Autor Thema: Grabgestaltung - Pflanzen, Einfassungen, Steine...  (Gelesen 123823 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19280
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Grabgestaltung - Pflanzen, Einfassungen, Steine...
« Antwort #225 am: 22.03.17, 07:41 »
Das sind 2 Lebensbäume, die rechts und links vom Stein gepflanzt sind. Hab ich auch, aber ich schneide meine, damit sie nicht zu groß und massig werden. Bei uns kommt der Wind von Westen und dann sind die beiden Thujen mit dem Stein zusammen ein schöner Windschutz fürs Grab.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Eure Beiträge.

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4822
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Grabgestaltung - Pflanzen, Einfassungen, Steine...
« Antwort #226 am: 25.03.17, 18:18 »
Im Herbst habe ich er nicht geschafft ein Bild zu machen. Das Grab war dann auch viel zu überladen. Kommt daher, dass ich dieses Jahr die Bepflanzung schon gemacht habe ohne das "Gesteck" dabei zu haben und mich dabei in den Proportionen verschätzt habe.

Die Ankerform hat meine Schwiegermutter schon seit vielen Jahren gehabt. Sie hatte dazu ein Holzanker, den sie jedes Jahr mit Buchs bekranzt hat. Der Holzanker ist letztes Jahr zerbrochen. Für dieses Jahr hatte ich nun eine Grundgerüst aus einer grünen Styprapordämmplatte ausgeschnitten, bzw. Göga hat sie ausgesägt.  ;).
Fürs Kranzen hat mir aber der Buchs nicht zugesagt und ich habe es einmal mit Moos ausprobiert.
Enjoy the little things

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2730
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Grabgestaltung - Pflanzen, Einfassungen, Steine...
« Antwort #227 am: 25.03.17, 20:09 »
Gefällt mir gut.
Hat der Anker eine besondere Bedeutung? Ich habe noch nie einen
Anker auf einem Grab gesehen.

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4822
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Grabgestaltung - Pflanzen, Einfassungen, Steine...
« Antwort #228 am: 25.03.17, 21:18 »
Ja, der Anker hat wohl eine Bedeutung. Aber ich gestehe, dass ich da nie richtig zugehört habe, wenn meine schwiegermutter es erklärt hat.
Enjoy the little things

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2787
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Grabgestaltung - Pflanzen, Einfassungen, Steine...
« Antwort #229 am: 25.03.17, 21:23 »
Gefällt mir gut.
Hat der Anker eine besondere Bedeutung? Ich habe noch nie einen
Anker auf einem Grab gesehen.

Schönes Symbol, aber mir geht es wie Marina, mich würde die Bedeutung auch interessieren, kenne ich bisher überhaupt nicht. Vielleicht kannst du es noch erfragen, gammi?
« Letzte Änderung: 25.03.17, 21:26 von Anneke »
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4822
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Grabgestaltung - Pflanzen, Einfassungen, Steine...
« Antwort #230 am: 25.03.17, 21:40 »
http://www.sagen.at/doku/Symbole_Grab/Symbole_Grab.html
Zitat
Anker

Er gilt als Symbol für Christus als festen Grund des Glaubens, als Anker, der in den Hafen der Erlösung führt.
In der Dreiheit Glaube-Liebe-Hoffnung (visualisiert durch Kreuz, Herz und Anker) steht er für die Hoffnung – auf dem Grabstein als Hoffnung auf das ewige Leben.

Kann leider auch nur noch google deswegen fragen.
Enjoy the little things

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3405
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Grabgestaltung - Pflanzen, Einfassungen, Steine...
« Antwort #231 am: 25.03.17, 22:12 »
In meiner Jugend gabs zur Kommunion so einen Gesangsbucheinmerker, das gehörte zur "Grundausstattung". An drei verschiedenenfarbigen Bändern waren ein Kreuz, ein Herz und ein Anker. Das hieß dann Glaube-Liebe-Hoffnung.  Rot war die Liebe, Grün die Hoffnung und ich glaube blau der Glaube, aber sicher bin ich mir nicht mehr, kann auch gelb dabei gewesen sein.

Die 3 Symbole kann man auch als Schmuckanhänger tragen. Würde mich wundern, wenn ich die einzige bin, die sowas hat.
Liebe Grüße
Annelie

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19280
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Grabgestaltung - Pflanzen, Einfassungen, Steine...
« Antwort #232 am: 26.03.17, 10:49 »
Von der Symbolik her hätte ich den Anker jetzt mit Treue in Verbindung gebracht.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Eure Beiträge.

