Autor Thema: ausgefallene Trense  (Gelesen 46794 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: ausgefallene Trense
« Antwort #15 am: 06.10.04, 08:06 »
Nein, nichts dergleichen. Ich habe damit nichts weiter am Hut, als dass ich solch eine Trense für ein Kaltblut einfach gelungen fand. Ich selbst schmeisse mich erst in Rüstung, wenn wieder jemand in der Halle meint, uns platt machen zu wollen  ;D
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Major

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 54
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine beiden Scheisser
Re: ausgefallene Trense
« Antwort #16 am: 16.10.04, 11:37 »
Hallo,
gibt es eigentlich gescheite Bücher zu Lederverarbeitung in deutsch? Würde mich gerne mal in die Materie reinlesen. Habt ihr einen Kurs besucht, oder wie habt ihr euch das bei gebracht?

Offline sultan

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 196
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ausgefallene Trense
« Antwort #17 am: 16.10.04, 14:15 »
hallo ihrs,
ich hab mal für damaliges mein pflegepony (shetty-mix-hengst) eine perlen-trense gemacht, also nur genickstück (alter zügel) und darauf das mit dem perlenwebrahmen gefertigte "perlenband" genäht, ebenso das erste stück der zügel. stirnriemen nur aus perlen.

grüße

bine
... "Die Menschen haben diese Wahrheit vergessen" sagte der Fuchs. "Aber du darfst sie nicht vergessen. Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast. "...
Antoine de Saint-Exupéry: Der kleine Prinz

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: ausgefallene Trense
« Antwort #18 am: 16.10.04, 19:47 »
Hey, das sieht auch gut aus. Nicht für mein Kaltblut, aber für so einen Araber auch sehr nett...!!
Deutsche Bücher habe ich noch nicht gefunden. ich habe es mir zum Teil selbst beigebracht, zum Teil aus amerikanischen Büchern... Ich habe schon ernsthaft überlegt, ein deutsches zu schreiben.  ::)
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline ankeb

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 149
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ausgefallene Trense
« Antwort #19 am: 16.10.04, 20:33 »
@ sultan: das sieht ja genial aus! Wie lange hast Du denn da dran gesessen?

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: ausgefallene Trense
« Antwort #20 am: 16.10.04, 21:52 »
Ja, Sultan, schreib doch mal, wie mühselig das ist, damit ich mir das auch überlegen kann. Immerhin hat eine Freundin von mir einen Araber, da käme das gut als Weihnachtsgeschenk... Braucht man wirklich einen Webrahmen dazu?  :P Und wo kriegt man die Anleitung her? bin ja immer gerne bereit, was Neues zu lernen, hat nur leider bei mir Grenzen, wenn es in ein Geduldsspiel ausartet.  :-[
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline sultan

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 196
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ausgefallene Trense
« Antwort #21 am: 16.10.04, 23:06 »
also - achtung, roman ...

sorry, ich weiß nicht mehr wie lang ich gebraucht hab (ist ja bereits 15 jahre her 8)), aber ich versuch mal zu schätzen ...

alten glattlederzügel als genickstück abmessen, zuschneiden (+ gut 3 cm zuschlag pro seite für das umschlagen um das gebiss) und "löchern" geht fix

das perlenband (genickstück) dauert; wenn man vorher ein bisschen geübt hat, am fertigen genickstück ausgemessen hat, wie lang es sein muß und daran das gewünschte muster angepasst hat, denk ich bei 60 cm ca. 7-8 stunden oder so.

das draufnähen ist das ätzendste, weil man ja durch das leder durchmuß - und so ein zügel ist dick, glaubt mir. ich hab mir ne richtige leder-näh-nadel gekauft und das teil dann mit einem (frühstücks-)holzbrett durchgedrückt. verwendet hab ich dafür auch die nylonschnur. das kostet zeit und fingerkuppen, ich denk nochmal mind. 4 stunden.

zügel macht man analog, je nachdem wie lang das perlenstück sein soll, kann man das ja nach dem genickstück abschätzen - falls man bis dahin nicht schon total genervt aufgegeben hat ... ;D

man braucht so nen webrahmen (wieviel die heutzutage kosten keine ahnung), da ist ne anleitung dabei. muster muß man sich selber ausdenken, dauert je nach kreativität

die perlen kann man genau wie den webrahmen im bastelgeschäft kaufen, zum weben nimmt man am besten nylonschnur (die dünnste die man bekommen kann, auch im bastelladen). man muß durch die perlen 2 x mit schnur und nadel durch; da gehen nur die allerdünnsten nähnadeln, sonst platzen einem die perlen und man macht die reihe nochmal :P

der stirnriemen nur aus perlen ist nur teilweise brauchbar; hat man ein kopf-schüttelpferd oder einen "rubbler", ist alles hin... - für den indio hab ich nochmal ca. 2 stunden gebraucht.

