine Selgin-Versuchsreihe läuft morgen an, sobald ich das Päckchen von der Post geholt habe. Ich bin gespannt.
Und danke für den Link ;)
When you go me on the Nerven, I'll put you into a Gully
Do the Deckel druff and you never come back to Tageslicht

Offline Grittlly

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 54
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Equines Sarkoid
« Antwort #44 am: 06.06.06, 09:46 »
Es gibt Microorganismen die Teichwasser im Gleichgewicht halt,  Microorganismen in Milchprodukten (oder wodurch entstehen verschiedene Milchprodukte?) und auch im Magen-Darm (probiotische Bakterien).  8) manche nennen sie  Bakterien usw. :-X Viele Störungen im Magen-Darm Trakt äußern sich äußerlich, z. B. Ekzeme oder?  ;D Nicht alle kleinen Microorganismen sind schädlich