Autor Thema: Jakobskreuzkraut  (Gelesen 123265 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline AndreaT.

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.623
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Jakobskreuzkraut
« Antwort #120 am: 07.08.07, 07:46 »
Die Bestimmungsblätter sind super, danke für den link Nattrun.
Noch sind es Einzelpflanzen bei mir. Aber nebenan auf einem verwilderten Industriehof, da blüht es gerade ganz kräftig. Das schaffe ich nicht noch zusätzlich auszureissen, ist auch schon ein bisschen spät, es samt schon. Ich denke, ich werde mal mit einem Gasbrenner die meisten Blüten absengen, damit wenigstens nicht zu viele Samen auf meine Wiesen fliegen.  :-\
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline vomAnnaberg

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 843
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Jakobskreuzkraut
« Antwort #121 am: 07.08.07, 08:37 »
Kann man das Zeug denn im fertigem Heu auch noch erkennen und gegebenfalls aussortieren  ???

Offline kari

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 463
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Jakobskreuzkraut
« Antwort #122 am: 07.08.07, 09:09 »
Kann man das Zeug denn im fertigem Heu auch noch erkennen und gegebenfalls aussortieren  ???

Auf kräftige lila Stengel achten.

Die jüngeren Pflanzen sind aber noch nicht lila!

Offline Kampfhühnchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 106
  • Geschlecht: Weiblich
  • Mutter (Schneewittchen) & Sohn (Giant Sharour)
Re: Jakobskreuzkraut
« Antwort #123 am: 07.08.07, 22:44 »
Hier nochmal das "dumme" Kampfhühnchen  :-\ Ich kriegs nicht hin. Wer mir helfen kann/möchte, ich stelle meine Fragen in der "Erste Hife" Box >Wie Fotos reinstellen?
Verflixte Technik  >:(


Gruß vom verzweifeltem Kampfhühnchen
« Letzte Änderung: 07.08.07, 22:51 von Kampfhühnchen »
Das Glück der Pferde, liegt der Reiter auf der Erde ;)

Offline Walle

  • Moderator
  • **
  • Beiträge: 761
    • Pferde-eck.de und walles-pferderat.de
Re: Jakobskreuzkraut
« Antwort #124 am: 07.08.07, 23:13 »
Hallo,
Ich habe ein Teil meiner Bilder bei http://www.magix-photos.com/index.php?l=de_DE_magix ist auch kostenlos auf deutsch und ganz easy  ;)
Lasst mich gewinnen! Doch wenn ich nicht gewinnen kann, lasst mich mutig mein Bestes geben!
(Special Olympics Eid)

Offline Kampfhühnchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 106
  • Geschlecht: Weiblich
  • Mutter (Schneewittchen) & Sohn (Giant Sharour)
Re: Jakobskreuzkraut
« Antwort #125 am: 08.08.07, 01:15 »
Hallo Walle
Danke für die Info. Werde es versuchen, nach ein paar Std Schlaf, gäähn  :)

Gruß vom kampfhühnchen
Das Glück der Pferde, liegt der Reiter auf der Erde ;)

Offline Kampfhühnchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 106
  • Geschlecht: Weiblich
  • Mutter (Schneewittchen) & Sohn (Giant Sharour)
Re: Jakobskreuzkraut
« Antwort #126 am: 08.08.07, 16:10 »
So habe mich jetzt bei www.magix-fotos.de angemeldet. muß nur noch auf die Bestätigung warten und dann gehts los  :) ;D :D

Danke noch mal an alle die mir Ratschläge gegeben haben
Gruß vom Kampfhühnchen
Das Glück der Pferde, liegt der Reiter auf der Erde ;)

Offline feuerblitz

  • Futtereimerschubse und Scheisseschepper
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 965
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer zieht hat Angst
Re: Jakobskreuzkraut
« Antwort #127 am: 12.11.07, 20:14 »
*hochzerr*

Kurze Frage, habe nirgends Bilder von JKK im Heu gefunden. Kann mir da jemand helfen?
Stromberg: » Ich bin ja quasi die perfekte Mischung aus jung, aber sehr erfahren. Gibt's in der Form ja sonst nur auf dem Straßenstrich. «

Offline Aleike

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3.153
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Jakobskreuzkraut
« Antwort #128 am: 12.11.07, 21:34 »
http://de.wikipedia.org/wiki/Jakobskreuzkraut

Bei Google unter "Bilder" eingeben, gibt massenhaft Fundorte.