hatte noch einen kehlriemen auch komplett aus perlen (nachträglich) angefangen, aber dann wurde hoppa verkauft  :-\

also, schaut schon klasse aus, ist aber echt arbeit.

die webanleitung hab ich noch, auf der rückseite sind auch ein paar beispiele drauf, bei bedarf einfach melden ...
... "Die Menschen haben diese Wahrheit vergessen" sagte der Fuchs. "Aber du darfst sie nicht vergessen. Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast. "...
Antoine de Saint-Exupéry: Der kleine Prinz

Offline ankeb

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 149
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ausgefallene Trense
« Antwort #22 am: 16.10.04, 23:10 »
Machst Du das auch auf Bestellung? *liebermistforkealsnadelindiehandnimmt*  ;D

Offline sultan

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 196
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ausgefallene Trense
« Antwort #23 am: 16.10.04, 23:15 »
ankeb, ich glaub, ich sag dir ab - meine (eh schon unzureichende) geduld bei so fusselzeug hat in den letzten 15 jahren noch mehr nachgelassen ... :P

über das perlenband könnten wir noch reden, aber das draufnähen, nene  8)

... "Die Menschen haben diese Wahrheit vergessen" sagte der Fuchs. "Aber du darfst sie nicht vergessen. Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast. "...
Antoine de Saint-Exupéry: Der kleine Prinz

Offline ankeb

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 149
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ausgefallene Trense
« Antwort #24 am: 16.10.04, 23:33 »
Kann ich verstehe, aber fragen kost ja nix! So ne Zäumung wie Winnetou wär halt cool, bloß müßte ich mein Schimmelmonster dafür noch komplett schwarz einfärben.  ;D ;D

Offline sultan

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 196
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ausgefallene Trense
« Antwort #25 am: 16.10.04, 23:36 »
jau, aber das dunkle blau passt suuuper zu nem schimmel  ;D
... "Die Menschen haben diese Wahrheit vergessen" sagte der Fuchs. "Aber du darfst sie nicht vergessen. Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast. "...
Antoine de Saint-Exupéry: Der kleine Prinz

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: ausgefallene Trense
« Antwort #26 am: 17.10.04, 18:32 »
Ach Sultan, vielleicht können wir ins Geschäft kommen!  ;D
Du machst die Perlen für zwei Trensen, ich nähe zwei Trensen, und wir machen halbe-halbe?! Wär das vielleicht ein Angebot?  ;D
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Eberesche

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 319
Re: ausgefallene Trense
« Antwort #27 am: 21.10.04, 21:56 »
Sultan, todschick! Ich find grad das Stirnband klasse. Klar, ist empfindlich...

Carola, das Ledernähbuch wäre ne echte Marktlücke! Ich habe mal lange bei Heiko Kappey (Sattlereibedarf) am Messestand (Equitana) gestanden und geschnackt und auch Maria Sabine Schmidt (weltbeste Hitcherin, total lieb) befragt - auf deutsch gibts nix. Habe mir bei Kappey dann so ein englisches Heftchen mitgenommen. Kannst du denn genug, dass du ein Buch schreiben könntest? Deine Trense sieht ja schonmal sehr gelungen aus...

Man kann Perlen auch ohne weiteres sticken. Dann fällt das Weben und auf Leder aufnähen weg. Als Untermaterial müsste man dann etwas Stabiles nehmen, was sich aber mit einer Perlnadel durchstechen lässt. Dann ist man mit dem Muster völlig ungebunden. Die Blackfoot-Indianer haben ihren Horse-Tack gestickt, auf hirngegerbtes Hirschleder.

Ich würde mir so eine Trense immer brettchenweben, das geht flott. Und dann könnte man dadrauf noch bestimmte Stellen des Musters mit Perlen hervorheben.

Offline taya80

  • Ingelheim (MZ), RLP
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 192
  • Geschlecht: Weiblich
  • Mein Pferd und ich...
    • Pinto Shadow
Re: ausgefallene Trense
« Antwort #28 am: 21.10.04, 22:08 »
Bin die erste, die es käuft! ;D
Richtig reiten reicht!

Offline Eberesche

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 319
Re: ausgefallene Trense
« Antwort #29 am: 22.10.04, 00:02 »
Nä! Die zweite! *vordrängelwegschiebdrüberroll*  ;D Leg los, Carola!