Offline Doris70

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 170
Re: Grabgestaltung - Pflanzen, Einfassungen, Steine...
« Antwort #233 am: 26.03.17, 18:07 »
Verankert im Glauben -  auf ein Wiedersehen..(die Hoffnung auf ein Wiedersehen)

Ich finde, solche Symbole findet man an Fronleichnam auf den Blumenteppichen, aber nicht auf Gräbern!
Ist für mich (noch) befremdlich.

Doris

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3262
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Grabgestaltung - Pflanzen, Einfassungen, Steine...
« Antwort #234 am: 26.03.17, 18:36 »
Solche Symbole kenn ich bei uns in der ev. Kirche gar nicht.  Dafür steht aller möglicher Deko auf den Gräbern. Wir haben einige Gräber, die quellen vor Deko über.

Was mir aber sehr gut gefällt sind die ganz persönlichen Abschiedsgrüße zur Trauerfeier. Heute sah ich ein Gesteck mit einem Notenschlüssel aus Holz gefertigt.
Und einen schönen Koniferenkranz mit Trense und Steigeisen. 
Herzlichst hosta

Offline goldbach

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1795
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Grabgestaltung - Pflanzen, Einfassungen, Steine...
« Antwort #235 am: 26.03.17, 18:52 »
In meiner Jugend gabs zur Kommunion so einen Gesangsbucheinmerker, das gehörte zur "Grundausstattung". An drei verschiedenenfarbigen Bändern waren ein Kreuz, ein Herz und ein Anker. Das hieß dann Glaube-Liebe-Hoffnung.  Rot war die Liebe, Grün die Hoffnung und ich glaube blau der Glaube, aber sicher bin ich mir nicht mehr, kann auch gelb dabei gewesen sein.
Die 3 Symbole kann man auch als Schmuckanhänger tragen. Würde mich wundern, wenn ich die einzige bin, die sowas hat.
Die Kettchen-Anhänger "Glaube - Liebe - Hoffnung" waren dereinst   d e r  Hit unter den Mädchen! Wenn man selbst keins hatte, dann war zumindest der Wunsch da!  Ich hab die Anhänger auch.  Dürfte aus den Anfängen der 1970 er Jahre sein.

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4822
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Grabgestaltung - Pflanzen, Einfassungen, Steine...
« Antwort #236 am: 12.04.17, 09:27 »
Vermutlich wird jetzt ein Friedhofbesuch zu meinem neuen Hobby. Ich finde es gerade sehr interessant wie unterschiedlich doch die Friedhöfe aufgebaut sind.

So etwas wäre bei uns undenkbar. Frühjahrsblüher stehen zwar in den Ecken, aber komplette Gräber damit bepflanzt habe ich bisher noch nicht gesehen.
Obwohl ich ja diese Jahr auch schon hinten am Grabstein entlang blühende Winterlinge gepflanzt habe, die ich auch drinn lassen will. Und schon überlegt habe, da auch noch Schneeglöckchen einzugraben. Narzissen habe ich auch ein paar gepflanzt. Einige schon im letzten Jahr, dieses Jahr noch einige dazu. Aber bisher eben nur direkt vor dem Grabstein. Eventuell werde ich das aber ausbauen. Schade halt, dass wenn die frühen Blüher verblüht sind es doch relativ unordentlich aussieht.

Enjoy the little things

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3262
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Grabgestaltung - Pflanzen, Einfassungen, Steine...
« Antwort #237 am: 12.04.17, 11:23 »
Zwiebelblumen findet man wenig bei uns.

Aber es gibt einen neuen Trend. Zwar noch nicht so häufig, aber es wird mehr.

Ostereier auf den Gräbern.
Herzlichst hosta

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19280
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Grabgestaltung - Pflanzen, Einfassungen, Steine...
« Antwort #238 am: 12.04.17, 11:24 »
gruselig
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Eure Beiträge.

Offline samy

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1770
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Grabgestaltung - Pflanzen, Einfassungen, Steine...
« Antwort #239 am: 12.04.17, 11:37 »
Um Himmels Willen was haben Ostereier auf einem Grab zu suchen  :o :o
Samy