Autor Thema: Mittagsstunde  (Gelesen 2754 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MetaTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 696
  • Geschlecht: Weiblich
Mittagsstunde
« am: 21.09.22, 08:55 »
ich stelle hier mal den link für den Trailer rein.
Mittagsstunde
Film mit Charlie Hübner in der Hauptrolle:

https://www.br.de/mediathek/video/kinokino-21092022-mittagsstunde-charly-huebner-in-doerte-hansens-bestsellerverfilmung-av:6329c96d8e56d30008cb3f39

Offline klara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2821
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mittagsstunde
« Antwort #1 am: 21.09.22, 21:54 »
Hallo Meta,
hab ich was verpasst? Wieso stellst du den Link ein?Muss man den Film gesehen haben?
LG Klara
Carpe diem,nutze den Tag

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3935
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mittagsstunde
« Antwort #2 am: 22.09.22, 09:28 »
Ob man ihn gesehen haben muss, weiss ich nicht.
Aber es ist eine Buchverfilmung  mit einem interessanten Thema  und  Schauspielern.
Könnte mich interessieren, aber bin mir nach den ersten Filmkritiken nicht mehr so sicher. Scheint nicht ganz leichte Kost zu sein.
Herzlichst hosta

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3935
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mittagsstunde
« Antwort #3 am: 22.09.22, 09:48 »
Nochmal ein kleiner Nachtrag
Das Buch von der Autorin Dörte Hansen war Bestseller.  Vielleicht weil sie über etwas schreibt was viele noch kennen, es aber nicht mehr gibt.
Es verschwindet.
Interessant an diesem Film finde ich das Hochdeutsch und Plattdeutsch gesprochen wird. Aber Sprache anscheinend reduziert vorkommt. Die
Personen nicht unbedingt sehr gesprächig sind.,

So hab ich  mir das aus den Beiträgen zum Film rausgelesen.
Herzlichst hosta

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3497
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Mittagsstunde
« Antwort #4 am: 22.09.22, 11:25 »
Der Film wurde auf hochdeutsch und auf plattdeutsch gedreht, kam zumindest neulich im TV. Kritik im Münchner Merkur ist so gut, dass ich ihn mir ansehen werde. Kritiker meint, dass das schwierige Thema sehr gut und behutsam umgesetzt wird. Ich bin mal gespannt. Ich hab dieselbe Szene auf Hochdeutsch und auf Platt gesehen und werde mir den Film auf Hochdeutsch ansehen, einfach weil es für mich nur sehr schwer verständlich ist. Eigentlich bin ich froh, dass es keine Untertitel gibt, weil ich finde das Lesen lenkt zu sehr von der Mimik und der Gestik der Schauspieler ab. Sollte er im TV dann mal auf Platt kommen, werde ich ihn mir ansehen, weil ich ja den Inhalt schon kenne. Ich finde die Sprache sehr schön und interessant.
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis
und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Liebe Grüße
Annelie

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2909
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mittagsstunde
« Antwort #5 am: 22.09.22, 11:34 »
Hallo

ich hatte das Hörbuch aus der Bibliothek von Hannelore Hoger gelesen. Das war/ist so toll zu hören. Zum lesen hatte ich es auch, aber das war nicht meins, genauso wie die Bücherdiebin.
Gehört toll - beim lesen weg gelegt.
Ich bin richtig froh, dass unsere Bibo so gut sortiert ist. Stay away von Gretchen haben die tatsächlich auch :-)

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2022
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Re: Mittagsstunde
« Antwort #6 am: 22.09.22, 13:10 »
Ich fand das Buch auch super und freu mich über den Link (habe schon reingespickelt) und auf den Film !

Margret

Offline Dette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 784
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Mittagsstunde
« Antwort #7 am: 22.09.22, 13:13 »
Hallo zusammen,
ich habe das Buch auch gelesen und fand es toll. viele Dinge auf dem Dorf haben sich ja tatsächlich so entwickelt.
Viele Grüße Dette

Offline MetaTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 696
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mittagsstunde
« Antwort #8 am: 22.09.22, 13:51 »
Ich fand das Buch auch super und freu mich über den Link (habe schon reingespickelt) und auf den Film !

