Autor Thema: Sattelschrank selbst bauen - Anleitung?!?  (Gelesen 31355 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline vanwebTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4
  • Geschlecht: Weiblich
  • Schlonzzusammenrührerin
    • My Homepage
Sattelschrank selbst bauen - Anleitung?!?
« am: 11.05.06, 12:13 »
Hallo!
Hat jemand hier schon mal selbst einen Sattelschrank gebaut, vielleicht so im Stil der Bundeswehrschränke, die ja viele Reiter haben?
Wie habt ihr das gemacht? Welche Materialien/welches Zubehör?
Oder habt ihr schon mal einen billigen (IKEA-)Schrank umgebaut?
Vielen Dank für eure Hilfe!
Diskutiere NIE mit Idioten... sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dann mit Erfahrung!!!

Offline Rübe

  • Ausbindende
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.513
  • Ha!!!
Re: Sattelschrank selbst bauen - Anleitung?!?
« Antwort #1 am: 11.05.06, 16:05 »
IKEA-Schrank haben wir umgebaut, geht, ist aber nicht wirklich stabil. Ausserdem fressen sich die Mäuse schnell durch.

Ich habe mal eine Anzeige in die Zeitung, ob jemand einen alten Kleiderschrank verschenkt. Habe so einen aus Massivholz bekommen, seit dem zieht der mit mir regelmässig um! Weder Pferdezähne noch abgebrochene Schrankbeine konnten ihn bisher klein kriegen.
Manchmal ist das Ungesagte das Aussagekräftigere.

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.580
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Sattelschrank selbst bauen - Anleitung?!?
« Antwort #2 am: 12.05.06, 08:28 »
Ein Besenschrank ist günstig und recht stabil. Sowas habe ich im Stall.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Pippi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 51
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sattelschrank selbst bauen - Anleitung?!?
« Antwort #3 am: 15.05.06, 07:36 »
Bei Ebay gibt es immer wieder BW Spinte. Ich hab einen Großen von ner Bekannten, die beim Bund ist. Mein Westernsattel mußte früher mit in den Schrank und in die schmalen hat er nicht gepasst.

Ansonsten findet man im www meiner Meinung nach auch Bauanleitungen.
Sie hat ein Haus, ein kunterbuntes Haus, ein Äffchen und ein Pferd...

Offline vanwebTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4
  • Geschlecht: Weiblich
  • Schlonzzusammenrührerin
    • My Homepage
Re: Sattelschrank selbst bauen - Anleitung?!?
« Antwort #4 am: 15.05.06, 11:10 »
Hm, ich hab mir im www die Finger blutig gesucht, um ne gute Anleitung zu bekommen, aber immer ohne Erfolg  :(
Weißt du da mehr wie ich  ;)
Diskutiere NIE mit Idioten... sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dann mit Erfahrung!!!

Offline Rübe

  • Ausbindende
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.513
  • Ha!!!
Re: Sattelschrank selbst bauen - Anleitung?!?
« Antwort #5 am: 15.05.06, 13:45 »
Naja, wenn man sich einen aus Holz baut, ist das Material schon ziemlich teuer, wenn er stabil sein soll.
Manchmal ist das Ungesagte das Aussagekräftigere.

Offline sway

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 281
Re: Sattelschrank selbst bauen - Anleitung?!?
« Antwort #6 am: 15.05.06, 19:51 »
Wozu brauchst du ne Anleitung zum Schränke bauen? Selbst ist die Frau!
Überleg dir einfach was dir wichitg ist, schreib dir alles auf, miss Sattel (wichtig auch wiegen), evt. Decke, Putzbox, zusätzliche Staufächer zeichne alles auf und zeige deine Zeichung anderen. So kannst du deinen Schrank Optimieren. Allerdings musst du von min. 80€ ausgehen eher 140€ nur für Holz, also bleibt die Frage ob es sich lohnt. Nicht vergessen dass du eingentlich alles nochmal streichen solltest, damit es wassergester wird.

Liebe Grüße sway

Offline sasthi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.556
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sattelschrank selbst bauen - Anleitung?!?
« Antwort #7 am: 19.08.07, 21:58 »
Hmm, ich überleg grad....
Müsste das nicht mit entsprechenden OSB-Platten günstiger werden? *grübbel*
Hat da wer Erfahrungen mit?
Wenn zwei das Gleiche tun ist das noch lange nicht das Selbe.

