Autor Thema: Cavaletti-Kreuze o.ä.  (Gelesen 13187 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Aleike

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3.153
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Cavaletti-Kreuze o.ä.
« Antwort #15 am: 17.10.05, 20:18 »
Die sind aber so handlich flach und leicht, dass man 4-6 Stück auch einfach auf eine Schnur ziehen und mit zurück nehmen könnte. Oder mit einer Kette anschließen? ;D
Man darf nicht sagen: "Was, du Mistvieh, du willst nicht?" Sondern: "Entschuldige, mein Tier, ich werde schon noch dahinterkommen, wie ich es lerne, dich peu à peu auf den rechten Weg zu führen." (Udo Bürger)

Offline Steffi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 205
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Cavaletti-Kreuze o.ä.
« Antwort #16 am: 17.10.05, 20:24 »
juhuuu - planen wir diverse cavaletti-klau-aktionen *g*

liegen die cavalettis bei dir im sand ... weil durch den feuchten sand werden unsere auch recht schnell brüchig ...
und zusätlich zu den schrauben noch ganz fest anleimen??? geht das nicht (keine ahnung von sowas hab)?

Offline Aleike

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3.153
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Cavaletti-Kreuze o.ä.
« Antwort #17 am: 17.10.05, 20:42 »
Steffi, falls Du mich meinst: Ich glaube nicht, dass denen Feuchtigkeit etwas ausmacht, sind ja geschäumtes, weiches Kunststoffzeug.Ich kann`s aber nicht versprechen; wie gesagt: Nur im Laden gesehen.
Und nein, keine Schrauben, die werden nur über die Stangen gesteckt.
Man darf nicht sagen: "Was, du Mistvieh, du willst nicht?" Sondern: "Entschuldige, mein Tier, ich werde schon noch dahinterkommen, wie ich es lerne, dich peu à peu auf den rechten Weg zu führen." (Udo Bürger)

Offline maatsch

  • Bezirk Tulln (NÖ)
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 460
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hafireiter :-)
    • Hafi sucht Freunde
Re: Cavaletti-Kreuze o.ä.
« Antwort #18 am: 18.10.05, 20:29 »
das hab ich mir auch schon gedacht - das zeug is sicher aus billigem kunststoffrecyclinggranulat  :-X

blöd nur dass es hier eher schlecht ausschauen wird mit "ich kauf etwas das es im reitsporthandel sauteuer gibt woanders bei aldi z.b. billig im sonderangebot, schaut genauso aus, kostet ein viertel". vielleicht gibts mal bei aldi oder plus springblöcke? *flehendguck*
Disziplin ist am Anfang schwer. Dann macht sie alles leichter. - Edita Gruberova

Offline Cinnamon

  • Potentiallosengaulverbieger
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.309
  • Geschlecht: Weiblich
    • Spass mit Pferd :-)
Re: Cavaletti-Kreuze o.ä.
« Antwort #19 am: 18.10.05, 22:44 »
maatsch, ich hab einfach zwei rechteckige hölzer übereinander geschraubt und in der mitte ein loch durchgebohrt mit so einem bohrdingsbums (wie heißen die dinger, mit denen man die großen löcher bohrt?  ???) - dort kommt dann die stange durch - hält bombenfest.
kannst dir darunter was vorstellen? quasi wie ein christbaumständer - wennst dann noch die rechteck-dinger nicht exakt in der mitte verschraubst, sind die cavalettis sogar höhenverstellbar  8)

leider sind die dinger dann im alten stall den penquitt-reitern zum opfer gefallen - die haben kleinholz gemacht draus  :-X
Tradition does not make a statement true. Hans Senn

Offline Cinnamon

  • Potentiallosengaulverbieger
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.309
  • Geschlecht: Weiblich
    • Spass mit Pferd :-)
Re: Cavaletti-Kreuze o.ä.
« Antwort #20 am: 19.10.05, 00:01 »
Klingt ganz gut, oder?

gesetz des falles du hast ein pferd, das für so ein labil-teil die flossen hebt ;-)
Tradition does not make a statement true. Hans Senn

Offline Cinnamon

  • Potentiallosengaulverbieger
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.309
  • Geschlecht: Weiblich
    • Spass mit Pferd :-)
Re: Cavaletti-Kreuze o.ä.
« Antwort #21 am: 19.10.05, 00:14 »
braves pony  ;)
mein horror-würschtel geht da lieber den weg des geringsten widerstandes *g*
Tradition does not make a statement true. Hans Senn

Offline maatsch

  • Bezirk Tulln (NÖ)
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 460
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hafireiter :-)
    • Hafi sucht Freunde
Re: Cavaletti-Kreuze o.ä.
« Antwort #22 am: 19.10.05, 10:33 »
weg des geringsten widerstandes *aufzeig* - wenn die stangen zu leicht sind mäht sie meiner auch lieber nieder als dass er die füsse hebt  ::) - is nur kurz unangenehm, aber viiiiiel weniger anstrengend  ;D

badenudeln für den stall zweckentfremden - warum bin ich noch nicht draufgekommen - fürs slalomreiten oder buntes stangenL von steffys reitkindern is das gar nicht so blöd  :D (wobei - wenn da mal ein gaul drauflatscht sind die sicher gleich in fetzen  :-\ )

