Autor Thema: Distanzreiten für Einsteiger  (Gelesen 12016 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wieselchen

  • Gast
Re: Distanzreiten für Einsteiger
« Antwort #15 am: 07.08.08, 14:51 »
@ Jolly , ich hätte schon Lust,trotz des weiten Weges  ;),aber an dem Wo-Ende bin ich
in Berlin....

Geländesicher ist mein Pferd schon,sie haut zwar mal die Bremse rein im Galopp,wenn was im Gebüsch ist,dafür
geht sie aber auch durch jeden Fluß und über jede Straße und Autobahnbrücke.

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.598
    • Tauschticket
Re: Distanzreiten für Einsteiger
« Antwort #16 am: 07.08.08, 14:57 »
@Wieselchen: die meisten Ritte gibt's jedes Jahr wieder :D Wenn der Dressursattel gut passt und Du sonst auch damit ins Gelände gehst, dann nimm ihn auch für den Distanzritt und mach Dir keine Gedanken um Spezialausrüstung.
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Wieselchen

  • Gast
Re: Distanzreiten für Einsteiger
« Antwort #17 am: 07.08.08, 15:53 »
ja,danke für den Tip. Das hätte ich auch eh versucht,erstmal mit dem Dressursattel,der passt nämlich
auch super gut und ich hab ihn erst Ende letzten Jahres gekauft.
Ich kann auch gut drin sitzen,weil er sehr weich gepolstert ist und zu kurze Bügel mag ich eh nicht,da
tun meine Knie nach einiger Zeit dann weh.

Ich schau jetzt mal in die ganzen Links rein und suche mal was raus vielleicht für den Herbst und dann
wenn es mir gefällt kann ich nächstes Jahr richtig loslegen.

Ist schon ein sehr interessanter Sport....  :)

Offline Kathrin

  • Ponyjuxer
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 69
Re: Distanzreiten für Einsteiger
« Antwort #18 am: 09.08.08, 00:10 »
@Wieselchen: meine Stute hat zwar einen extrem langsamen Schritt - aber Schritt geht man bei Distanzen kaum ;) - ich trabe eigentlich immer und habe das Problem, dass meine leider ein wenig zu schnell für die anderen ist (die meisten müssen Galoppieren - dabei ist sie ein HalbHaffi und veiel andere Großpferde) - wo kommst du denn her, dann könnten wir es ja mal testen....
never change a running system

Wieselchen

  • Gast
Re: Distanzreiten für Einsteiger
« Antwort #19 am: 09.08.08, 20:48 »
Kathrin, ich komme aus dem Osten von Hamburg,Reinbek,am Sachsenwald.
Ok,Trab ist bei uns auch schnell,das könnte dann passen...wär ein Versuch wert,bringt bestimmt
mehr Spaß wenn man noch jemanden hat,vor allem wenn man sich nicht so auskennt....  ;)

Hast Du schon Distanzritte mitgemacht?

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.598
    • Tauschticket
Re: Distanzreiten für Einsteiger
« Antwort #20 am: 09.08.08, 22:15 »
@Wieselchen: Dann schau doch mal am 23.8. im Sachsenwald vorbei - Orga-Team, Ansprechpartner und  Daten gibt es bei www.distanzcheck.de - Helfer werden immer gesucht, und es gibt keine bessere Möglichkeit, mal reinzuschnuppern, als einfach mal im Hintergrund zu helfen. Danach weiß man ungefähr, worauf man sich einlässt ;D
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Wieselchen

  • Gast
Re: Distanzreiten für Einsteiger
« Antwort #21 am: 10.08.08, 22:08 »
@ Kiowa, das ist eine super Idee,ich werde mal in den Link schauen und vielleicht komme ich vorbei.
Am 23.8. bin ich eigentlich an der Nordsee,mein Pferd besuchen,aber nur wenn das Wetter gut ist,weil
ich noch beim Kite-Surf Weltcup verabredet bin....  ;)
Bei schlechterem Wetter bleibe ich in HH und könnte mich dann ja auch nützlich machen....  :)