Autor Thema: Plätzchen aller Art  (Gelesen 102370 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mastreh

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 265
Re: Plätzchen aller Art
« Antwort #135 am: 15.11.18, 19:28 »
Hallo Peka hier die Rezepte:
Walnußplätzchen
200g Mehl
100g Zucker
1 Eigelb
1Tl abger. Zitrone
100g ger.Walnüsse
125g Butter
Mürbteig bereiten und gut kalt stellen. Kleine runde Plätzchen ausstechen und bei 175 Grad backen. Je 2Plätzchen mit Nutella zusammenkleben, oben mit Schokoguß bestreichen und mit halber Walnuss verzieren.
Nehme immer 2fache Menge und anstatt Nutella schmeckt auch Aprikosenmarmelade zur Füllung.

Nougatkaros
250g Mehl
1/2 tl Backpulver
75g Zucker
1 P. Vanillezucker
1Ei
200g Butter
150g gem.Nüsse
Mürbteig bereiten, kalt stellen, Teig dünn ausrollen und Quadrate ausstechen, bei 175 Grad backen. Jeweils 2Plätzchen mit Nutella zusammenkleben und übers Eck in Schokoguss tauchen.


Offline Mastreh

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 265
Re: Plätzchen aller Art
« Antwort #136 am: 15.11.18, 19:42 »
Zum Thema grauer Schokoguß, ich mische mir den Guß so zusammen: 2Tafeln Zartbitterschokolade, 2Würfel Palmin, 1Dose fertigen Schokoladenguß-Vollmilch, erwärme dies im Topf bei sehr geringer Temperatur direkt auf dem Herd und rühre gelegentlich um. Ist die Masse flüssig lasse ich diese abkühlen, wenn ich den Guß brauche erwärme ich diesen wieder auf sehr niedriger Temperatur unter gel. umrühren.

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1221
Re:Plätzchen aller Art
« Antwort #137 am: 27.11.18, 20:14 »
Hallo ein Rezept aus meiner alten Heimat

Es ist einmalig da es in keinem Backbuch steht ,überliefert von meiner Schwiegermutter !

MANDELSCHNITTCHEN

Zutaten für den Teig:

250 g ganze Mandeln i.d.Schale
250 g Zucker
250 g Mehl
2 Eier

Aus Mehl ,Zucker ,Mandeln mit d,Schale und den 2 Eiern einen Knetteig herstellen ,wenn er klebt nochmals mit etwas Mehl nach kneten . In 2 Teile teilen und 20 -25 cm eine Rolle formen,etwas flach drücken und auf ein Brett legen ,mit Folie abdecken und über Nacht stehen lassen.
Am andern Tag mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden auf Backpapier legen und mit Eigelb bestreichen.wie Makronen backen .(Trocknen )

Nun viel Freude beim Backen
und gutes Gelingen!
Hab die Bilder bei FB gesehen ;) sehen verdammt lecker aus
Die möcht  ich probieren  hat jemand sich von euch da schon mal rangetraut ?
Denk das problem ist das schneiden der ganzen Mandeln ?!

Lieben GRuß an Annemarie,
Maria

Offline Sigrid

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2934
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Plätzchen aller Art
« Antwort #138 am: 27.11.18, 20:37 »
Ja, ich habe die schon probiert!  :)
Gerade vorgestern habe ich die gebacken.
Habe das Rezept von einer lieben BTlerin, schon vor Jaaahren bekommen!
Ich "muss" sie seitdem jedes Jahr fuer meinen Mann backen!
Da besteht er drauf.  ;D

Wenn Du die Teigrollen gut gekuehlt hast stehen lassen (Kuehlschrank), werden sie so fest dass Du sie gut schneiden kannst.
Ich mache das mit meiner Brotschneide Maschine, (oder seehr scharfes Messer!) das geht wunderbar.

Nicht gleich essen, sie entwickeln, wie die meisten Plaetzchen, den Geschmack erst nach ein paar Tagen.

Gute Zaehne musst Du haben, sie sind seeehr knusprig, vielleicht nicht in Blechdose verpacken, sondern offen lassen.

Gutes Gelingen,

Sigrid

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3197
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Plätzchen aller Art
« Antwort #139 am: 28.11.18, 05:30 »
Sigrid, wie dünn schneidest Du die Plätzchen? Ich hab keine Vorstellung davon.
Liebe Grüße
Annelie

Offline Sigrid

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2934
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Plätzchen aller Art
« Antwort #140 am: 28.11.18, 07:05 »
Annelie, bei mir sind die so ca. 5 mm duenn.
Kommt aber nicht so drauf an, ich mache das "frei Schnauze", wie es mir gerade gefaellt, mal etwas dicker, mal etwas duenner....
Und nicht zu dunkel werden lassen, lieber etwas heller rausnehmen, die dunkeln noch etwas nach!
Ich backe sie bei 180 Grad Ober-/Unterhitze, ca 10 - 15 Min.
Schaue nach 10 Min. mal nach, manchmal passt das schon, kommt auf den Herd drauf an.

Sigrid

Offline annama

  • Nahetal
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2167
  • Geschlecht: Weiblich
  • " Alles zu beleben ist der Zweck des Lebens "
Re: Plätzchen aller Art
« Antwort #141 am: 28.11.18, 16:07 »
Zitat
Hab die Bilder bei FB gesehen ;) sehen verdammt lecker aus
Die möcht  ich probieren  hat jemand sich von euch da schon mal rangetraut ?
Denk das problem ist das schneiden der ganzen Mandeln ?!

