Autor Thema: Grundstück für Pferdehaltung  (Gelesen 16348 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Coyana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 205
Re: Grundstück für Pferdehaltung
« Antwort #15 am: 06.01.06, 09:45 »
Also so ca 2000qm hat allein mein Winterauslauf für 5 Ponys - und der leidet enorm! Ich würde auch bei nur zeitweiser Beweidung einen halben Ha pro Pferd/Pony rechnen, sofern es sich nicht grad um Shettys handelt. Die Weiden leiden sonst zu stark. Da gibts dann bald keinen Halm mehr.
Ich selbst habe bis Anfang Juli auch immer nur wenig Fläche, weil ich den Rest zum Heumachen brauche. Da stehen die 5 wechselweise auf 6000qm und 7000qm. Ist definitiv zu wenig. Bin jedesmal heilfroh, wenn ich die große Fläche frei hab.
Wenn Du von der geplanten Kauffläche den Teil für Gebäude und Winterauslauf abziehst, bleibt nicht mehr viel übrig. Da wirst Du auf Dauer bestimmt nicht glücklich mit.

Offline Coyana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 205
Re: Grundstück für Pferdehaltung
« Antwort #16 am: 08.01.06, 12:24 »
Klar, daß KANN reichen. Muß aber nicht.
Man sollte auch beachten, daß nicht alle Böden gleich sind. Und auch der Bewuchs variiert sehr stark.
Und von diesen Faktoren hängt die Belastbarkeit der Weide auch ab.
Die Pflege kommt auch noch hinzu.

Offline thyrie

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 923
  • Geschlecht: Weiblich
    • Pferdeschutz
Re: Grundstück für Pferdehaltung
« Antwort #17 am: 09.01.06, 13:56 »
Anfang Mai ist bei uns das Gras max. Fesselgelenkhoch....

Platttrampeln ist doof. Aber zu früh sollten die PFerde auch nicht auf die Koppel wg. Rehe!
"Die schlimmste Kriminalstatistik gab es zu Kains Zeiten; auf einen Schlag löschte der Bursche ein Viertel der Menschheit aus."  (Gabriel Laub)

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 478
Re: Grundstück für Pferdehaltung
« Antwort #18 am: 10.01.06, 08:44 »
Ach du lieber Gott, so was gibts bei uns Offenstallern gar nicht weil die Pferde immer täglich rauskommen, dh sie weiden sich sowieso selber an, die ersten grünen Spitzen im Altgras werden ja sofort gefressen nach Erscheinen ::), da muss man die Weidezeit nicht reduzieren,
Gruß Dagmar

Offline thyrie

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 923
  • Geschlecht: Weiblich
    • Pferdeschutz
Re: Grundstück für Pferdehaltung
« Antwort #19 am: 10.01.06, 10:22 »
Ist der große Vorteil bei viel Wiesen und grünem Winterauslauf  ;D Habe auch noch nie Probleme im Frühjahr gehabt! Wobei meine dann nach dem Umstellen auf die Sommerkoppeln (das ist meist erst Anfang Mai soweit, wir liegen zu hoch!) nur noch portionsweise zugesteckt bekommen wg. der Figur  ;)
"Die schlimmste Kriminalstatistik gab es zu Kains Zeiten; auf einen Schlag löschte der Bursche ein Viertel der Menschheit aus."  (Gabriel Laub)

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 478
Re: Grundstück für Pferdehaltung
« Antwort #20 am: 11.01.06, 08:10 »
EEK, die Krankheit ist ja ursächlich noch im Dunkeln oder weisst du da näheres?

Offline thyrie

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 923
  • Geschlecht: Weiblich
    • Pferdeschutz
Re: Grundstück für Pferdehaltung
« Antwort #21 am: 11.01.06, 12:57 »
Bisher habe ich davon nichts gehört...
Wie wirkt die sich aus?
"Die schlimmste Kriminalstatistik gab es zu Kains Zeiten; auf einen Schlag löschte der Bursche ein Viertel der Menschheit aus."  (Gabriel Laub)

Offline Dagmar

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 478
Re: Grundstück für Pferdehaltung
« Antwort #22 am: 11.01.06, 13:08 »
Thyrie er meint die auch gras sickness genannte Krankheit an der anscheinend nur Weidepferde eingehen, warum allerdings weiß wohl keiner so genau ???

Offline thyrie

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 923
  • Geschlecht: Weiblich
    • Pferdeschutz
Re: Grundstück für Pferdehaltung
« Antwort #23 am: 11.01.06, 13:26 »
Ach so!
Danke!
"Die schlimmste Kriminalstatistik gab es zu Kains Zeiten; auf einen Schlag löschte der Bursche ein Viertel der Menschheit aus."  (Gabriel Laub)

Offline thyrie

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 923
  • Geschlecht: Weiblich
    • Pferdeschutz
Re: Grundstück für Pferdehaltung
« Antwort #24 am: 15.01.06, 19:50 »
Hm, so einfach kann das mit der Krankheit nicht sein. Sonst müssten reihenweise die Pferde tot umfallen.
Ich kann mich nur an einen Fall vor 2 (?) Jahren erinnern, der in der FS erwähnt wurde.
"Die schlimmste Kriminalstatistik gab es zu Kains Zeiten; auf einen Schlag löschte der Bursche ein Viertel der Menschheit aus."  (Gabriel Laub)

Birgit Kinder

  • Gast
Re: Grundstück für Pferdehaltung
« Antwort #25 am: 20.01.06, 10:11 »
Was ist das für ne Krankheit? Wie sind die Symptome? Hab bei meinen Pferden noch nix beobachtet, das nach krank aussieht.
VG

Offline Ronja

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 391
Re: Grundstück für Pferdehaltung
« Antwort #26 am: 22.01.06, 18:09 »
Zum Thema Grundstück:

eine Bekannte hat aufgrund erfolgloser Hofsuche (kann eigentlich garnicht sein, weil sogar so ein Dösbaddel wie ich mit nicht annähernd soviel Geld noch was feines finden konnte ) eine "Reitanlage mit Wohnen" in einem Gewebegebiet eines kleinen Örtchens gebaut. Aufgrund der Vorschriften ist es ein hässlicher Klotz geworden  :-\
Im Innern des Betonquaders befinden sich eine 20x40 Halle, angrenzend eine Stallgasse mit Boxen für 20 Pferde incl Sattelkammer, Solarium und Zwangsstand. Am andern Ende des Gebäudes und im 2. Stock sind ingesamt 4 Wohungen zwischen 35m² und 200m²...im Aussenbereich ist noch ein Reitplatz, der aufgrund von Platzmangel (es gibt nur noch eine kleine Weide) auch stundenweise als Paddock genutzt wird und eine Führanlage. Das ganze ist umpanzert von einer hohen Mauer, damit einem sicht ständig die LKW der Nachbarn durchs Wohnzimmer fahren...sie darf keinenMishaufen anlegen, also Matratzenstreu, alle 4 Wochen mit dem Frontlader misten und direkt abfahren lassen...
Es ist überhaupt nicht schön, für "nur Hallenreiter" sicherlich erträglich, aber für den Rest des Lebens...Himmel, nein!
Also, genau erkundigen, ob man seinen Vorstellungen entsprechend bauen darf...und in einem solchen Fall fände ich bei kleinerem Gründstück IM Gewerbegebiet eine weitere Weide AUSSERHALB eine garnicht zu veranchtende Idee!