Autor Thema: Topf eingebrannt  (Gelesen 1076 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline SteinbockTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2556
  • Geschlecht: Weiblich
Topf eingebrannt
« am: 28.08.21, 09:41 »
Meine Aufgabe: einen Topf, in dem Reis gekocht, verkocht und verbrannt wurde, reinigen.

Es ist ein Edelstahltopf und am Boden bekomme ich die schwarzen Flecken nicht raus.

Wer weiß Rat?
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5285
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Topf eingebrannt
« Antwort #1 am: 28.08.21, 09:46 »
Ich koche solche Töpfe mit Vollwaschmittel (oder auch Soda) und Wasser aus und lasse das über Nacht stehen. Das hilft gewöhnlich.
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20756
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Topf eingebrannt
« Antwort #2 am: 28.08.21, 09:54 »
Pulverspülmittel von der Maschine geht auch. Etwas Pulver und Wasser und dann aufkochen und etwas köcheln lassen, dabei muss man aufpassen, dass es nicht wieder einbrennt.

Und dann mit dem Stahlschwamm scheuern.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6732
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Topf eingebrannt
« Antwort #3 am: 28.08.21, 09:54 »
Hallo

Waschsoda ... Melkmaschinenreiniger ... auflösen ...

Über Nacht stehen lassen ... u.U. mal aufkochen ...
in der Standzeit nicht reiben o.ä. ...
der Ansatz müsse sich mit einem Metallspachtel abheben lassen

Wenn alles nichts hilft ... wegschmeißen neuen kaufen  ::)  :-* ::)  :-* ::)  :-* ::)

Bleib gesund
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline saba

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 981
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Topf eingebrannt
« Antwort #4 am: 28.08.21, 09:55 »
Ich habe vor Jahren mal so einen mit Reis angebrannten Topf nicht mehr hingekriegt. ::)
Aber ich denke, das war eher ein billigerer Topf damals.
Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück!

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1564
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Topf eingebrannt
« Antwort #5 am: 28.08.21, 18:51 »
Mit Natron und Wasser über Nacht stehen lassen.
LuckyLucy

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3618
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Topf eingebrannt
« Antwort #6 am: 28.08.21, 20:02 »
Mit Natron und Wasser über Nacht stehen lassen.

Alternativ mit Backpulver aufkochen und stehen lassen
Herzlichst hosta

Online Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3250
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: Topf eingebrannt
« Antwort #7 am: 28.08.21, 20:41 »
Ich habe mal vor Jahren Kartoffeln anbrennen lassen,  in einem WMF Edelstahltopf. Der Boden hat noch immer Verfärbungen,  habe so ziemlich alles ausprobiert,  was ihr geschrieben habt. Ist halt so, wegschmeißen wollte ich ihn deswegen nicht.
Mittlerweile steh ich darüber  8)
LG
Tina

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1564
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Topf eingebrannt
« Antwort #8 am: 28.08.21, 21:38 »
Mit Natron und Wasser über Nacht stehen lassen.

Alternativ mit Backpulver aufkochen und stehen lassen

Natron hat mehr Wumms als Backpulver
LuckyLucy

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3618
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Topf eingebrannt
« Antwort #9 am: 28.08.21, 22:28 »
Mit Natron und Wasser über Nacht stehen lassen.

Alternativ mit Backpulver aufkochen und stehen lassen

Natron hat mehr Wumms als Backpulver

Aber es hat sicher nicht jeder Natron  im Haus.  Ich hab größere Menge, da ich es vielfältig verwende.
Herzlichst hosta

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3983
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Topf eingebrannt
« Antwort #10 am: 29.08.21, 04:32 »
Natron ist gutes Mittel dafür. Aber auch Spülmaschinenspülpulver . Mit dem Schaber für Ceranfeld dann die Schicht ablösen.

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2848
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Topf eingebrannt
« Antwort #11 am: 29.08.21, 09:06 »
ich habe in einem Topf auch so schwarze Reste drin. Habe ich nie wieder rausbekommen.
Egal mit was ich es versucht habe. Ich verwende den Topf trotzdem weiter...ist ja nur ein Schönheitsmakel.

Offline SteinbockTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2556
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Topf eingebrannt
« Antwort #12 am: 01.09.21, 11:19 »
Meine Aufgabe: einen Topf, in dem Reis gekocht, verkocht und verbrannt wurde, reinigen.
Es ist ein Edelstahltopf und am Boden bekomme ich die schwarzen Flecken nicht raus.

Ich habe etwas Wasser mit Vollwaschmittel aufgekocht, ca. 15 min. kochen lassen, und
dann halbwegs abkühlen lassen. Danach mit einem "Glitzi-" Topfschwamm gerubbelt.
Nun ist der Topf wieder sauber.  :)
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5285
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Topf eingebrannt
« Antwort #13 am: 01.09.21, 11:21 »
Das freut mich.
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2848
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Topf eingebrannt
« Antwort #14 am: 01.09.21, 14:22 »
vor zwei Tagen ist beim Junior der Reis angebrannt...und zwar sowas von.
Wir waren alle beim Regal aufbauen, plötzlich hats ordentich geraucht.

ich habe mit Spülmaschinentabs ausgekocht und anschließend mit
Metallputzmittel und Scheuerschwamm geschrubbt. Auch dieserTopf wurde wieder komplett sauber.