Autor Thema: Schnittblumensträuße  (Gelesen 5592 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17869
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Schnittblumensträuße
« am: 21.07.02, 11:31 »
Ich habe am Dienstag 2 wunderschöne Rosensträuße geschenkt bekommen  :D und nun lassen sie schon wieder die Köpfe hängen  :( :( :( :(

Darüber kann ich mich immer wieder ärgern, die Sträuße kosten zT ja viel Geld und dann halten sie sich nicht lange. Sonst gabs immer diese Tütchen vom Floristen, die die Blumen haltbarer machten, hatte ich aber schon lange an keinem Strauß mehr.

Habt Ihr Tipps, damit sich Schnittblumen in der Vase länger halten?
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
Es gibt noch freie Betten zum BT-Wochenende im November in Weimar. Meldet Euch bei Dunja, wenn Ihr Interesse habt.

Wir freuen uns auf jeden.

biene

  • Gast
Re: Schnittblumensträuße
« Antwort #1 am: 31.07.02, 22:17 »
hi martina, auch ich kann mich über teuer gekaufte sträuße ärgern... rosen lege ich über nacht in reichlich wasser ( kann gerne kalt sein ), z. b. badewanne oder waschbecken - je nach größe. morgens dann frisch angeschnitten in die vase. lg biene
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3834
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Schnittblumensträuße
« Antwort #2 am: 01.08.02, 10:10 »
grüetzi mitenand,
meine lösung dazu - ich kaufe mir die blumen ab feld - bei uns hat es zum glück verschiedene felder "blumen zum selberschneiden"  - wenigstens für den augenblick ist das meine lösung - man
findet auch da z.t. rosen
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline hildy

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 572
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es!
Re: Schnittblumensträuße
« Antwort #3 am: 01.09.02, 16:45 »


Säe im Frühling verschiedene Schnittblumen ins Treibbeet. Zur Zeit habe ich blühende Löwenmäulchen, Tagetes, Cosmea und Malven. Dann noch Sonnenblumen, Gladiolen, Rosen,Dahlien und blühende Stauden. Ist ganz praktisch, kein Problem wenn ein Geburtstag ansteht, schnell ein Sonntagsstrauss geschnitten und an Ort und Stelle sind die Blumen auch schön. :)
Habe gehört, dass Aspirin ins Wasser von Schnittblumen die Haltbarkeit verlängert. Hildy
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
Hildy us em Baselbiet, CH

Offline andrea

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 52
  • Geschlecht: Weiblich
  • Das Leben einer Frau ist so hart, das übersteht nu
Re:Schnittblumensträuße
« Antwort #4 am: 05.01.03, 10:48 »
Hallo zusammen
Das thema ist zwar schon ein bisschen alt aber ich schreibe meinen Komentar trotzdem noch dazu.
Die oben genannten Tipps sind sicher richtig.
(Das mit dem Aspirin ist noch nicht nachgewiesen aber wenns hilft)
Einen ganz wichtigen Tipp hab ich noch. NIE in die nähe von Obstschalen oder verblühten Blumen stellen. Die geben nämlich Äthylengas ab und das beschleunigt den Verblühungsprozess ungemein.
Über Nacht kühl stellen kann auch sehr gut sein.
Sollte frau wirklich mal Blumen gekauft haben die nach zwei Tagen welken (funktioniert nicht bei geschenkten ausser man ist sich sicher sie sind noch am gleichen Tag gekauft worden wie geschenkt) sollte man im Blumengeschäft reklamieren.
Ich zB kaufe keine Rosen wenn sie rar sind. (Jetzt) Aber das weis ein Kunde natürlich nicht wann das ist. Valentinstag ist so ein Fall. Da werden Rosen bis zu drei!!!!! Wochen vor dem Termin geschnitten und beim Produzenten eingelagert bis sie auf den Markt kommen. Wegen den höheren Preisen ist doch klar. Am Valentinstag herscht immer ein weltweiter Rosenmangel.
Allerdings ist es natürlich der Tag an dem man Rosen will. ;)
Ich hoffe ich konnte ein wenig weiterhelfen.

Grüessli
andrea
Grüessli andrea

Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1747
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Re:lieblingspflanzen
« Antwort #5 am: 09.07.05, 21:19 »
Hallo,

ich  "trau mich nicht",  eine extra Überschrift aufzumachen...  Deshalb nun mal hier.

Wie macht ihr das mit Blumensträußen,  damit die Blumen länger halten ?

Am Freitag  habe ich mir den ersten Sonnenblumenstrauß vom Blumenacker geholt;  es ist eine etwas kleinblütigere Sorte.  Wetter war kühl,  Blumen logischerweise frisch.

Aber sie hängen fast seit Beginn  ein bißchen die Köpfe.   Schade !

 Was kann/muss  man hier beachten  ?
Gibt es Tipps und Tricks  für die bessere Haltbarkeit von Schnittblumen ?

Oder lag es hier an der Sorte ?  Letztes Jahr habe ich von woanders welche geschnitten,  die sehr lange hielten.

Margret

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3093
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re:lieblingspflanzen
« Antwort #6 am: 09.07.05, 21:28 »
Hallo Margret,

hoffe du hast sie schräg angeschnitten, und dann müssen Sonnenblumen für kurze Zeit in fast kochendes
Wasser. Ob das jetzt noch funktioniert weiß ich nicht, aber ich mache das mit meinen auch so, denn ich verkaufe sie ja in Milchkannen fertig geschnitten an der Straße, damit mir nicht jeder im Feld umhertrampelt.  ;)

Grüße Andrea
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

Uschi-

  • Gast
Re:lieblingspflanzen
« Antwort #7 am: 09.07.05, 21:32 »
Hallo Margret,

hoffe du hast sie schräg angeschnitten, und dann müssen Sonnenblumen für kurze Zeit in fast kochendes
Wasser. Ob das jetzt noch funktioniert weiß ich nicht, aber ich mache das mit meinen auch so, denn ich verkaufe sie ja in Milchkannen fertig geschnitten an der Straße, damit mir nicht jeder im Feld umhertrampelt.  ;)

Grüße Andrea

hallo Andrea,
 wollt ich auch grad sagen ;D
Gruß
uschi

Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1747
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Re:lieblingspflanzen
« Antwort #8 am: 09.07.05, 22:00 »
Danke,  Andrea und Uschi !!!

Gibt es bei anderen Blumen  noch weitere spezielle Tricks ?
Ich meine,  ich hätte mal was von Zucker im Wasser gehört ?!

Margret

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3093
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re: Schnittblumensträuße
« Antwort #9 am: 31.12.09, 16:19 »
Hallo,

ich habe noch zwei wunderschöne Sträuße stehen, die mir viel
bedeuten und mich schon eine längere Zeit erfreuen.  :D :D :D
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

Online gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 4399
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Schnittblumensträuße
« Antwort #10 am: 01.01.10, 16:25 »
Hallo Andrea
das ist ja ein wunderschöner Strauß. Meine SM hat zum 80. Geburtstag Anfang Dezember einen ähnlichen bekommen und der sieht auch noch schön aus.

Nordlicht