Autor Thema: 2020: Gewichtsprobleme!? Was tut Ihr dagegen.  (Gelesen 3388 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LuluTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1123
  • Geschlecht: Weiblich
Hatten wir nicht mal eine Rubrik Abnehmen? Gibt es die noch?

LG Lulu

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20944
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: 2020: Gewichtsprobleme!? Was tut Ihr dagegen.
« Antwort #1 am: 02.10.20, 10:03 »
Den geschlossenen Bereich rund ums Abnehmen haben wir mangels Nachfrage erst mal rausgenommen.

Wenn sich einige Leute finden, kann man das reaktivieren. Allgemein kann man ja auch erst mal hier weiterreden.


Ich mache seit 10 Tagen 16/8, lasse dabei die Abendmahlzeit weg und versuche im Zeitraum 16.00 Uhr bis morgens 7 Uhr nichts zu essen. Das abendliche Hungergefühl hat sich schon fast verflüchtigt, aber ich merke nachts ganz deutlich, wenn ich nachmittags und abends nicht genug getrunken habe. Daran muss ich noch arbeiten.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3683
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 2020: Gewichtsprobleme!? Was tut Ihr dagegen.
« Antwort #2 am: 02.10.20, 11:07 »
Für mich hat sich die Box erledigt. Halte meine verlorenen Kilos. Wenns jetzt passt könnten nochmal 4 - 5 kg dran kommen. Dann würde mein Gewicht passen.
26 kg sind weg. Hab konsequente Ernährungsumstellung gemacht. Für mich passend. Essverhalten etwas geändert, auch für mich passend. Und es gab immer Abschnitte  Pause, um das abgenommene Gewicht zu festigen.
Herzlichst hosta

Online Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3060
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 2020: Gewichtsprobleme!? Was tut Ihr dagegen.
« Antwort #3 am: 02.10.20, 14:09 »
mein Doc meinte vor Jahren mal zu mir, wenn ich ein paar Kilo abnehmen würde, wäre mein Cholesterinspiegel auch mal in
Ordnung.  Ich habe seit ich denken kann zuviel Cholesterin.
Damals hatte ich tatsächlich ein paar Kilo zuviel, aber nie im großen Bereich.
Jetzt bin ich völlig im Normalgewicht seit Jahren und wo ist mein Cholesterin?
Er ist immer noch zu hoch, um genau zu sein höher als vorher.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20944
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: 2020: Gewichtsprobleme!? Was tut Ihr dagegen.
« Antwort #4 am: 02.10.20, 15:06 »
Meine Cholesterinwerte sind trotz deutlichem Übergewicht immer gut.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Online Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3060
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 2020: Gewichtsprobleme!? Was tut Ihr dagegen.
« Antwort #5 am: 02.10.20, 15:13 »
das meiste Cholesterin stellt der Körper dummerweise selbst her.
Da kann man mit dem Essen gar nicht so arg viel beeinflussen. Bischen was schon, aber kaum
im relevanten Bereich. Außerdem wurden die Referenz-Werte in den letzten Jahren zweimal gesenkt.
Wie beim Blutdruck und Blutzucker auch und schon hat man über Nacht zigtausend "Patienten" mehr-
Meine Eltern hatten beide Übergewicht, immer zusammen gegessen. Meine Mutter hatte niemals
zu hohe Cholesterinwerte, mein Vater immer, egal ob er versucht hat Cholesterinarm zu essen oder nicht.


Online Karpfenkanone

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 98
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 2020: Gewichtsprobleme!? Was tut Ihr dagegen.
« Antwort #6 am: 02.10.20, 17:26 »
Ich mache seit Februar wieder jeden Tag mindestens eine Stunde Sport.
Endlich hab ich wieder ein ähnliches Gewicht wie im Studium.
35kg weniger ist wirklich erfreulich.

Von Diäten oder Essenszeiten halte ich wenig. Schließlich kommt es ja nur auf die Energiebilanz an.

Geholfen hat mir allerdings der Fitnesstrcker enorm. Aufgezeichnete Aktivitäten und auch die dadurch verbrauchten kcal sind sehr motivierend.
« Letzte Änderung: 02.10.20, 17:28 von Karpfenkanone »
Homöopathie ist die zweit beliebteste Form der Medizin, so wie die Scheibe die zweit beliebteste Form der Erde ist.

Offline LuluTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1123
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 2020: Gewichtsprobleme!? Was tut Ihr dagegen.
« Antwort #7 am: 02.10.20, 18:04 »
Ich hatte ja mal zwischendurch mit Weight Watchers fast 20 kg abgenommen. Sobald ich allerdings aufgehört habe, sind die Kilos wieder gekommen. Hinterher
waren dann 25 drauf. Klassische JO-JO-Falle. Damit war ich jetzt eine ganze zeitlang durch mit Diäten.

Mein Verhängnis ist, das ich mein Essen während meiner Saison kaum planen kann. Tagsüber esse ich oft viel zu wenig. Ich habe auch oft gar keinen Hunger, wenn ich den ganzen Tag im Imbiss mit Esssen zu tun habe. Aber....sobald ich dann zur Ruhe komme, kommt bei mir das große Schlemmen. Eine Mischung aus echtem Hunger, Belohnung und Frustabbau.

Eigentlichh weiß man ja woran es liegt. Ich bin in allen Lebenslagen furchtbar diszipliniert und durchorganisiert.....aber beim Essen einteilen und vorbereiten der totale Versager. Na....ich arbeite dran.

