Autor Thema: Das Jahr auf dem Acker  (Gelesen 16744 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline InternetschdrielerTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2595
  • Geschlecht: Männlich
Das Jahr auf dem Acker
« am: 09.04.23, 18:38 »
Wir haben außer Mais keine Sommerungen. Dort wo heuer Mais gelegt wird ist aktuell noch abgefrorene Zwischenfrucht.
So hat sich unsere bisherige Arbeit auf dem Acker auf die Düngung der Winterrungen Gerste und Weizen beschränkt.
Dafür waren die Acker immer anstandslos befahrbar.
Wir brauchten heuer nicht mal die bayerische Sichtweise eines Acker bei Frost nutzen.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 22298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Das Jahr auf dem Acker 2023
« Antwort #1 am: 10.04.23, 09:57 »
Wir hatten viel Regen in der letzten Zeit, was die Befahrbarkeit der Felder einschränkt. Und als Sommerung Ackerbohne, Zuckerrübe und Mais.

Dünger ist schon länger draussen, da haben die Männer jede Lücke genutzt. Und so wird seit gestern geackert. Ja, es ist Ostern, aber das läßt sich leider nicht ändern, die Tage ist schon wieder Regen angesagt und irgendwann muss das Saatgut ja in die Erde.

Offline gina67

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 7462
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Das Jahr auf dem Acker 2023
« Antwort #2 am: 10.04.23, 12:32 »
wir haben bisher nur Gülle und Mist ausbringen können, das war im Februar. Danach nur Regen, jetzt war es letzte Woche halbwegs so abgetrocknet, dass wir auf das Wintergetreide und das neuangesäte Gras Dünger säen konnten. Dünger für das Grünland bekommen wir erst Ende der Woche, es fehlen Fahrer.
Eigentlich sollte jetzt Sommergerste gesät werden, aber ab morgen ist wieder täglich Regen gemeldet. Das wird auch wieder nichts. Abwarten und Tee trinken heißt in diesem Jahr die Devise.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 22298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Das Jahr auf dem Acker 2023
« Antwort #3 am: 22.04.23, 12:06 »
Endlich Ackerwetter *freu*

Seit 10 Tage dreht sich, was sich drehen kann. Gärreste und Gülle ausbringen und einarbeiten. Vorackern... und seit gestern endlich die Aussaat der Zuckerrüben. Die hätten schon einen Monat in der Erde sein können, wenn es nicht immer so nass und kalt gewesen wäre.

Der ursprünglich für Mai angesetzte ZR-Feldtag ist auf Juni verschoben. Man sieht ja sonst nix von den Sortendemonstrationen.

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 8580
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Das Jahr auf dem Acker 2023
« Antwort #4 am: 22.04.23, 15:26 »
Junior macht Pflanzenschutz.  Raps, Gerste....  Vergangene Nacht hat er Nachtschicht eingelegt, tagsüber war es Gestern zu windig.

Offline gina67

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 7462
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Das Jahr auf dem Acker 2023
« Antwort #5 am: 22.04.23, 20:37 »
Göga hat heute Pflanzenschutz in der Wintergerste gemacht. Dünger ist auf alle Flächen ausgebracht, Anfang nächster Woche werden die Flächen für die Sommergerste und den Mais fertig gemacht. Wenn denn am Montag nicht zuviel Regen kommt.

Offline InternetschdrielerTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2595
  • Geschlecht: Männlich
Re: Das Jahr auf dem Acker 2023
« Antwort #6 am: 22.04.23, 22:01 »
Wir haben (erst) heute Herbizid-Spritzung mit Halmverkürzung im Weizen gemacht und anschließend Fungi und Halmstärkung bei Wintergerste. Aber wahrscheinlich in umgekehrter Reihenfolge.
Nächste Woche ist wieder durchwachsen. Da wird es heuer Mai bis zum Mais legen. Bei den Temperaturen ist das Saatgut noch wohl im Sack.

Offline Lexie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1341
Re: Das Jahr auf dem Acker 2023
« Antwort #7 am: 02.05.23, 08:51 »
nass, nass und nochmal nass, hat gestern abend wieder 10 ltr. geregnet.
Ackerland ist einfach nicht befahrbar

Offline zwagge

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1031
Re: Das Jahr auf dem Acker 2023
« Antwort #8 am: 02.05.23, 12:12 »
Nachdem wir kein Wochenende hatten, haben wir dafür den meisten  Mais drin.
Wenn das Wetter mitspielt, werden wir morgen mähen und am Donnerstag spätestens Freitag früh silieren.
Dann können wir in der nächsten Periode den restlichen Mais legen...
Ganz liebe Grüße
Birgit

Offline gina67

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 7462
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Das Jahr auf dem Acker 2023
« Antwort #9 am: 02.05.23, 12:14 »
wir haben unser Saatbett so weit fertig, dass Mais und Sommergerste rein können. Der Mais ist noch im Zeitrahmen, die Sommergerste aber schon 4 Wochen drüber.
Heute Nachmittag geht's mit Mais legen und Getreide säen los.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 22298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Das Jahr auf dem Acker 2023
« Antwort #10 am: 02.05.23, 16:51 »
Sonntag und Montag herrlicher Sonnenschein, Montag sogar richtig warm mit teilweise 20 Grad, da wo es geschützt war, sind es heute wieder nur regnerische 10 Grad. Heute Nachmittag immerhin trocken.

Offline Agrele

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1089
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Das Jahr auf dem Acker 2023
« Antwort #11 am: 02.05.23, 19:48 »
keine trocken Böden SS hat versucht Gülle zufahren war sehr grenzwertig,

das grubbern kam schon noch sehr pappig raus

an Gras zum Silieren ist diese Woche noch nicht zu denken

Agrele

Offline annib1

  • Niedersachsen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2283
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ihr seid das Beste was mir je passiert ist !
Re: Das Jahr auf dem Acker 2023
« Antwort #12 am: 02.05.23, 21:56 »
Wir sind soweit . Göga holt morgen früh Dünger, dann kann er mit Mais legen starten. Das machen wir selbst, haben eine eigene Maschine.
 1. Schnitt denke ich wird in 2-3 Wochen sein.
LG Anja·٠•●●•٠·˙.•:*¨`*:•.♥ღ♥ღ♥.•:*¨`*:•
             TRÄUME DIR DEIN LEBEN SCHÖN
             UND MACH AUS DIESEN TRÄUMEN
             EINE REALITÄT.

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3961
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Das Jahr auf dem Acker 2023
« Antwort #13 am: 03.05.23, 07:25 »
Wir sind noch am Felder herrichten für Maissaat. Gestern zum am weitest entfernten Acker
gefahren, nach einer Runde zu regnen angefangen. Feierabend  :(

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 22298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Das Jahr auf dem Acker 2023
« Antwort #14 am: 03.05.23, 07:59 »
Gestern war der LU da und hat separierte Gärreste ausgebracht, die wir von einer Biogasanlage übernommen haben.

Es dürfte jetzt mal einige Tage trocken und auch einigermaßen warm bleiben, bitte.

Ich hab auch schon die ersten Ackergrasschläge gesehen, wo zum Silieren gemäht wurde.