Autor Thema: ausgefallene Trense  (Gelesen 46542 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Major

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 54
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine beiden Scheisser
Re: ausgefallene Trense
« Antwort #30 am: 22.10.04, 09:16 »
seht ihr völlig falsch  ;D ich bin natürlich die erste *schließlichalserstesdanachgefragthat*

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: ausgefallene Trense
« Antwort #31 am: 22.10.04, 10:43 »
Haha, ich habe schon mal angefangen. Naja, der Winter ist lang...!  8)
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline taya80

  • Ingelheim (MZ), RLP
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 192
  • Geschlecht: Weiblich
  • Mein Pferd und ich...
    • Pinto Shadow
Re: ausgefallene Trense
« Antwort #32 am: 22.10.04, 10:47 »
So eine Rittertrense würd mir auch gefallen!
Richtig reiten reicht!

Offline sultan

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 196
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ausgefallene Trense
« Antwort #33 am: 22.10.04, 12:04 »
hallo ihr lieben,

schön, daß ich euch so für handwerkliches arbeiten mit feinem werkzeug begeistern kann  ;D

sollte jemand an webanleitungen interesse haben, kann ich ihm das gerne zuschicken  :D

ich find die rittertrense auch super - sowas selber zu machen, darauf wär ich auch nicht gekommen *mirselbermitderflachenhandvordiestirnhaue*

ich verschwind jetzt erst mal ins wochenende ...

viel spaß mit euren hoppas

bine
... "Die Menschen haben diese Wahrheit vergessen" sagte der Fuchs. "Aber du darfst sie nicht vergessen. Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast. "...
Antoine de Saint-Exupéry: Der kleine Prinz

Offline Schnett

  • die mit den Haffis flüstert
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.460
  • Geschlecht: Weiblich
    • Jeanette und Aueschweins
Re: ausgefallene Trense
« Antwort #34 am: 22.10.04, 12:21 »
Hab mir das mal alles ausgedruckt...

Habt Ihr auch mal Detailfotos? So von den Nähten und Lederkanten, oder auch wie die Perlen gewebt sind?
Gönnen können ist eine Kunst denn neiden kann jeder

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: ausgefallene Trense
« Antwort #35 am: 22.10.04, 13:18 »
Jeanette, ich hatte mal Skizzen gemacht, falls das mit dem Buch doch was wird. Sinnvoll ist zumindest eine ordentliche Ahle, damit Du nicht wie sulten mit dem Küchenbrettchen rumkloppen musst. Wenn es noch schöner aussehen soll (und einfacher gehen), gibt es so eine Art "Dreizacke" mit mehreren Spießchen dran, die man durch das Leder kloppt (mit dem Hammer). Hat den Vorteil, dass es supergleichmäßige Löcher und somit gleichmäßige Stiche werden.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Eberesche

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 319
Re: ausgefallene Trense
« Antwort #36 am: 23.10.04, 21:00 »
Wenn jemand Adressen von Perlen-Versendern im Internet braucht, bitte quaken. Hat ja net jeder nen schönen Bastelladen in der Nähe.
Carola, wie umfangreich würdest du dein Buch denn machen?

Offline PrettyBlue

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7
Re: ausgefallene Trense
« Antwort #37 am: 24.10.04, 22:19 »
Eine Bekannte von mir fertigt Ledersachen nach wunsch. Trensen, Gürtel, Hundehalsbänder, ...  mit Perlen, Conchas, Lederflechtarbeiten.

Habe mir auch schon öfters was machen lassen und muss sagen die Qualität (das Leder und die Verarbeitung) ist einmalig.

Schaut mal hier:

www.leather-arts.de

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: ausgefallene Trense
« Antwort #38 am: 25.10.04, 10:28 »
@Eberesche

Genau das ist mein Problem. Ich weiß es nicht. Gebt mir mal einen Tipp. Reichen einfache Näh-Anleitungen mit vielleicht ein paar Tipps und Ideen, und der Leser soll sich basteln was immer er/sie möchte, oder sollte man z. B. auch die Rittertrense im Detail beschreiben?
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Eberesche

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 319
Re: ausgefallene Trense
« Antwort #39 am: 25.10.04, 15:20 »
Carola, der Trend geht (zum Leidewesen aller Kreativen) zu eindeutigen Anleitungen, tutto completto, gerne mit Alternativen, aber auf jeden Fall erstmal Modell für Modell genau und idiotensicher beschreiben. Und dann gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Maria Sabine Schmidt hat ihre Anleitungen in Kopien bzw. Farbkopien mit Deckel vorne und hinten und Ringbindung udn man kann sie bei ihr bestellen. Mittlerweile ist schon das dritte Buch (Muster) erhältlich, aber eben nur bei ihr.