Margret
der link war nur gedacht, dass man sich vorab etwas informieren kann.....
der Film kommt erst noch in die Kinos.....
das Buch habe ich gelesen, ist schon etwas her.
Vielleicht lese ich es nach dem Film nochmal.

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3935
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mittagsstunde
« Antwort #9 am: 22.09.22, 22:09 »
Der Film wurde auf hochdeutsch und auf plattdeutsch gedreht, kam zumindest neulich im TV. Kritik im Münchner Merkur ist so gut, dass ich ihn mir ansehen werde. Kritiker meint, dass das schwierige Thema sehr gut und behutsam umgesetzt wird. Ich bin mal gespannt. Ich hab dieselbe Szene auf Hochdeutsch und auf Platt gesehen und werde mir den Film auf Hochdeutsch ansehen, einfach weil es für mich nur sehr schwer verständlich ist. Eigentlich bin ich froh, dass es keine Untertitel gibt, weil ich finde das Lesen lenkt zu sehr von der Mimik und der Gestik der Schauspieler ab. Sollte er im TV dann mal auf Platt kommen, werde ich ihn mir ansehen, weil ich ja den Inhalt schon kenne. Ich finde die Sprache sehr schön und interessant.
Bin gespannt was Du nachher erzählst. Aus dem was ich bisher gesehen habe,  ist er sehr norddeutsch. Kritik ist gut.
Herzlichst hosta

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4635
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mittagsstunde
« Antwort #10 am: 23.09.22, 17:06 »
ich habe das Buch gerade jetzt im Urlaub gelesen, wir waren da droben bei den Friesen und ich hatte den Snack von denen im Ohr beim Lesen Moin Moin..........habs gefressen, so wie das Alte Land auch. Auf den Film freu ich mich auch.
Herzliche Grüße von Fanni

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3497
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Mittagsstunde
« Antwort #11 am: 25.09.22, 16:13 »
So jetzt hab ich den Film gesehen, da ich das Buch noch nicht gelesen habe, hab ich keine Vorkenntnisse und bin ganz unvoreingenommen.....
Mir hat der Film sehr gut gefallen, die Schauspieler waren klasse und er hat mich berührt.
Jetzt les ich erstmal das Buch und ob  ich dann mit der filmischen Umsetzung noch zufrieden bin, weiß ich nicht.  ;)
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis
und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Liebe Grüße
Annelie

Offline MetaTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 696
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mittagsstunde
« Antwort #12 am: 26.09.22, 18:41 »
wer sich noch vor dem Film ein wenig informieren möchte....
am Freitag abend war Charlie Hübner in der NDR Talkshow zu Gast.
Hier der Link dazu:
https://www.ardmediathek.de/video/ndr-talk-show/schauspieler-charly-huebner/ndr/Y3JpZDovL25kci5kZS80YjgzOTI2NS0wMzQ4LTQ4ZjItOGVhYS0yOWU1MTVkZmQ1NTg
Gruß Meta

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3497
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Mittagsstunde
« Antwort #13 am: 10.12.22, 15:27 »
Also... ich hab das Buch jetzt gelesen. Ich finde den Film immer noch klasse und würde ihn mir sehr gerne auf plattdeutsch nochmal anschauen. Der Film ist sehr nahe am Buch, natürlich nicht so ausführlich, was ja in Filmlänge auch nicht möglich ist.
Hat niemand ausser mir den Film angeschaut?
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis
und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Liebe Grüße
Annelie

Offline MetaTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 696
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mittagsstunde
« Antwort #14 am: 10.12.22, 17:15 »
aber natürlich habe ich den Film gesehen. Ist zwar auch schon wieder eine Weile her,
aber gefallen hat er mir auch sehr. Das Buch habe ich dann nach dem Film zum 2.mal gelesen. Weil ich manche Dinge im Film nicht so ganz verstanden hatte, deshalb nochmals das Buch. ( Ich wußte z.B. nicht was jetzt mit der Mutter passierte, als der Vater so plötzlich gestorben war.....)

Ich war seit Jahren das 1.mal wieder im Kino und es war wirklich schön.
Gruß Meta