Autor Thema: Staubsauger  (Gelesen 56728 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Meta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 403
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Staubsauger
« Antwort #195 am: 19.02.19, 21:31 »
Ich hatte jetzt einen Einsatz in einer Familie mit dem " Feuchtwischer" von Vorwerk. Gibt es als Zusatzgerät für den Kobold und für den Bodensauger.  Dieses saugt und wischt in einem Arbeitsgang. Nicht schlecht für Haushalte mit wenig Dreck. Für viel Schmutz nicht so geeignet finde ich. Besitzt jemand so ein Gerät ?
Ich habe ja auch einen Vorwerk " Tiger" Bodensauger. Bin sehr zufrieden. Hat wirklich starke Saugleistung und durch die Elektobürste bei Teppichen sehr gut. Nimmt auch Haare gut auf ( Haustiere). Nur ist der schon so alt, dass ich mir nicht getraue den Kundendienst ins Haus zulassen. ;D ;D
Meta

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2464
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Staubsauger
« Antwort #196 am: 20.02.19, 07:45 »
Meine Schwester hat so einen Wisch/Sauger von Vorwerk und ist sehr zufrieden.
Sie hat allerdings auch "nur" einen 2-Personen-Haushalt ohne recht viel Dreck (bis auf die Katzenhaare).


Offline Meta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 403
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Staubsauger
« Antwort #197 am: 28.02.19, 20:20 »
Genau das meinte ich ja: für Leute mit wenig Dreck und viel Kleingeld keine schlechte Sache. ( nur diese Bodendüse fürs Feuchtwischen kostet schon über 400 Euro und nur die Düse reicht ja nicht ,man braucht auch noch einen Staubsauger!!! ;D ;D ;D

Offline goldbach

  • Nähe Landshut in Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1514
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Staubsauger
« Antwort #198 am: 01.03.19, 10:39 »
Mit Staubsaugern hab ich kein Glück.
Der alte Miele gab nach zweimaliger Reparatur den Geist endgültig auf. Enorm laut war er die letzten Jahre.
 Hab mir den Severin von aldi gekauft.
 Leise und wendig!  Und saugt prima.
 

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Pflege
  • *
  • Beiträge: 6286
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Staubsauger
« Antwort #199 am: 06.04.19, 23:08 »
Hallo,
ich habe seit einiger Zeit einen Dyson Akku Staubsauger V9.
Der hat echt Power!
Und die Vorrichtung mit der man ihn wieder in die Ladung gibt, die ist topp!
Da ist man schnell mal bereit den von der Wand zu nehmen und mal eben fix was weg zu saugen.
Auch Treppe mach ich mit dem. Bin ehrlich begeistert!
Sogar Auto hab ich mit dem schon gemacht. Allerdings vermisse ich da dann an manchen Stellen doch den Schlauch.
Aber wenn man regelmäßig mal dran geht im Auto, dann geht das auch mit dem und man spart sich das Ausrollen von Kabel und sperrigen Staubsauger. Unser Hof ist nicht geteert. Und entsprechend sehen die Autos aus.
Hier bei mir trampeln alle durch. Saugen, Wischen ist aber immer fast so gut wie allein meins. Der kleine Helfer hat sich für mich gelohnt! Jetzt ärgere ich mich nimmer so sehr über Spreu im Eingangsbereich oder auf der Treppe.

Allerdings habe ich auch einige Roboter laufen. Sonst würde ich das alles gar nicht schaffen!


Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 988
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Staubsauger
« Antwort #200 am: 07.04.19, 07:25 »
Seit ich den Akku-Handsauger von Dyson (ein Traum!) habe, weiß ich, dass mein nächster Bodensauger ein Dyson wird.

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5774
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Staubsauger
« Antwort #201 am: 07.04.19, 10:04 »
jetzt oute ich mich mal als altmodisch.
(winke mal zu Milli wegen ihrer Spülmaschine).
Ich Vorwerk aufgekündigt, mich hat das ständige irgend was brauchen zu müssen, lt. Vertreter, genervt.
Hab seit 2 Jahren einen Dyson und bin zufrieden.  Heute würde ich Akku kaufen wegen Treppe. Aber es kommt vor dass Staubsauger einige Tage nicht zum Einsatz kommt.
Besen und wischen ist immer noch angesagt.
Ich habe seit einiger Zeit einen von HAKA  antistatisch, der ist Gold wert, vor allen bei den Hundehaaren.
Roboter denke ich zumindest jetzt, brauch ich nicht.