Liebe Grüße
Lulu

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1577
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: 2020: Gewichtsprobleme!? Was tut Ihr dagegen.
« Antwort #8 am: 03.10.20, 09:20 »
Ich wog so viel wie jetzt, als ich das erste Mal zu den WW ging. Hab dort tüchtig abgenommen, von Kleidergröße 46 auf 40/42.
Gehalten habe ich das Gewicht eine ganze Zeit, bis ich nach München ging und dort auf der Arbeit Stress ohne Ende hatte.
Mehrere Versuche, WW zu wiederholen, sind gescheitert. Und 16 zu 8 auch.

Jetzt hab ich Hüfte und bin in meinen Aktivitäten sehr eingeschränkt. Abnehmen wäre sicher gut, aber dazu müsste ich wirklich Sport machen können, was auch wegen Corona ein Ding der Unmöglichkeit geworden ist.
LuckyLucy

Offline Sternschnuppe

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 634
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 2020: Gewichtsprobleme!? Was tut Ihr dagegen.
« Antwort #9 am: 03.10.20, 09:37 »
Ich habe Normalgewicht, aber da ich ein Genuss-Esser und auch keine rechte Disziplin habe was Süßigkeiten angeht, stelle ich mir das Abnehmen ziemlich schwer vor.

Daher habe ich großen Respekt von euch, die soviele Kilos abgenommen haben..........

Meine Freundinnen haben alle etwas mehr auf den Rippen, aber ich hab mit denen soviel mehr Spaß als mit meinen Schwägerinnen, die alle unter 55 kg wiegen ;-)


Offline LuluTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1123
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 2020: Gewichtsprobleme!? Was tut Ihr dagegen.
« Antwort #10 am: 03.10.20, 09:43 »
Ich musste grade lachen bei dem Kommentar Sternschnuppe.. :D

Mir geht es auch so. Ich gehe grundsätzlich nur noch mit Leuten essen, die nicht "nur" ein Salat mit Putenstreifen und ein stilles Wasser bestellen und dann noch den Teller halb voll stehen lassen, weil ja nichts mehr reinpasst.

Aber vielleicht wäre ich dann schlanker.... ;D

Online Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3060
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 2020: Gewichtsprobleme!? Was tut Ihr dagegen.
« Antwort #11 am: 03.10.20, 10:15 »
da kann ich mich einreihen, ich bin auch ein Genußesser und vor allem trinke ich gerne mal ein Weißbier ;D
Vor 2 Jahren habe ich 18 kg angenommen, paßte locker in 38. Trotzdem habe ich mir nicht wirklich gefallen.
Im Gesicht sah ich plötzlich viel älter aus, mein Blutdruck war im Keller. Also wieder ein paar Kilo zugelegt.
Jetzt habe ich Größe 40 damit bin ich sehr zufrieden.
Abnehmen geht bei mir ganz gut. Aber das halten ist ein Problem. Es schwankt immer hin und her.
Mein Körper will immer wieder zum alten Gewicht, aber ich nicht.
Nichts desto trotz esse ich gerne und auch alles. Ich habe bei vielem die Menge reduziert.
Ein halbes Stück Torte schmeckt genauso gut wie ein ganzes.
Zusätzlich mache ich viel Sport. vor allem Incline Walking auf dem Laufband.
Aber es gibt genügend Tage wo das alles nicht so klappt und einem gehörig auf den Wecker geht.
Ich würde allerdings niemals andere Leute damit nerven. Wenn ich mit jemandem essen gehe, dann wird
garantiert kein Salat mit nix gegessen ;D

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7114
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: 2020: Gewichtsprobleme!? Was tut Ihr dagegen.
« Antwort #12 am: 03.10.20, 11:19 »
DAs ist die richtige Einstellung, Morgana

Ich bin ja auch nicht grad schlank, hab gewaltig zugenommen, aber was soll es.
Ich würde zwar nicht sagen dass ich viel nasche, aber essen könnt ich den ganzen Tag und leider beherrsche ich mich da wenig.

Ich hab hier so eine Schlankheitsfanatikerin, von SM bekomme ich seit 33 Jahre zu hören was sie Anderen alles essen, und dass sie sich ja beherrschen kann. Da wurde früher jede Kugel Eis bei anderen gezählt wenn mal ein Ausflug war.
Sie isst sowas von diszipliniert, das ist in meinen Augen schon nicht mehr normal, sicher darf sie wegen ihrer Hüfte nicht zunehmen, aber außer der Reihe isst sie keinen Bissen, aber die anderen die zu ihr kamen die mussten unbedingt alles probieren.  Alles was recht, aber mit 91 noch so ein Drama ums Essen zu machen finde ich einfach übertrieben.
Ich will gar nicht wissen was sie über mich erzählt (bzw. würde wenn sie wohin käme)

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3280
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: 2020: Gewichtsprobleme!? Was tut Ihr dagegen.
« Antwort #13 am: 03.10.20, 11:27 »
Irgendwann muss man sich entscheiden:
Kuh oder Ziege!
Ich hab mich für die Kuh entschieden ;D
LG
Tina

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20944
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: 2020: Gewichtsprobleme!? Was tut Ihr dagegen.
« Antwort #14 am: 03.10.20, 12:04 »
Tina, auch bei Kühen gibt es Unterschiede  8)

Und wenn etwas zu viel ist, dann ist das so und man sollte schon gucken, dass es dann nicht noch mehr wird. Ist mein Gedanke dazu.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!