Autor Thema: Hat jemand Erfahrungen mit einer elektrischen Hühnerklappe?  (Gelesen 2670 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline KapuzinerTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
Hallo,

wir möchten nun in den Ferien, den Hühnerstall neu bauen. Weil ich auf der Seite http://www.automatischehuehnerklappe.de/ gelesen habe, dass es elektrische Hühnerklappen gibt, wollte ich mich hier nun nach Erfahrungen umhören. Kennt jemand von Euch diese Klappen?

LG

Offline Jolly

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 454
Ich benutze den Mechanismus von Seiler seit einem Jahr als Türöffner für das alte Pferd, es wird damit per zeitschaltuhr zweimal täglich zurück zur Herde gelassen.
Funktioniert problemlos.

Offline Mikesh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4
Musstest du da was umbauen/anpassen an der Klappe?

Offline darla

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
  • Geschlecht: Weiblich
Ich hab einen Seiler Türöffner mit Dämmerungssensor. Hab auch hin und her überlegt... ob Axt oder was aus GB oder eben Seiler.
Das mit der Dämmerung fand ich sinnvoller, aus GB wollt ich wegen evtl. Probleme nicht, und für Männe war das Zusammenbauen kein Problem. Bin mit dem Teil 100% zufrieden. Ich hab den stärkeren genommen, wobei der beider großen Axt-Alu-Klappe nicht nötig gewesen wäre.
Wehe wehe wenn ich an das Ende sehe

Offline Jolly

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 454
Bei mir funktioniert die Axt-Lösung auch nach 2,5 Jahren immer noch problemlos, ich musste bisher einmal die Batterie wechseln und habe inzwischen zwei Weidefix/Roflex-Torrollen geschrottet... aber ich fürchte, das fällt unter normalen Verschleiß...