Autor Thema: Weiterbildung Agrarbürofachfrau / Agrarmanagerin  (Gelesen 39673 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

wichi

  • Gast
Re: Agrar-Manager?
« Antwort #30 am: 05.08.07, 11:22 »

Ich bin schon angemeldet und gefördert werden wir auch. Es findet im Haus Düsse, Bad Sassendorf ab oktober ein neuer Kurs statt.  Ich dachte das es hier vielleicht Frauen gibt die sich daran auch schon beteiligt hätten oder auch mit eingeschrieben sind.

LG Bettina


weißhaupt

  • Gast
Re: Agrar-Manager
« Antwort #31 am: 06.08.07, 00:03 »
Hallo Wichi,
meinst du einen Kurs bei der LWK oder was?

wichi

  • Gast
Re: Agrar-Manager
« Antwort #32 am: 06.08.07, 10:44 »
Ja, den meine ich! Lwk NRW.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20527
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Agrarmanagerin über die Andreas-Hermes-Akademie
« Antwort #33 am: 06.08.07, 11:14 »

Den Thread dazu hab ich im Boxenarchiv gefunden


Hallo Beate,

Ja, Du hast aber ein Gedächtnis *staun*

Ich hab dann mal den alten Tread wieder aus dem Archiv geholt, den Titel geändert und mit den aktuellen Beiträgen verbunden.

Manchmal ist doch gut, nicht alles gleich wegzuschmeissen ;)


@ Bettina,

ich denke wie Beate, wenn Du die Möglichkeit hast, dann mach den Kurs, verkehrt ist es nicht.

Kannst uns ja dann hier von Deinen Erfahrungen berichten...
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

weißhaupt

  • Gast
Re: Agrar-Manager
« Antwort #34 am: 13.08.07, 14:29 »
Hallo Wichi,
ich habe einen sog. ABM - Kurs absolviert, das heißt dann ausgeschrieben "Agrar- Büro- Managerin".
Dieser Kurs ging über ein Winterhalbjahr, jeweils einen Tag in der Woche. Wir leben hier in Niedersachsen, ist das Angebot bei euch neu?
Hast du konkrete Fragen dazu?
LG  vom weißen Haupt

Offline Blanka

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 35
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Agrar-Manager
« Antwort #35 am: 13.08.07, 16:16 »
Hab letztes Jahr die "Agrarmanagerin" in RLP - durchgeführt von der LWK NRW - gemacht und kann diesen Kurs nur empfehlen!

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20527
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Agrar-Manager
« Antwort #36 am: 13.08.07, 18:53 »
Bitte nicht verwechseln, es gibt 2 verschiedene Kurs-Varianten:

a) Agrarbürofachfrauen/Agrarbüromangerinnen --> laufen über die Landwirtschaftskammern oder -ämter
     http://www.agrar.de/landfrauen/forum/index.php/topic,5971.0.html

b) Agrarmanager --> läuft über die Andreas-Hermes-Akademie (das sind die, die auch die BUS-Kurse machen)
      http://www.agrar.de/landfrauen/forum/index.php/topic,7707.0.html
« Letzte Änderung: 13.08.07, 18:55 von martina »
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

wichi

  • Gast
Re: Agrar-Manager
« Antwort #37 am: 14.08.07, 22:12 »
Ich meine Agrar-Managerin von der LWK NRW im Haus Düsse.

weißhaupt

  • Gast
Re: Agrar-Manager
« Antwort #38 am: 21.08.07, 20:17 »
@ Blanka:
Was heißt die Abkürzung "RLP"?
Welches Themengebiet wurde bei diesem Kurs durchgenommen?

LG Maike

Offline Katharina

  • Rheinhessen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1696
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Agrar-Manager
« Antwort #39 am: 21.08.07, 21:36 »
Hallo Maike

RLP heisst Rheinland-Pfalz.  ;)

Zur Zeit läuft grad wieder ein Kurs hier.

Qualifizierung zur Agrar-Managerin - Neuer Lehrgang am 19. Juni 2007 gestartet
 
24.04.2007 Nach dem erfolgreichen Angebot des e-learning-Lehrganges im letzten Jahr bieten die LandFrauenverbände in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftskammer einen zweiten Kursus zur Agrar-Managerin an. "Wir kommen hiermit der starken Nachfrage nach dieser neuen Lehrgangsform entgegen," so Marita Frieden, Referatsleiterin bei der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz. "Bereits eingeladen haben wir vorgemerkte Interessentinnen. Andere Teilnehmerinnen können noch hinzu kommen. Sie sollten sich umgehend anmelden."