Edit:
Ich habe nicht gewusst, dass 140 g schon tödlich sind! :o
http://www.tierisch.ch/Berichte/Jakobs-Kreuzkraut.htm
« Letzte Änderung: 12.11.07, 21:48 von Aleike »
Man darf nicht sagen: "Was, du Mistvieh, du willst nicht?" Sondern: "Entschuldige, mein Tier, ich werde schon noch dahinterkommen, wie ich es lerne, dich peu à peu auf den rechten Weg zu führen." (Udo Bürger)

Offline kari

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 463
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Jakobskreuzkraut
« Antwort #129 am: 12.11.07, 22:22 »

Ich habe nicht gewusst, dass 140 g schon tödlich sind! :o


Und das Schlimme ist, kleinere Mengen sind auch gefährlich , da Akkumulation auf Dauer!

JKK im Heu konnte ich leider nicht finden ???

Offline Aleike

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3.153
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Jakobskreuzkraut
« Antwort #130 am: 12.11.07, 22:26 »
Wieso leider, sei doch froh! ???
Man darf nicht sagen: "Was, du Mistvieh, du willst nicht?" Sondern: "Entschuldige, mein Tier, ich werde schon noch dahinterkommen, wie ich es lerne, dich peu à peu auf den rechten Weg zu führen." (Udo Bürger)

Offline kari

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 463
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Jakobskreuzkraut
« Antwort #131 am: 12.11.07, 23:39 »
Wieso leider, sei doch froh! ???

Konnte leider kein Photo vom JKK im Heu finden.  ::)

Wäre für den einen oder andern  schon sehr nützlich, das Zeug im getrockneten Zustand im Heu  identifizieren zu können.
In unserem Umfeld breitet es sich grade rasend aus.

Offline Aleike

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3.153
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Jakobskreuzkraut
« Antwort #132 am: 12.11.07, 23:44 »
Achso. ;D
Na, ich denke, die Blüten und die komische Form der Blätter wie unten auf der Zeichnung bei dem Wiki-Beitrag sollten doch ekennbar bleiben.
Man darf nicht sagen: "Was, du Mistvieh, du willst nicht?" Sondern: "Entschuldige, mein Tier, ich werde schon noch dahinterkommen, wie ich es lerne, dich peu à peu auf den rechten Weg zu führen." (Udo Bürger)

Offline Nattrun

  • reiten kann man die auch?
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.396
    • www.dagmartrodler.de
Re: Jakobskreuzkraut
« Antwort #133 am: 12.11.07, 23:51 »
Ich hatte vor 4 Jahren, in meinem ersten Jahr als Eigenregie'ler, mal Heu mit JKK  :o
Unsere Pferde habens aussortiert und ich hab mich gewundert, daß sie das nicht fressen.
Dann lernte ich, was JKK ist und daß das Zeug wohl in meinem Heu ist. Als ich den Bauern drauf ansprach, wurde er frech, ich sei die erste und einzige, die damit ein Problem habe  ::)

JKK fällt auf.
Die Stengel sind länger als alles andere im Heu und dunkellila oder rosafarben, kräftig. Sie erinnern an Ampferstiele - aber Ampfer hat eben die Dolde oben sitzen und ist dunkelrot.
Meist hängen noch Blättchen  am Stengel, schmal, gezackt und im Zickzack eng und schüchtern am Stengel sitzend.
Bei spätem Heu findet man die Samenstände der Blüten - kleine Pusteblumen - bei früher geerntetem Heu die kleinen gelben Blüten.
Wen kein Bangen mehr beschwert,
frei von hinnen reitet.
Heil führt ihn auf seinem Pferd,
Glück die Zügel leitet.
(Bischof Jón Arason, 1550)
 

Offline Bantu

  • Outdoorhopser™
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.395
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.stallschlossrab.de
Re: Jakobskreuzkraut
« Antwort #134 am: 13.11.07, 07:00 »
Wir haben in manchen Ballen dicke, braune, holzige Stängel (manche 1cm breit), die ich auch schon für JKK gehalten und sofort aussortiert habe.  :o Aber natürlich findet man nie alles. In den Raufen waren auf dem Boden noch einige drin. Sie fressen sie also zum Glück nicht.

Könnte das Ampfer sein? Oder noch was anderes? Am besten was Harmloses? Oben war nichts mehr dran, nur die abgeschnittenen Stiele.