Autor Thema: Gute Agrarsoftware?  (Gelesen 4171 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DannyTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 332
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dem Vergangenen: Danke. Dem Kommenden: Ja!
Gute Agrarsoftware?
« am: 16.10.05, 17:12 »
Hallihallo!

Ich hoffe, dieses Thema gabs nicht schonmal (Wenn doch, muss ich es überlesen haben) ...

Wir suchen verzweifelt anständige Agrarsoftware für Dokumentationen und Rechnungswesen. Bisher kenne ich nur Agrar-Office, halte das aber einerseits für total übertrieben (für riesige Höfe sicher okay, aber nur dafür) und finanziell ... naja, nicht unbedingt erschwinglich halt  ;)

Was wir bräuchten wäre ein Programm, mit dem wir einerseits unsere Rindermast (Mutterkuhhaltung) und evtl. Schweinemast (beides im kleineren Rahmen) mit Tierbestand, Arzneimitteln, Fütterung, vielleicht sogar HIT-Meldungen aufzeichnen könnten, andererseits aber möglichst auch die Flurstücke, Futtergetreideanbau, Wiesen etc. und, ganz wichtig, die Finanzen (Buchhaltung, machen wir jetzt erstmalig bzw. werden wir machen, sobald ich mein Fernstudium durch hab) regeln können.

Nichts Großartiges also, nur eine Software, mit der wir die nötigen Dokumentationen machen können und einen Überblick über den Hof, die Felder und die Finanzen haben.

Gibt es sowas? Könnt ihr mir was empfehlen?

Ciao!
Danny

P.S. Ich hoffe, ich habe mich weitestgehend klar ausgedrückt - da ich bisher mit der LW nicht sooo viel zu tun habe (bloß ab und zu Stallarbeit und Mithilfe auf dem Feld  in den Arbeitsspitzen), fehlen mir die richtigen "Vokabeln"  ;D
Liebe Grüße
Danny

Auch an Tagen, da Regendunst den Berg verhüllt, bleibt er wunderschön.

Offline Katharina

  • Rheinhessen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1690
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Gute Agrarsoftware?
« Antwort #1 am: 01.02.06, 10:27 »
Hallo  :)

ich bin auch am überlegen, ob wir uns eine spezielle Ackerschlagdatei für unseren Obstbaubetrieb zulegen. Die sollte dann auch den neuen Anforderungen für QS und EUREPGAP entsprechen.
Bisher habe ich das mit Excel gemacht und die Schlagverwaltung funktioniert auch recht gut damit.

Welche Programme nutzt ihr dafür?


Liebe Grüße
von Uta (Katharina)

   Glück findest du nicht, wenn du es suchst,
   sondern wenn du zulässt, dass es dich findet

Offline Luetten

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1055
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gute Agrarsoftware?
« Antwort #2 am: 01.02.06, 11:09 »
Hallo Danny,
hst du schon was gefunden? Wenn ja sei doch bitte so lieb und melde dich mal.
LG PETRA
Man sollte nie mit vollem Mund über Bauern schimpfen!

Offline Janey

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 233
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gute Agrarsoftware?
« Antwort #3 am: 01.02.06, 14:13 »
Hallo Daniela,

wir nutzen zur Zeit fürs Arzneimittel-Bestandsbuch das Triesdorfer Programm (super-einfach zu handhaben), Besamungen geben wir über "Netrind" ein, und für die Anbaudokumentation werde ich demnächst "ELSA-Agrar" verwenden (hab ich gerade erst bestellt, ist noch nicht angekommen).
Schön wäre natürlich eine Software für alles, aber die sind meist so überdimensioniert und - wie Du schon sagst - eher für richtig große Betriebe (wie wir keiner sind), da suche ich mir lieber aus allen das Beste raus, auch wenn dann die Handhabung manchmal etwas umständlich ist.

LG
Janey


Offline Luetten

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1055
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gute Agrarsoftware?
« Antwort #4 am: 01.11.06, 18:22 »
schubs... hat irgendjemand mal was sinnvolles gefunden?
LG Petra
Man sollte nie mit vollem Mund über Bauern schimpfen!

Offline DannyTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 332
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dem Vergangenen: Danke. Dem Kommenden: Ja!
Re: Gute Agrarsoftware?
« Antwort #5 am: 02.11.06, 10:21 »
Ich nicht. Wir basteln weiter mit unserem Excel-Stallbuch und den selbst erstellten Tabellen rum. Inzwischen habe ich es auch aufgegeben - gibt genug anderes zu tun und bisher geht es ja ganz gut mit unserem Sammelsurium.

LG
Danny
Liebe Grüße
Danny

Auch an Tagen, da Regendunst den Berg verhüllt, bleibt er wunderschön.