Treffpunkt für Vereine und Stallbesitzer > Kunden

Heucobs statt Heu - bezahlt SB!?

<< < (6/6)

Velvakandi:
Ich staune ja über eure Preise für Heucobs.
Ich kauf die ab Werk direkt in der Trocknungsanlage, die haben einen eigenen kleinen Shop (einen Tisch und eine Verkäuferin mit einer Kasse auf deutsch gesagt). Die haben 4 verschiedene Sorten, Apfeltrestercobs, Wiesengrascobs, Kleegrascobs und Luzernecobs (Apfeltrester für die ganz leichtfuttrigen, Lurzerne für die schwerfuttrigen, der Rest liegt dazwischen). Wir nehmen in der Regel Wiesengrascobs, da kostet der Zentner 8€. Nimmt man größere Mengen ab, kann man einen Rabatt aushandeln. Unser SB hat einen Vertrag mit dem Werk über 20t pro Saison, was er nicht braucht muß er auch nicht abnehmen. Sein Preis ist sicher nochmal um einiges günstiger (die die wir selber kaufen gehen an Pferde die nicht in diesem Pensionsstall stehen, Jungvolk und Co.)
Sicher kann man die auch toll verpackt mit Markennamen vorn drauf bekommen, aber die Qualität ist bei uns im Trockenwerk in der Regel sogar besser (hab mal in einen Pre Alpin-Sack spähen dürfen bei ner Freundin) und ich weiß von welchen Bauern und Wiesen das Zeug kommt und bin mir sicher, dass da keine Autobahngrünstreifen dabei sind...

Trockenwerke gibts sicher überall. Alternativ kann man auch sein Glück in Mischfuttermittelwerken versuchen, die haben die Dinger unter Umständen auch.

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln