Autor Thema: Kirche in Coronazeiten, Gottesdienstverbote, Wiederöffnung...  (Gelesen 3536 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline saba

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 945
  • Geschlecht: Weiblich
Bei uns dürfen 80 Personen in die Kirche, Grundfläche der Kirche beträgt 800 m², 10 m² pro Person muss gegeben sein.

In Österreich sind Gottesdienste erst seit 15.5. Die Kirchen selber waren ja immer offen.
Mund-Nasen-Schutz für alle außer Pfarrer und Ministrant Pflicht, allerdings liegen Gotteslob auf, aber eher weniger als sonst ist mit aufgefallen.
Zwei Bankreihen hintereinander sind gesperrt, damit immer genug Abstand eingehalten wird, Personen gleichen Haushalts dürfen natürlich
nebeneinander sitzen.
Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück!

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6141
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Hallo

die ev. Kirche im Ort macht weiterhin Liveübertragungen  ;)
es wurde festgestellt, dass mehr Besucher online teilnehmen als real in der Kirche wären
hat eine Zählung ergeben (wusste gar nicht, dass Sonntags gezählt wird  :-[ )
Kinder und Enkel haben die Technik zu den Eltern und Großeltern gebracht !!!
und eingerichtet ... so konnten z.B. auch Bettlägerige am Gottesdienst teilnehmen

Klasse fand ich die Idee aus dem Nachbarkreis ...

Evangelische Pfarrer mit Miniaturkirche in Gemeinden unterwegs

Zitat

„Wenn die Leut´ net in die Kirch´ kommen, dann kommt die Kirch´ halt zu de Leut,“
freuten sich an Christi Himmelfahrt viele Menschen in Gronau, Niederdorfelden
und in den Schönecker Ortsteilen Oberdorfelden und Kilianstädten.
Die evangelischen Pfarrerinnen Dr. Elisabeth Krause-Vilmar sowie ihre Kollegin Johanna Ruppert aus Oberdorfelden
und Pfarrer Dr. Steffen Merle waren mit einer Miniatur der Gronauer Kirche in den Gemeinden unterwegs,
um „allen Menschen am Wegesrand Gottes Segen zuzusprechen.“

In Nordhessen - glaube ich - war/ist der Pfarrer mit dem Rad unterwegs ...
er fährt wohl jeden Abend die gleiche Runde ... spendet den Segen ...
es gibt schon regelrechte Treffpunkte ...

Auch ein Idee Gottesdienste an Christi Himmelfahrt


Zitat

Ein Gottesdienst als Schnitzeljagd? Die Kirche muss sich etwas einfallen lassen,
wenn viele den Feiertag Christi Himmelfahrt nur noch als Vatertag kennen.
In diesem Jahr kommen die Corona-Einschränkungen dazu.
Wir berichten über zwei neue Formen von Gottesdiensten: kreativ, anregend und für Kinder geeignet.

Nicht zu vergessen ... Drive-in-Gottesdienst  ::)

Bleibt gesund
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4922
  • Geschlecht: Weiblich
Diese Woche stand in der Zeitung, dass die Kirchen erhebliche finanzielle Einbussen hätten.

Zum einen fehlende Kirchensteuer, zum anderen die Gelder aus der Kollekte.
Enjoy the little things

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2792
  • Geschlecht: Weiblich
Ich bin gespannt, ob die Verantwortlichen die Chance wahrnehmen und Sonntagsgottesdienste im Freien zelebrieren. Könnte mit einfachen Mitteln gemacht werden, muss ja nicht gleich im Fronleichnamaufwand mit Altären etc. sein. Ich stelle mir das auf den Sport- oder Gemeindeplätzen vor.  Ein paar Bänke für die betagten Leute, die übrigen Besucher könnten stehen oder sich Campingstühle mitbringen. Eine Benötigte Lautsprecheranlage gibt es heutzutage selbst in kleineren Pfarrgemeinden.

Bei uns finden die Werktagsgottesdienste aktuell in der relativ großen Dorfkirche statt, die Sonntagsgottesdienste in einer Filialkirche als Privatmesse mit Liveübetraging über youtube. Filialkirche deshalb, weil dort das Aufnahmeequipment stehen bleibt (ist von rührigem Pfarrgemeinderatsmitglied gestellt und aufgebaut).