2. Du möchtest lieber einen "richtigen" Buchverlag, dann wäre dein Buch in jeder Buchhandlung und bei amazon erhältlich. In diesem Fall würde ich zuerst ein Konzept (auch Exposé genannt) erstellen und mich dann an die Verlage wenden, die in Frage kommen und (nach telefonischer Rückfrage) denen schicken. Schon im Exposé sollte eine kleine Markt- und Käufergruppenanalyse drin sein, ein ungefähres Inhaltsverzeichnis, ein paar Worte, warum du die richtige bist für so ein Buch usw.
Wenn der Verlag Interesse hat, wird er gerne beim Konzept mitreden wollen. Dann hast du dir unter Umständen Arbeit gespart, wenn du noch nicht alles fertig hast. Dann redet man über Seitenzahlen, Abbildungen, Format....

Du solltest dir aber klar darüber sein, dass man nur mit viel Glück an so einem Buch etwas verdient und dass dir der "lange" Winter vermutlich nicht ausreicht. Aber Ruhm und Ehre sind dir gewiss  ;D und ganz viel Dankbarkeit von Leuten, die genau auf dieses Buch gewartet haben (z.B. alle die, die sich drum kloppen, wers als erstes kaufen darf...).  ;D
Falls 2. nicht klappt, bleibt dir immer noch Möglichkeit 1. Das Buch würde dann vermutlich teurer für den Käufer, weil gescheite Kopien und die Bindung ja auch nicht umsonst sind. Aber ein Spezialpublikum würde es bestimmt kaufen und auch bereit sein, etwas mehr dafür auszugeben.
Uff, kleiner Roman....hoffe dir geholfen zu haben. :P

Offline Eberesche

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 319
Re: ausgefallene Trense
« Antwort #40 am: 26.10.04, 14:04 »
Carola? Läbscht noch?  ::) Hab' ich dich erschlagen? :-\

mausi28989

  • Gast
Re: ausgefallene Trense
« Antwort #41 am: 08.11.04, 05:54 »
Hallo.
Hab von Eberesche den Tipp bekommen mal hier rein zu posten.
Nunja,also.Ich hab ein dickes,schönes Buch namens "Pferd und Reiter" von Fulvio Cinquini abzugeben.
Es ist ein ziemlich dicker und schwerer Atlas in dem Pferde,Reiter und dessen Ausrüstung sehr schön beschrieben sind und auch super bebildert.In diesem,werden alle Showvorführungen aller Länder  mit mehereren Bildern gezeigt(Frankreich-suuuper schön!)
Vielleicht findet ja jemand in diesem seine Traum-Trense oder Traum-Sattel?
Wer interesse?
Lg
Sarah Jannach

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: ausgefallene Trense
« Antwort #42 am: 08.11.04, 07:44 »
Habe irgendwie gar keine Vorstellung von dem Buch. Kriegt man da Ideen/Inspirationen?
Schreibst Du mir mal per KM, was Du dafür haben möchtest?
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Zauberfee

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 66
Re: ausgefallene Trense
« Antwort #43 am: 09.11.04, 08:14 »
Hallo Carola,  ;D

wenn Du so ein Buch über Ledernäharbeiten machen würdest, wäre super. Ich reihe mich dann schon mal in die Warteschlange schön brav hinter den anderen ein. So wie Eberesche schon geschrieben hat, wären idiotensichere Anleitungen für z.B. eine Rittertrense eine super Sache. Wer so was noch nie gemacht hat, kommt dann wahrscheinlich leichter rein.

Und wenn es mit dem Buch nichts wird, so eine Schnellheftermappe (alles als Farbkopie - ist vielleicht auch nicht so teuer) mit schönen Farbfotos und/oder Detailzeichnungen und den dementsprechenden Anleitungen und Tipps wäre auch super. Ich bin auf jeden Fall dabei.

LG

Sylvia


Offline Rübe

  • Ausbindende
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.513
  • Ha!!!
Re: ausgefallene Trense
« Antwort #44 am: 15.12.04, 16:55 »
Kann man denn irgendwo Kurse belegen? Sowas wäre auch ganz toll...
Manchmal ist das Ungesagte das Aussagekräftigere.