Autor Thema: Staubsauger  (Gelesen 76542 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Meta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 688
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Staubsauger
« Antwort #195 am: 28.02.19, 20:20 »
Genau das meinte ich ja: für Leute mit wenig Dreck und viel Kleingeld keine schlechte Sache. ( nur diese Bodendüse fürs Feuchtwischen kostet schon über 400 Euro und nur die Düse reicht ja nicht ,man braucht auch noch einen Staubsauger!!! ;D ;D ;D

Offline goldbach

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1501
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Staubsauger
« Antwort #196 am: 01.03.19, 10:39 »
Mit Staubsaugern hab ich kein Glück.
Der alte Miele gab nach zweimaliger Reparatur den Geist endgültig auf. Enorm laut war er die letzten Jahre.
 Hab mir den Severin von aldi gekauft.
 Leise und wendig!  Und saugt prima.
 

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5971
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Staubsauger
« Antwort #197 am: 06.04.19, 23:08 »
Hallo,
ich habe seit einiger Zeit einen Dyson Akku Staubsauger V9.
Der hat echt Power!
Und die Vorrichtung mit der man ihn wieder in die Ladung gibt, die ist topp!
Da ist man schnell mal bereit den von der Wand zu nehmen und mal eben fix was weg zu saugen.
Auch Treppe mach ich mit dem. Bin ehrlich begeistert!
Sogar Auto hab ich mit dem schon gemacht. Allerdings vermisse ich da dann an manchen Stellen doch den Schlauch.
Aber wenn man regelmäßig mal dran geht im Auto, dann geht das auch mit dem und man spart sich das Ausrollen von Kabel und sperrigen Staubsauger. Unser Hof ist nicht geteert. Und entsprechend sehen die Autos aus.
Hier bei mir trampeln alle durch. Saugen, Wischen ist aber immer fast so gut wie allein meins. Der kleine Helfer hat sich für mich gelohnt! Jetzt ärgere ich mich nimmer so sehr über Spreu im Eingangsbereich oder auf der Treppe.

Allerdings habe ich auch einige Roboter laufen. Sonst würde ich das alles gar nicht schaffen!

Liebe Grüße
Martina

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1479
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Staubsauger
« Antwort #198 am: 07.04.19, 07:25 »
Seit ich den Akku-Handsauger von Dyson (ein Traum!) habe, weiß ich, dass mein nächster Bodensauger ein Dyson wird.
LuckyLucy

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7679
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Staubsauger
« Antwort #199 am: 07.04.19, 10:04 »
jetzt oute ich mich mal als altmodisch.
(winke mal zu Milli wegen ihrer Spülmaschine).
Ich Vorwerk aufgekündigt, mich hat das ständige irgend was brauchen zu müssen, lt. Vertreter, genervt.
Hab seit 2 Jahren einen Dyson und bin zufrieden.  Heute würde ich Akku kaufen wegen Treppe. Aber es kommt vor dass Staubsauger einige Tage nicht zum Einsatz kommt.
Besen und wischen ist immer noch angesagt.
Ich habe seit einiger Zeit einen von HAKA  antistatisch, der ist Gold wert, vor allen bei den Hundehaaren.
Roboter denke ich zumindest jetzt, brauch ich nicht.

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4116
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Staubsauger
« Antwort #200 am: 28.11.22, 08:51 »
gestern alles schön voller Moosflusen, Hundehaare und was weiß ich noch.
Den Staubsaugerschlauch geholt, flockig in die Dose gesteckt....nix geht.
Raus zur Basis. Dort angesteckt. Kurz grünes Licht und dann orange bis rot.
Garantie war immerhin 10 Jahre drauf. Aber die ist natürlich vor ein paar Monaten abgelaufen ::)
Zum Glück ist es "nur" die Platine. 200 Euro. Ein neuer Sauger hätte 1400 gekostet.
Kommt morgen, dann läuft der Kerle wieder.


Offline ANNALENA

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 630
Re: Staubsauger
« Antwort #201 am: 28.11.22, 09:52 »
1400 Euro????
Meiner kostete nicht mal 200.

Hab noch nie von so einem teuren Sauger gehört.

Ist aber nicht böse gemeint.
LG

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21302
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Staubsauger
« Antwort #202 am: 28.11.22, 10:03 »
Morgana hat keinen "einfachen" Staubsauger, sondern eine Haussauganlage, wenn ich das richtig verstanden habe. Da kann ich den Preis schon nachvollziehen.

