Autor Thema: Kosten für Reiturlaub (an der See)  (Gelesen 3181 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Monet20Topic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 831
  • Geschlecht: Weiblich
Kosten für Reiturlaub (an der See)
« am: 31.07.06, 12:41 »
Hallo  :)

Mit was für Kosten muss ich denn bei einem See bzw. Inselaufenthalt rechnen?
Ich mein jetzt erstmal vorrangig die "Pferdeunterbringungskosten".
Box oder Weide und was kostet das so?

Was habt ihr wo für eure wie langen Reiturlaube bezahlt?  ;)

Ich würd auch mal gern an's Meer und würde daher gern mal wissen mit wieviel man da rechnen muss....

Offline AndreaT.

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.172
  • Geschlecht: Weiblich
    • Ein Wüstentier in Deutschland
Re: Kosten für Reiturlaub (an der See)
« Antwort #1 am: 31.07.06, 14:01 »
Ich hab mal für 4 Wochen auf einem Reiterhof auf Rügen gejobt - gegen Kost und Logis fürs Bubu und mich. Ställe gemistet, Kinderreitunterricht gegeben, Ausritte geführt. Taboun war damals so schlimm hustenkrank und ich konnte mir wegen der gigantischen TA-Kosten gar keinen "richtigen" Urlaub leisten, schon gar nicht über einen solchen Zeitraum. Und was soll ich sagen ? Das war ein super schöner Arbeitsurlaub. Trotz ganz schöner Schufterei war das richtig toll und ich mache so etwas bestimmt noch einmal.
Auf diesem Hof gibt es auch ganz normal Zimmer oder Appartements und wenn man sich dort einmietet kann man ein Pferd sicherlich unproblematisch auch mitbringen ohne dass das gleich die Welt kostet. Frag doch direkt mal an:
http://reiturlaub-auf-ruegen.de/
Die Prehls sind super nette Menschen, die 4 Wochen dort waren einfach nur gut  :D
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline Monet20Topic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 831
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kosten für Reiturlaub (an der See)
« Antwort #2 am: 31.07.06, 14:54 »
Da kostet eine Gastbox 12 Euro am Tag.

Habe ein 5 Tage Angebot Norderney für 180 Euro gekriegt *schluck* und fand das ganz schön viel....
Dann ist es das wohl auch!!
Oder muss man auf dem obigen Hof Futter extra zahlen??

Offline AndreaT.

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.172
  • Geschlecht: Weiblich
    • Ein Wüstentier in Deutschland
Re: Kosten für Reiturlaub (an der See)
« Antwort #3 am: 31.07.06, 15:00 »
Ne, der Hafer ist inclusive - so war es zumindest vor 10 Jahren. Ich hatte den Taboun auf einer Koppel (er ist ja Huster) und konnte Kraftfutter in ihn stopfen so viel ich wollte. Daran mangelt es nicht. Und er hat ein nettes Gesellschaftspferd dazu ausgeliehen bekomme  8)
Zum Meer ist es ein viertel Stündchen, aber der Strand ist natürlich nicht wie in Agadir........
Trotzdem toll so nah am Meer.
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline carola

  • Moderator
  • **
  • Beiträge: 8.569
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Kosten für Reiturlaub (an der See)
« Antwort #4 am: 01.08.06, 08:48 »
Monet, ich träume da ja auch von. Hier hatte doch mal jemand so fiese Bilder von Renesse eingestellt, die mir nicht mehr aus dem Kopf gehen... Da war ja einiges an Pferdeunterbringung möglich, und wenn ich das noch richtig im Hirn habe, auch nicht so teuer. DA will ich unbedingt mal hin!!
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Monet20Topic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 831
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kosten für Reiturlaub (an der See)
« Antwort #5 am: 01.08.06, 09:44 »
Monet, ich träume da ja auch von. Hier hatte doch mal jemand so fiese Bilder von Renesse eingestellt, die mir nicht mehr aus dem Kopf gehen... Da war ja einiges an Pferdeunterbringung möglich, und wenn ich das noch richtig im Hirn habe, auch nicht so teuer. DA will ich unbedingt mal hin!!

Wer wo wie was ist Renesse?  :-[
(Im Hirn bin ich immer noch blond....)

Hab jetzt einen netten Hof gefunden, guckst du hier:

www.eschenhof-cuxhaven.de

Rügen ist für uns zu weit.
Grob kalkuliert kostet auf dem o.g. Hof 5 Tage nur um die 200 Euro (Sprit, Mensch, Pferd).
Das find ich machbar....

Jetzt muss ich nur noch meine Freundin dazu überreden, leider hat sie den Hänger und das passende Auto  ;D ;D

Offline carola

  • Moderator
  • **
  • Beiträge: 8.569
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Kosten für Reiturlaub (an der See)
« Antwort #6 am: 01.08.06, 09:55 »
Renesse ist eine holländische Halbinsel. Ist für mich nicht ganz so weit wie die deutsche Nordsee und vermutlich auch nicht so überlaufen und mit Reitverbot belegt.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!