Autor Thema: Corona in der Schweiz  (Gelesen 1959 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bergli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2220
  • Geschlecht: Weiblich
  • Positiv denken
Re: Corona in der Schweiz
« Antwort #15 am: 13.12.20, 17:22 »
Ja, das haben wir auch gelesen und sagen nichts dazu 🙊🙊🙊. Oder haben nichts dazu zu sagen und schütteln den Kopf......

Jetzt hat die Schweiz ja wieder einiges verschärft, aber wo ist das soziale, der gesunde Menschenverstand, den suche ich noch....... 🙊
„Glücklich sein bedeutet nicht, das beste von allem zu haben, sondern das beste aus allem zu machen.“

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4029
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Corona in der Schweiz
« Antwort #16 am: 13.12.20, 18:46 »
was mich stört - im kanton schaffhausen - da ist es ja noch etwas strenger -

in die kirche dürfen max. 15 personen - wir haben ja eine kleine kirche und da dürften ruhig 50 rein,

warum wird in den geschäften nach m2 berechnet und in der kirche heisst es einfach .. - na ja - unser gesundheitsvorsteher - ich sage nichts - wohnt hier !!!!
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline Imogen

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 336
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Corona in der Schweiz
« Antwort #17 am: 15.12.20, 18:14 »
Wie ist den die Lage im Kanton Graubünden. Wir verbringen jedes Jahr die KW 8 in Obersaxen. Unser Mietvertrag für 2021 ist so, dass wir einen Monat vorher noch vom Vertrag zurücktreten können.

In Deutschland steigen die Zahlen weiter, ich denke eher, dass wir gar nicht einreisen dürfen. Die Schigebiete in Österreich, dürfen nur auch nur Österreichern besucht werden. 

Ich denke wir werden eher nicht fahren.

Imogen
Viele Grüße
aus dem Tal der Liebe

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4029
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Corona in der Schweiz
« Antwort #18 am: 15.12.20, 22:21 »
Wie ist den die Lage im Kanton Graubünden. Wir verbringen jedes Jahr die KW 8 in Obersaxen. Unser Mietvertrag für 2021 ist so, dass wir einen Monat vorher noch vom Vertrag zurücktreten können.

In Deutschland steigen die Zahlen weiter, ich denke eher, dass wir gar nicht einreisen dürfen. Die Schigebiete in Österreich, dürfen nur auch nur Österreichern besucht werden. 

Ich denke wir werden eher nicht fahren.

Imogen

frag mal an - es kann sein dass bis dann wieder offen ist, über die feiertage ist es noch nicht sicher ob die bündner skifahren dürfen, da wird noch verhandelt - es geht eben um die unfälle, die dann die spitalbetten belegen .... - kann ja auch guten skifahrern passieren

ich denke wenn du bis dann nicht, oder nur mit ungutem gefühl einreisen kannst, sollte der vermieter entgegenkommen -

unsere jungen z.b. fahren immer ins allgäu, in ein tolles kinderhotel (6,5 j & 2,5 j), die grosse freut sich immer das ganze jahr - sie müssten jetzt in der letzten januar woche fahren, da dann ferien sind und in der schule darf nicht mehr neben den ferien in urlaub gefahren werden) -
- sie haben jetzt abgesagt und haben einen gutschein für den ganzen betrag bekommen, den sie dann - hoffentlich - in 2022 einlösen können
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline freilandrose

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1477
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras - Milch
Re: Corona in der Schweiz
« Antwort #19 am: 16.12.20, 14:34 »
Einfach am Zoll anfragen, da wo ihr einreisen wollt.
Liebe Grüsse
Freilandrose