Haflinger sind nicht stur, sie geben ihrem Menschen nur mehr Zeit, über seine Fehler nachzudenken

Offline Ladylike

  • Horrido!
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.589
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sattelschrank selbst bauen - Anleitung?!?
« Antwort #8 am: 19.08.07, 22:08 »
Man könnte sich so einen Schrank auch bei einem Tischler fertigen lassen...Kosten je nach Bedarf und Grösse 100,-.

Ansonsten wuerd ich persönlich sowas wie Siebdruck- oder Multiplexplatten nehmen und wie Sway schon sagte, nach eigener Vorstellung selber bauen. Klar kommt da auch was zusammen...Kleinteile wie Winkel, Schrauben und Tuerscharniere sind dabei das wenigste..andererseits ist es dann ein Massschrank (sorry hab hier kein s-z   ;D ).

Edit: Ich selber hatte mir uebrigens auch mal einen IKEA-Schrank fuer 50,- geholt und umgebaut...ist 2x umgezogen und war fuer mich ausreichend. Wenns um Mäuse geht...tja wenn zB. Futterreste rumliegen, kommen die Biester durch fast alles durch.. :-X
Der Schwachpunkt ist halt die Span-Platten-Rueckwand...die könnte man aber ohne Probleme gegen eine stabile Platte austauschen.. *mein*

« Letzte Änderung: 19.08.07, 22:11 von Ladylike »
..ich hab keine Zeit mich zu beeilen..

Krümel 99

  • Gast
Re: Sattelschrank selbst bauen - Anleitung?!?
« Antwort #9 am: 19.08.07, 22:19 »
Hmm, ich überleg grad....
Müsste das nicht mit entsprechenden OSB-Platten günstiger werden? *grübbel*
Hat da wer Erfahrungen mit?
also mein Männe hat mir mit OSB nen feinen Schrank gebaut, der ist absolut stabil und das Holz lässt feuchtigkeit ja auch nicht udrch..
Bauanleitung?? er hat einfach losgelegt  ;D

Offline sasthi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.556
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sattelschrank selbst bauen - Anleitung?!?
« Antwort #10 am: 19.08.07, 22:21 »
Gut, die Mäusesicherheit ist halt noch die Frage.
Aber da sind wohl alle Holzställe kritisch.

Krümel, ich hab erst kürzlich nen Kaninchenstall aus OSB Platten gebaut - wär also noch fast in der Übung.
Sind halt Schwer.
Wenn zwei das Gleiche tun ist das noch lange nicht das Selbe.

Haflinger sind nicht stur, sie geben ihrem Menschen nur mehr Zeit, über seine Fehler nachzudenken

Offline Ladylike

  • Horrido!
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.589
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sattelschrank selbst bauen - Anleitung?!?
« Antwort #11 am: 19.08.07, 22:22 »
Kruemel sind diese OSB-Platten nicht die dicken Spanplatten?? Und die halten "dicht"??  ???
Ich steh da gerade aufm Schlauch..
..ich hab keine Zeit mich zu beeilen..

Krümel 99

  • Gast
Re: Sattelschrank selbst bauen - Anleitung?!?
« Antwort #12 am: 19.08.07, 22:25 »
nee, die sind aus langfaserigen Holzstücken, sehen ziemlich typisch gemustert aus, also nicht wie Spanplatte oder so, die sind auch sehr formstabil, Spanplatte biegt ja schnell durch..

Offline sasthi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.556
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sattelschrank selbst bauen - Anleitung?!?
« Antwort #13 am: 19.08.07, 22:27 »
Lady, geh mal googlen, das sind diese hellen Platten, wo kreuz und quer so Holzstückchen verleimt sind. *grob erklärt*
Spanplatten sind ja dann eher "bröselig".
Und dann gibts noch die Multiplexmatten, die sind noch etwas anders.

OSB Platten gibts wie diese Multiplexplatten auch in Wasserfest.
Wenn zwei das Gleiche tun ist das noch lange nicht das Selbe.

Haflinger sind nicht stur, sie geben ihrem Menschen nur mehr Zeit, über seine Fehler nachzudenken

Offline Ladylike

  • Horrido!
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.589
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sattelschrank selbst bauen - Anleitung?!?
« Antwort #14 am: 19.08.07, 22:39 »
Sasthi dann sind das doch diese "Span"platten die ich meine..  ;D
Gibts ja in ganz duenn (wie eben die meisten Schränkrueckwände haben) und das massiv-Format (was dann wohl das OSB sein duerfte).

Sowohl OSB, als auch Multiplex und Siebdruck sind sauschwer...andererseits halten sie so wahrscheinlich auch mehr aus und bieten mehr Stabilität.. :)
..ich hab keine Zeit mich zu beeilen..