@cinni - das is ne gute idee. wie hast du die stangen dann fixiert - vorne und hinten einen keil oder sowas durch? sonst rutschen die ja hin und her

das mit dem kleinholz kenn ich, ich kann nicht so schnell reparieren wie es manche leute mit ihren beinakrobatenpferden wieder zertöppern  ::)
Disziplin ist am Anfang schwer. Dann macht sie alles leichter. - Edita Gruberova

Offline chily

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 241
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Cavaletti-Kreuze o.ä.
« Antwort #23 am: 19.10.05, 12:31 »
ach, ich glaub nicht, dass badenudeln so empfindlich sind, die sind ja doch recht dick und hart irgendwie, ziemlich konzentrierter Schaumstoff, wenn ihr versteht, was ich meine.... 8)

Offline Cinnamon

  • Potentiallosengaulverbieger
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.309
  • Geschlecht: Weiblich
    • Spass mit Pferd :-)
Re: Cavaletti-Kreuze o.ä.
« Antwort #24 am: 19.10.05, 12:42 »
also ich bezweifel auch stark, dass die badewürschteln das aushalten, wenn der gaul da mehr als einmal draufhopst  ???

maatsch, mit nem keil geht`s sicher auch - ich hab die stange an beiden enden jeweils mit so einem eckmetallding (verdammt, wie heißt das teil) am kreuz verschraubt, hält bombenfest.

klar is es nervig, wenn einem die einsteller die cavalettis zamhaun, aber noch nerviger ist es, wenn man dem restlichen gesocks, das sich am reitplatz herumtreibt, sozial motiviert anbietet, sein privatstanglzeugs zur verfügung zu stellen und nach einem halben jahr ist kein einziges funktionstüchtiges cavaletto mehr übrig und nicht ein einziger mensch ist jemals dahergekräult und hat sich zumindest entschuldigt deswegen (von kostenerstattung red`  ich ja gar nicht)  :-X
Tradition does not make a statement true. Hans Senn

Offline maatsch

  • Bezirk Tulln (NÖ)
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 460
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hafireiter :-)
    • Hafi sucht Freunde
Re: Cavaletti-Kreuze o.ä.
« Antwort #25 am: 19.10.05, 13:43 »
cavaletto

endlich eine die die einzahl richtig bilden kann  ;D (ich habs mittlerweile aufgegeben, weil wenn ich beim parcoursaufbauen helfen sag "wohin mit dem cavaletto" schauens immer alle so komisch  ;D )

naja, bei uns entschuldigen sie sich auch nicht. ich komm beim koppelabäpfeln dran vorbei, seh dass die trümmer rumliegen und denk mir - cool, heuer schon zum xten mal neue bauen bzw. richten  ::)

hab ja erst heuer im jänner ne neue aufsteighilfe gebaut, nachdem ein ex-einstellergaul die alte in 1000 fetzen zerlegt hat weil die besitzerin nicht gschaut hat und das vieh gemeint hat "da kletter ich mal fix rauf" - und auf die neue kommen jetzt irgendwann riffelblechplatten weils anscheinend lustig ist wenn man das zeug vom eigenen pferd anfressen lässt  :-X

(das war jetzt sehr offtopic)
Disziplin ist am Anfang schwer. Dann macht sie alles leichter. - Edita Gruberova

Offline Cinnamon

  • Potentiallosengaulverbieger
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.309
  • Geschlecht: Weiblich
    • Spass mit Pferd :-)
Re: Cavaletti-Kreuze o.ä.
« Antwort #26 am: 19.10.05, 18:06 »
klar, bin alter lateiner  ;D

ich wunder mich auch immer, wie die leut diversesten kram ruinieren können - ich mein, mein muli is` ja auch patschert, aber deshalb hau ma ja nicht gleich das halbe stallinventar zammen  ???
Tradition does not make a statement true. Hans Senn

Offline kari

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 463
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Cavaletti-Kreuze o.ä.
« Antwort #27 am: 20.10.05, 12:34 »



Geniale Lösung: Als Stangenhalter bewähren sich billige Maurereimer . umgedreht hingestellt. Öffnung für
Stange in gewünschter Höhe mit spitzem Teppichmesser einmal kreuzförmig. einmal X-förmig einschneiden,
(Länge der Schnitte etwas mehr als Stangendurchmesser) , Stange reinschieben, gut is !

Wer`s stabiler möchte, benutzt den Eimer andersrum und beschwert ihn mit Steinen oder Zement.
Diese Lösung wäre für Stangen mit nicht zu viel Durchmesser. Für dickere könnte man 2 Eimerböden miteinander verschrauben und den oberen Eimer kürzen und entsprechende  Aussparungen  U-förmig in den abgeschnittenen  Rand schneiden. Das wäre auch  eine Möglichkeit zur Höhenvariante.
Sinnvoll wäre dann, den unteren Eimer grösser zu wählen.

Als Stange hat sich wohl Rattan bestens bewährt. Gibt`s bei: www.Schardt-kg.de ( siehe auch Box:
"Trabstangen, Cavallettistangen...." ) . Ich bestell jetzt Ungeschälte, heissen Manaubastäbe ( sollen besser halten) mit 3,5 cm Durchmesser und 2,9 m Länge, nachdem ich alles von Abflussrohren über Teppichstangen
bis zu dünnen Birkenstämmen versucht habe;  mein fusshebefaules Pferd hats alles zerschreddert !

Diese Rattanstangen kosten nur 6,55 E das Stück und Fracht bei Vorauskasse 24 E. Bin begeistert *freu*.