Autor Thema: Die Bücherdiebin  (Gelesen 645 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TinaTopic starter

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3284
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Die Bücherdiebin
« am: 08.05.20, 18:39 »
Aus gegebenen Anlass, 75 Jahre Kriegsende,
möchte ich gerne dieses Buch auf die Reise schicken:
Autor: Markus Zusak

"1939, Nazideutschland. Der Tod hat viel zu tun und eine Schwäche für Liesel Meminger

Am Grab ihres kleinen Bruders stiehlt Liesel ihr erstes Buch. Mit dem »Handbuch für Totengräber« lernt sie lesen und stiehlt fortan Bücher, überall, wo sie zu finden sind: aus dem Schnee, den Flammen der Nazis und der Bibliothek des Bürgermeisters. Eine tiefe Liebe zu Büchern und Worten ist geweckt, die sie auch nicht verlässt, als die Welt um sie herum in Schutt und Asche versinkt. Liesel sieht die Juden nach Dachau ziehen, sie erlebt die Bombennächte über München – und sie überlebt, weil der Tod sie in sein Herz geschlossen hat."

Quelle: https://www.thalia.de/shop


Ich fand das Buch sehr spannend und es hat mich mitgenommen.
Bei Interesse bitte PN an mich!
LG
« Letzte Änderung: 08.05.20, 20:21 von Tina »
LG
Tina

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 6882
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Die Bücherdiebin
« Antwort #1 am: 08.05.20, 21:52 »
ein grandioses Buch, ich kann es nur empfehlen!

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2311
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Die Bücherdiebin
« Antwort #2 am: 09.05.20, 07:37 »
Hallo,

ich würde es gerne lesen. Schicke es auch danach gerne weiter oder zurück.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 812
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Die Bücherdiebin
« Antwort #3 am: 09.05.20, 15:59 »
Ich reihe mich ein, das hört sich sehr interessant an.

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2802
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Die Bücherdiebin
« Antwort #4 am: 09.05.20, 16:50 »
ein grandioses Buch, ich kann es nur empfehlen!

Da stimme ich zu. Mich hat das Buch eine Weile beschäftigt.
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2311
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Die Bücherdiebin
« Antwort #5 am: 16.05.20, 13:49 »
Hallo,

das Buch ist pünktlich zum Wochenende bei mir angekommen. So dick wie das Buch ist, dauert das ein bisschen bis es ausgelesen ist.
Ich bin gespannt.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2311
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Die Bücherdiebin
« Antwort #6 am: 17.07.20, 09:00 »
Hallo,

Rohana, schicke mir bitte eine PN mit Deiner Adresse. Ich komme leider nicht zum lesen.
Zu meiner Schande muss ich gestehen daß ich es aus der Bibliothek als Hörbuch habe.
Das höre ich jetzt beim Pferde misten. Leider gekürzt aber sehr schön zu hören.

LG Mathilde
« Letzte Änderung: 17.07.20, 14:38 von Mathilde »
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2311
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Die Bücherdiebin
« Antwort #7 am: 17.07.20, 11:41 »
Hallo,

Wenn es die Post mitnimmt geht es heute an Rohanna

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 812
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Die Bücherdiebin
« Antwort #8 am: 17.07.20, 16:03 »
Juhu  :D
Wer es als nächstes haben möchte, darf sich schonmal melden ;) bin Schnelleserin...