‚Betriebsbuchführung am PC‘ und ‚Wie lese ich den betrieblichen Jahresabschluss?‘ sind zwei Themenschwerpunkte des Qualifizierungslehrganges zur Agrar-Managerin. Der Lehrgang richtet sich an Landwirtinnen / Bäuerinnen / Winzerinnen, die sich in Betriebswirtschaft und unternehmerischem Denken und Handeln fit machen und intensiv in die Buchführung einsteigen wollen. Zwischen drei Präsenzphasen zu je 4 Tagen in der Pfalzakademie in Lambrecht findet jeweils eine Lernphase am heimischen Computer statt. Der Austausch in diesem Zeitraum verläuft über Internetkonferenzen. Eingebettet in ein europäisches Projekt wird der Lehrgang von der Arbeitsgemeinschaft der LandFrauenverbände und der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz organisiert. Fördermittel sind beim rheinland - pfälzischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau beantragt, um den Lehrgang wieder mit einer Teilnahmegebühr von 250 Euro anbieten zu können. Hinzu kommen Kosten für Verpflegung und ggf. Unterkunft in der Pfalzakademie.

Lehrgangsbeginn: 19.Juni 2007

Präsenzphasen: 19.06.2007 - 22.06.2007,  28.08.2007 - 31.08.2007,  16.10.2007 - 19.10.2007

Ort für die Präsenzphasen: Pfalzakademie in Lambrecht.

Kosten: Seminargebühr 250 € zuzüglich Verpflegung plus ggf. Übernachtungskosten bei den Präsenzphasen (Übernachtung im EZ + Verpflegung für jede Präsenzphase ca.250 Euro)

Technische Voraussetzungen: eigener PC mit ISDN- oder DSL-Anschluss


Quelle: Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz
 

Liebe Grüße
von Uta (Katharina)

   Glück findest du nicht, wenn du es suchst,
   sondern wenn du zulässt, dass es dich findet

Offline gertrud2

  • NRW
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 107
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Agrar-Manager?
« Antwort #40 am: 29.08.07, 13:56 »

Ich bin schon angemeldet und gefördert werden wir auch. Es findet im Haus Düsse, Bad Sassendorf ab oktober ein neuer Kurs statt.  Ich dachte das es hier vielleicht Frauen gibt die sich daran auch schon beteiligt hätten oder auch mit eingeschrieben sind.

LG Bettina


Ich habe den Kurs 2006/2007 in Bonn -Röttgen gemacht.Kann ihn nur empfehlen.Wie Beate schon sagt man lernt viel,vor allem über sich selbst.Wir habe jetzt Ende September unser erstes Nachtreffen.
LG
Gertrud
Liebe Grüsse
Gertrud

madl

  • Gast
Weiterbildung Agrarbürofachfrau
« Antwort #41 am: 26.12.07, 10:23 »
Hallo
Besuche zu Zeit den Kurs zur ABKF in Cham.
Hab scho 2 Wochen hinter mir und bin voll begeistert am 14 Jan gehts wieder weiter und i
freu mich voll drauf.
Wir sind eine Truppe von 29 Frauen die sich super verstehen .So hat mir das ganztägigte sitzen
auch net sehr viel abverlangt.
Steuerecht un Buchführung is schon hinter mir,die Referenten warn sehr gut (bis auf einen).
Als nächstes is Büroorganisation und EDV aufn Programm.
Liebe Grüße
maria

Offline christiana

  • Niedersachsen
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 471
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weiterbildung Agrarbürofachfrau
« Antwort #42 am: 13.01.08, 21:07 »
Hallo,
Wo in Niedersachsen wird die FOBI angeboten?
Lohnt es sich die Zeit zu investieren oder eher nicht?

Offline strop

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 440
Re: Weiterbildung Agrarbürofachfrau
« Antwort #43 am: 13.01.08, 21:21 »
@christiana:
Frag doch mal beim Landfrauenverband nach, mein ABM-Kurs letztes Jahr wurde über den Landfrauenverband Weser-Ems angeboten.
LG, strop

Offline zensi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 964
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weiterbildung Agrarbürofachfrau
« Antwort #44 am: 13.01.08, 21:28 »
Liebe Christiana,

Frag mal beim Amt für Landwirtschaft nach (bei uns wird der Kurs im Landwirtschaftsamt, also in der dortigen Schule abgehalten).

Lohnt es sich die Zeit zu investieren oder eher nicht?

Das kommt auf deine Vorkenntnisse an. Manche Themen sind sehr lehrreich, manche Themen (bei mir z.B. EDV) kannte ich schon.
Aber bei uns darf man nur zweimal fehlen. Also muss man doch alles mitmachen.
Aber im Großen und ganzen bereue ich es nicht. Bin aber noch nicht fertig.

Gruß Zensi
Schönen Gruß    Zensi