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4116
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Staubsauger
« Antwort #203 am: 28.11.22, 12:16 »
stimmt, ich habe eine Zentrale Staubabsaugung ausgelegt für 400 qm Wohnfläche.
Das ist schon eine gewisse Größenordnung.
Vor 10 Jahren hat der Sauger knapp 900 Euro gekostet.
Der Preis ist gut gestiegen würde ich sagen. Möchte nicht wissen was heute der Einbau mit der
kompletten Verrohrung kosten würde.


Offline ANNALENA

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 630
Re: Staubsauger
« Antwort #204 am: 28.11.22, 12:25 »
Wie funktioniert das? Ich hab echt keine Ahnung🙈🙈🙈

Danke! LG

Offline annib1

  • Niedersachsen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1725
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ihr seid das Beste was mir je passiert ist !
Re: Staubsauger
« Antwort #205 am: 28.11.22, 12:38 »
Ich habe einen Robbi und einen normalen Miele Staubsauger. Nun meinte ich vor einigen Wochen ich bräuchte auch so ein Akku Sauger. Ich habe Bewertungen gelesen und da war er gut abgeschnitten der Sauger vom Lidl. Also gekauft, er ist auch ganz gut aber der Witz ist..... da willst du mal eben eine Spinne an der Decke wegsaugen, da haut die Spinne doch glatt ab  ::) ::) :D
Da sieht man mal wie viel Power die neuen haben, die Alten sind doch die besten.
LG Anja·٠•●●•٠·˙.•:*¨`*:•.♥ღ♥ღ♥.•:*¨`*:•
             TRÄUME DIR DEIN LEBEN SCHÖN
             UND MACH AUS DIESEN TRÄUMEN
             EINE REALITÄT.

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4116
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Staubsauger
« Antwort #206 am: 28.11.22, 12:54 »
Das staubsaugerteil ist -bei uns im Technikraum- an der Wand montiert.
Unten dran ist der Staubbehälter, ein Staubdichter Eimer, in dem noch ein Staubfilter hängt.
Wenn der Voll ist, Eimer in die Tonne leeren, fertig.

Von da ab sind überall im ganzen Haus in der Decke die Absaug-Rohre verlegt.

In Zimmern, je nachdem wo man es wollte ist eine "Steckdose".
Man nimmt also nur den Schlauch mit der entsprechenden Düse vorne dran, steckt ein und der Staubsauger läuft.

Vorteil. Es riecht absolut nicht nach Staubabluft. Grad wenn man Hunde hat, und mit einem Beutelstaubsauger
saugt, riecht das ziemlich finde ich. Es ist absolut leise. Kein Kabel, keine Staubsaugerschlepperei.
Aber nur bei Neubau oder Komplettumbau realisierbar.

Die Spinne hat den Braten halt gerochen ;D

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5971
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Staubsauger
« Antwort #207 am: 30.11.22, 10:24 »
Hallo,
ich hab mal wieder neuen Miele Cat&Dog: UNFREIWILLIG!


Ich hatte nämlich kaputten Staubsauger weil mein Sohn meinte den Heizungsofen damit saugen zu müssen.

Menno! War ich angepisst.

Hab dem Staubsauger eine neue Cassette gegönnt und vorher alles ausgesaugt im Staubsauger. Aber der Motor ist dicht.
Zudem hat er mir noch Plastik an dem Gerät geschrottet. Kann man den Deckel nimmer zumachen.

Nun hab ich wieder Cat&Dog mit weniger Watt. Da hat es mir schon gegraut. Aber anscheinend gut. Saugt super. Nur die Frau hinten dran, die schwächelt. Hab ihn noch nicht so sehr zum Einsatz gebracht. Sauge ja viel mal schnell mit Akkusauger
Liebe Grüße
Martina

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2726
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Staubsauger
« Antwort #208 am: 30.11.22, 14:06 »

Vorteil. Es riecht absolut nicht nach Staubabluft. Grad wenn man Hunde hat, und mit einem Beutelstaubsauger
saugt, riecht das ziemlich finde ich.

Nach längerer Standzeit nach toter Maus

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4116
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Staubsauger
« Antwort #209 am: 30.11.22, 14:41 »
so schlimm wars bei mir zum Glück noch nie.
Bei uns gibts sonst nur noch einen Idustriestaubsauger in der Werkstatt. Da merkt man es nicht gar so schlimm
der Hund ist da auch nicht so oft drin und der hat keinen Beutel.
Da müffelt eher der Filter und der wird zum Glück oft ausgeblasen, weil der Kerle sonst nimmer gescheit saugt.
Und der Akkusauger im Büro wird nur zum PC aussaugen o.ä. verwendet. Das geht auch noch

Wobei tote Maus an sich schon a gschmäckle ist...heidernei man kann gar nicht glauben
wie lange ein so kleines Vieh so bestialisch stinken kann.