Autor Thema: Staub  (Gelesen 601 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LuckyLucyTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1499
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Staub
« am: 21.04.21, 11:46 »
Staub, Staub, Staub - immer und überall und gefühlt ganz stark im Schlaf- und Badezimmer. Dort müsste ich eigentlich täglich abstauben, meist raffe ich mich jeden 2. Tag dazu auf und frage mich immer: Wo kommen diese Mengen Staub her?

In der alten Wohnung mit dem Holzofen war es noch schlimmer, keine Frage. Aber Staub ist meine persönliche Heimsuchung.  :o

LuckyLucy

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2473
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Staub
« Antwort #1 am: 21.04.21, 13:46 »
offenes Fenster von draußen?
In dem Haus in dem wir vorher wohnten war es immer sehr viel staubiger als hier.
Besonders schlimm war es, wenn die  Linden geblüht haben.

Im Schlafzimmer und im Bad wird oft das Fenster aufgemacht, bzw. ist gleich
die ganze Zeit offen.
Außerdem sind Heizkörper wahre Staubschleudern.

Hier haben wir kein Fenster im Bad und Schlafzimmer. Die Luft, die von der Wohnraumlüftung reinkommt
ist mehrfach gefiltert und wirbeln nichts umeinander.
Außerdem Fußbodenheizung. Seitdem ist es zumindest bei mir mit dem Staub besser.

Offline LuckyLucyTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1499
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Staub
« Antwort #2 am: 21.04.21, 13:56 »
Tatsächlich lüfte ich beide Räume mehr als den Rest der Wohnung.

Ohne frische Luft von draußen und offene Fenster kann ich mir ein Wohnen so gar nicht vorstellen.
LuckyLucy

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2473
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Staub
« Antwort #3 am: 21.04.21, 14:02 »
das können sich die meisten Leute nicht vorstellen.
Am Anfang ist es ein bischen Gewöhnungsbedürftig, aber wir fühlen uns sehr wohl darin.
Unser Schlafzimmer ist total innenliegend. Links Ankleidezimmer, rechts das Bad.
Hinten 80 cm Außenmauern und davor Gang und dann erst die Büros.
Von der Ruhe her ein Traum. Sonst wäre es nicht so ruhig Der Bäcker fängt um 2 Uhr das backen an.
Um 3 Uhr kommen Lieferungen, die  2 m vor unserem Schlafzimmer mit dem Rollcontainer vorbeirumpeln.
Luft kommt  Tag und Nacht in ausreichender Menge frisch gefiltert rein. Das ist gar kein Problem.
Licht kommt von oben durch eine sog.Solatube. Es ist also taghell drin.


Offline LuckyLucyTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1499
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Staub
« Antwort #4 am: 21.04.21, 14:19 »
80 cm Außenmauer? Das sind ja Schloß-, Burg-, Festungsmauern!!!

Also, Tageslicht von oben ist bestimmt sehr angenehm und gleichmäßiger von der Helligkeit als ein Seitenfenster?
LuckyLucy

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2473
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Staub
« Antwort #5 am: 21.04.21, 15:12 »
so ähnlich, wir mussten die alten Mauern stehen lassen, wegen Bestandsschutz/Grenzbebauung.
D.h. wir haben nur 1,5 m bis zur Nachbargrenze. War 1898 kein so großes Problem.
Also haben wir die alten Mauern die schon recht dick waren unterfangen , 10 cm Luftraum gelassen und
innen mit Wärmeschutzziegeln vorgemauert. So kommt man auf 80 cm.

Dieses Licht von oben kommt durch einen Lichtkamin, der hat auf dem Dach  nur 30 cm Durchmesser,
und wird dann durch spiegelröhren und einer Prismenscheibe ins Zimmer geleitet.
Das ist wirklich ein schönes Licht.