Autor Thema: "Schlankmachende" Futtermittel  (Gelesen 10559 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Viki

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.844
Re: "Schlankmachende" Futtermittel
« Antwort #30 am: 01.02.06, 20:07 »
Ich finde auch, dass er eine gute Sattellage hat - nicht überbaut, guten Widerrist - kurze Rückenlinie halt. Vielleicht wär doch erstmal ein rutchfestes Pad einen Versuch wert, bevor man ihn auf Diät setzt...

Offline Carlinalein

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 21
Re: "Schlankmachende" Futtermittel
« Antwort #31 am: 01.02.06, 20:39 »
Dieses Pferd ist doch nicht dick ???

Offline yaabaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 77
  • Geschlecht: Weiblich
Re: "Schlankmachende" Futtermittel
« Antwort #32 am: 02.02.06, 13:07 »
richtig dick nicht, aber der permanend wachsende strohbauch...

na gut, ich geb mich fürs erste geschlagen. wenn er wieder ins gelände kommt, wird er ja hoffentlich ein bisschen von seinem bauch verlieren und wenn er im april eingefahren wird, wahrscheinlich auch.

@ woody:
noch eine frage zu dem technical pad: ich kann nirgendwo finden, ob die für vielseitigkeitssättel geschnitten sind - bevor ich da bestelle und dann passen sie nicht.

Offline Trailcrack

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 182
  • Geschlecht: Weiblich
  • Turnierzicke!!
Re: "Schlankmachende" Futtermittel
« Antwort #33 am: 02.02.06, 22:54 »
@ jaaba:  Warum füttert ihr dann Stroh!?? Bzw. streut damit ein? Gebt dem Pferd mal mehr Heu, sodass er nicht soviel Stroh frisst,
wenn ihrs nicht abstellen könnt. Finde ihn übrigens auch nicht zu dick. Nur der Blähbauch. Ligt am Lignin. Kannst mal im IWest Thread auf den letzten Seiten was drüber lesen wenn du willst. Evtl versuchs mal mit Magnozym von IWest.
Gruss TC

Offline yaabaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 77
  • Geschlecht: Weiblich
Re: "Schlankmachende" Futtermittel
« Antwort #34 am: 03.02.06, 10:23 »
er kriegt genug heu, hab ich ohnehin geschrieben.
"warum wird mit stroh eingestreut - als ob ich darauf einen einfluss hätte, ist halt so bei uns! für alle 20 anderen pferde passt es sehr gut, nur meiner frisst halt besonders gerne. er frisst das stroh auch, wenn noch heu in der box ist, mal ein maulvoll von dem dann von dem. schmeckt ihm halt.




Offline Trailcrack

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 182
  • Geschlecht: Weiblich
  • Turnierzicke!!
Re: "Schlankmachende" Futtermittel
« Antwort #35 am: 03.02.06, 10:54 »
Wenn ihr darauf keinen Einfluss habt wirds natürlich sehr schwierig... Dann musst du auch nicht bei IWest nachfragen, die würden dir das Selbe raten :-\

Offline Viki

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.844
Re: "Schlankmachende" Futtermittel
« Antwort #36 am: 03.02.06, 17:22 »
Schmeckt ihm halt.

Dann lass ihn doch - solang er keine Verstopfungskoliken kriegt und du keinen Schönheitswettbewerb gewinnen musst....Im Sommer siehst du ja, wohin er sich entwickelt. Bei meinem Pferd (der nicht auf Stroh steht) kann ich einen schlanken Bauch nur mit Dauerdiät erreichen und mit Unzufriedenheit, dann lieben leichte Wampe.
Habs glaub ich oben schon geschrieben - Zweige / Äste sind auch gut - im Auslauf, wenns in der Box nicht geht.
Und immer auf sehr gute Strohqualität achten (war beim Stroh 2005 nicht so einfach!) - da würd ich keine Kompromisse machen, wenn er viel davon frisst.

Offline yaabaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 77
  • Geschlecht: Weiblich
Re: "Schlankmachende" Futtermittel
« Antwort #37 am: 10.02.06, 10:39 »
also ich will's ja nicht verschreien, aber ich hab doch tatsächlich den eindruck, als ob der extreme bauch sich ein wenig verkleinert hätte.
seit 2 wochen hat er nun ständig irgendwelche äste oder bäumchen zu beknabbern (ich würde sagen, er hat sich bereits als hauptentsorger aller weihnachtsbäume aus meiner wohnstrasse hervorgetan) und bekommt mittags einen grossen eimer karotten, machen nicht dick aber füllen den magen und vor allem: beschäftigen ihn! dadurch frisst er anscheinend weniger stroh.
bis dann alle christbäume des ortes aufgefressen sind, wird ja wohl hoffenltich das wetter wieder ausreitfreundlicher!
darüberhinaus arbeiten wir nun auch mehr am galopp, was ja angeblich auch kalorienreduzierend sein soll.
jedenfalls ist gestern der sattel kaum mehr vorgerutscht. jubel, jubel!

Offline Viki

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.844
Re: "Schlankmachende" Futtermittel
« Antwort #38 am: 10.02.06, 18:06 »
Klingt doch gut  ;) Wegen der Christbäume - ich hatte vor Jahren einen üblen Unfall mit den (unzerkleinerten) Bäumen - eine halbblinde Stute hat sich das andere, noch gesunde Auge an den abgekieften Spießen verletzt und musste in die Klinik. Seitdem schneide ich bei Fichten die Äste ab und gebe keine ganzen Bäume mehr in den Auslauf.

Offline StewartJ3z

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
Re: "Schlankmachende" Futtermittel
« Antwort #39 am: 13.10.21, 11:20 »
Ich behalte immer im Auge, welche Art von Futter mein Haustier frisst. Welche anderen wirksamen Lebensmittel empfehlen Sie?

Offline StewartJ3z

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
Re: "Schlankmachende" Futtermittel
« Antwort #40 am: 19.10.21, 11:30 »
Müssen sich die Pferde auch mit dem Thema Diät herumschlagen? Das war mir garnicht klar, ich finde es sind wunderschöne Tiere. Leider bin ich in der Stadt aufgewachen, daher verstehe ich wenig von Landwirtschaft und Tierhaltung. Eigentlich sehr schade, was für ein erfüllender Beruf! (Mir ist natürlich bewusst, dass es auch sehr anstrengend sein muss!). Meine eigenen Schlankmacher kann ich glücklicherweise in Tropfenform einnehmen. Versuchen Sie es doch ebenfalls aus und Teilen Sie Ihre Geschichte mit Healthcanal DE. Dort gibt es ein tolles Forum zu diesem Thema.