Als absoluter Fan von Freiluft-Gottesdiensten sehne ich mir solche schon herbei. Stelle ich mir das zu einfach vor?
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19572
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Anneke, ich denke nicht, dass Du Dir das zu einfach vorstellst. Das Problem an den Freiluftveranstaltungen sind halt die "Versammlungen", die noch nicht generell freigegeben sind. Aber wenn Demonstrationen genehmigt werden, sollten Freiluftgottesdienste mit Platz und Abstand auch möglich sein.
Bei uns wird Pfingsten einer veranstaltet, an dem ich aber nicht teilnehmen werde, weil an dem Sonntag dann bei mir eine Taufe ist. Das wird mir zu hektisch.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6141
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Hallo

nicht gut  :'( :'( :'( :'( :'(

Ein Gottesdienst - zahlreiche Infektionen in mehreren Landkreisen

Zitat
Gottesdienste sind wieder erlaubt - unter Auflagen.
Zum Corona-Hotspot können sie trotzdem werden.
In einer Baptisten-Kirche in Frankfurt haben sich zahlreiche Menschen
aus dem ganzen Rhein-Main-Gebiet angesteckt

Das Hauptproblem: keine Anmeldung ...
d.h. die Rückverfolgbarkeit ist mehr als schwierig  :-X :-X :-X :-X

Wegen den fehlenden Einnahmen  ::) ::) ::) ::) ::)
hier sind Spendenkonten eingerichtet worden  8)

Bleibt gesund
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19572
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Die Baptisten in Frankfurt haben die Teilnehmer nicht gezählt. Das ist natürlich ungünstig.

Der Vorteil auf dem platten Land, wo jeder jeden kennt, ist dass man auch namentlich wahrgenommen wird, wenn man im Gottesdienst geht. Baptisten-Gemeinden gibt es nicht so in der Fläche verbreitet, die - die ich hier kenne - haben weitere Einzugsgebiete.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2792
  • Geschlecht: Weiblich
Die Nicht-Nachverfolgbarkeit würde sich hier in den dörflichen Pfarrgemeinden nicht stellen, denke ich. Grad überleg ich mir, wie im potentiellen Fall eines Infektionsgeschehens im Rahmen eines solchen Gottesdienstes die Benachrichtigung von statten gehen könnte....

Wie ist das bei Demonstrationen, sind das alles registrierte Personen? Eher nicht, oder?
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19572
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Teilnehmer im Gottesdienst werden bei uns immer gezählt, für die Statistik.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline saba

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 945
  • Geschlecht: Weiblich
Teilnehmer im Gottesdienst werden bei uns immer gezählt, für die Statistik.
Das wird fast überall so gemacht, nur die Gottesdienst-Besucher merken es nicht.  ;)

Zu den Ansteckungen in Frankfurt bei den Baptisten wäre echt interessant, was da wirklich der Grund ist.
Mit Abstandhalten, Mund-Nasen-Schutz und Handdesinfektion ist das eigentlich gar unmöglich, sich anzustecken.
Die müssen sich oder einer bestimmten Person doch nahegekommen sein.
Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück!

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1336
Habe irgendwo gelesen das sich vor dieser Baptisten Kirche vor und nach dem Gottesdienst
Grüppchen von Menschen gebildet hatten  ::)


Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6141
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Hallo

in Frankfurt ist das Einzugsgebiet der Baptisten relativ groß ... fast das gesamte Rhein Main Gebiet  :-[

Brandherd in Frankfurt: Über 40 Corona-Infektionen nach Baptisten-Gottesdienst
bei dem Gottesdienst am 10. Mai !!! wurden keine Kontaktdaten erfasst ...

Bei uns werden die Besucher erfasst - zur Rückverfolgbarkeit

Der Main Kinzig Kreis bzw. die Stadt Hanau hat reagiert !!!!!!!!!!

Ramadan-Abschluss in Stadion untersagt

Zitat
Der Corona-Ausbruch nach einem Gottesdienst in Frankfurt hat Folgen:
Hanau und der Landkreis untersagen eine schon genehmigte muslimische Stadion-Großveranstaltung.
Bis zu 1.000 Besucher waren erwartet worden.

dazu kommt in Frankfurt ein massiver Ausbruch

Coronavirus in Frankfurter Flüchtlingsunterkunft ausgebrochen


Zitat
In einer Frankfurter Flüchtlingsunterkunft haben sich 65 Geflüchtete und zwei Mitarbeiterinnen
des Roten Kreuzes mit dem Coronavirus infiziert.
Wie die Stadt Frankfurt mitteilte, ist ein Bewohner der in Bockenheim
gelegenen Unterkunft mit Symptomen ins Krankenhaus gebracht worden

Da kommt noch mehr ...

Bleibt gesund
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4922
  • Geschlecht: Weiblich
Die Flüchtlingsheime bei uns rund rum hatten alle viele Fälle.

Zum Gllück wurde das allerdings auch nicht groß publik.


Enjoy the little things

Offline Milli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1191
  • Geschlecht: Weiblich
Ich frag mich schon ob man um jeden Preis in die Kirche gehen muß?


Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 921
  • Geschlecht: Weiblich
unser Sohn ist bei der Kirche angestellt und sagt er würde auf keinen Fall in die Kirche gehen wenn er nicht
müßte.