Lieben GRuß an Annemarie,
Maria

Hallo Maria,
 es freut mich ,dass du das Rezept gefunden hast.
Für das Schneiden musst du ein scharfes Küchenmesser nehmen,dass geht gut. Wie Sigrid schon geschrieben hat :ich schneide auch frei Schnauze ...einmal dick, einmal dünn  :D :D :D

Das Rezept muss ich immer 3mal Backen , Alle lieben diese Plätzchen  :-*

Gute Zaehne musst Du haben, sie sind seeehr knusprig, vielleicht nicht in Blechdose verpacken, sondern offen lassen.

Sigrid ich verwahre sie in einer Blechdose mit Deckel ,es geht gut ,denke sie werden sogar etwas weicher :D

Ein gutes gelingen zur Weihnachtsbäckerei wünscht euch Annemarie


 
« Letzte Änderung: 03.12.18, 22:55 von Freya »
Gerade wenn eine Frau meint ihre Arbeit sei getan
wird sie Grossmutter

Liebe Grüsse annama

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3197
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Plätzchen aller Art
« Antwort #142 am: 28.11.18, 19:55 »
Super, danke schön. Die werde ich auf alle Fälle probieren  :-*
Liebe Grüße
Annelie

Offline Sigrid

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2934
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Plätzchen aller Art
« Antwort #143 am: 28.11.18, 21:09 »
.....Sigrid ich verwahre sie in einer Blechdose mit Deckel ,es geht gut ,denke sie werden sogar etwas weicher :D
Ein gutes gelingen zur Weihnachtsbäckerei wünscht euch Annemarie
Ach, ist das Rezept auch von Dir in Facebook?!
Es ist wirklich ein Superrezept, "muss" auch immer doppelte Portin backen, da Goega sie so mag!!!!
Ich habe sie auch in der Blechdose, eben damit sie so schon knackig bleiben!

Ich wuensche "gut back" fuer alle...

Liebe Gruesse,
Sigrid

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3197
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Plätzchen aller Art
« Antwort #144 am: 03.12.18, 22:51 »
Ich bin fast durch, nur noch Kokosmakronen und die sollte ich morgen hinbekommen. Gerade bin ich mit den Walnusswürfeln aus dem aktuellen Wochenblatt fertig geworden.die wecken Kindheitserinnerungen an den Gewürzkuchen meiner Mutter, sind wohl dieselben Gewürze drinnen.
Liebe Grüße
Annelie

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5915
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Plätzchen aller Art
« Antwort #145 am: 03.12.18, 23:01 »
Sag mal, sind die bei Dir auch so bröselig? 
Ich hab sie am Samstag Abend gemacht, schmecken lecker, ziemlich schokoladig.
Durch die Aprikosenmarmelade sind sie auch sehr saftig.
Als ich sie am nächsten Tag geschnitten hab sind sie ziemlich zerbröselt und die Schokoglasur sieht nicht so schön aus wie auf dem Bild.  Ich ahb schon zu SM gesagt "das nächste mal schneide ich und mach dann den Schokoguß drauf."

Ich werde dieses Jahr nicht so viele Sorten backen (denke ich).  Bekomm von Tochter geschenkt und gegessen müssen sie auch werden.
Ich hab bisher Heidesand, Anislaiberl (mal wieder ohne Füßchen :(), Walnussmakronen, Lebkuchen und Nougattaler und die  o.g. Walnusswürfel. Bei denen hieß es im Wochenblatt dass man sie nicht länger als 14 Tage aufheben soll.

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3197
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Plätzchen aller Art
« Antwort #146 am: 03.12.18, 23:13 »
 Kann ich noch nicht sagen, ich hab sie ca eine Stunde nach dem Backen vom Blech genommen. Ich stell die Plätzchenbleche immer zum Auskühlen auf die Terrasse ins Freie das geht dann recht fix. Anschließend hab ich sie mit dem Pfannenwender in die Box gehoben, da konnte noch nix bröseln......






Liebe Grüße
Annelie

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3197
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Plätzchen aller Art
« Antwort #147 am: 17.12.18, 13:55 »
Kann ich noch nicht sagen, ich hab sie ca eine Stunde nach dem Backen vom Blech genommen. Ich stell die Plätzchenbleche immer zum Auskühlen auf die Terrasse ins Freie das geht dann recht fix. Anschließend hab ich sie mit dem Pfannenwender in die Box gehoben, da konnte noch nix bröseln......

Mit dem Bröseln ist es nicht schlimm, sie sind schon kompakt.

Heuer hab ich 4 Sorten Plätzchen auf Anregung vom Bt gebacken:
Hagebutten-Streusel-Schnitten, die waren vor Jahren im Bt-Adventskalender und sind seitdem fester Bestandteil meiner Plätzchen
Stollenkonfekt, die backe ich seit Dunja das Rezept eingestellt hat
Mandelschnitten, heuer Premiere bei mir und die wirds definitiv wieder geben
Eisenbahnen, auch Premiere heuer, Gatterl hat letztes Jahr so davon geschwärmt... zu Recht!
Danke an alle die die Rezepte eingestellt haben.  :-*
Liebe Grüße
Annelie