Autor Thema: Sturmtief Sabine kommt  (Gelesen 2965 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1853
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sturmtief Sabine kommt
« Antwort #75 am: 11.02.20, 19:37 »
Bei uns hat der Sturm von Sonntag auf Montag ca. 20 Dachziegeln vom Scheunendach
ausgehoben (darunter liegt Heu).

Beim Nachbarn hat der Sturm von gestern auf heute ca. 30 Dachziegeln von einer Halle
"rausgerissen".

Heute war es oft ruhig. Dennoch kommt immer wieder mal kurzzeitig Sturm auf. :o
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8472
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Sturmtief Sabine kommt
« Antwort #76 am: 11.02.20, 21:38 »
Diese Nacht um 2 Uhr hat es richtig gekracht. Das Vieh hat im Stall gebrüllt und so bin ich in den Stall gegangen. Es hat von beiden Toren einen Flügel aufgeschlagen, obwohl alles eigentlich befestigt war. Das hat die
Tiere wohl sehr erschreckt.

Bei uns im Holz waren wir "angenehm" überrascht, denn es sind nur ca. 10-12 Bäume ausgestockt und einer ist in 10 m Höhe abgebrochen. Das kennen wir schon viel schlimmer. Also eigentlich sind wir mit einem blauen Auge davon gekommen. ;);D
« Letzte Änderung: 11.02.20, 21:42 von Freya »
Neid muß man sich erarbeiten; Mitleid bekommt man geschenkt.

liebe Grüße
Freya

Offline suederhof1

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 4079
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: Sturmtief Sabine kommt
« Antwort #77 am: 12.02.20, 10:34 »
EINE normale Stumflut  2-2,50 über normal Hochwasser ist ok. Nach einigen Stunden läuft das Wasser ja wieder ab.
Aber wenn 5 aufeinender folgen, ist das schon eine Nummer . Da bleibt das Wasser auch bei Ebbe auf dem gleichen Stand und kommt nicht weg.
Die Halligen hatten seit 3 Tagen Landunter und es stieg nochmals um einen halben Meter...kurz vor der Haustür.  :o :o

Außerdem gibt es normale Sturmfluten uns schwere Sturmfluten.
Der erste Tag von "Sabine" war eine schwere Sturmflut , danach eine "normale" Sturmflut.

Bei uns an der Eider steht das Eidersperrwerk und hat die Schotten dicht. Dadurch kann die Nordee nicht ins Binnenland drücken.
Da steht nur das Wasser was vom Regen kommt....reicht auch schon.... Wir haben viele Ausweichflächen, wo das Wasser hin kann.
In HH steht nichts und somit drückt die Elbe plus dem Regenwasser von der oberen Elbe in HH rein.

Aber und das ist sehr gut...unsere Deiche halten.  :D :D
Nur Sylt ist wieder ein Stück kleiner geworden. ::)



Online Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2685
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sturmtief Sabine kommt
« Antwort #78 am: 12.02.20, 14:58 »
Danke für deine Erklärung.
Ich war schon einige Mal bei euch oben, auch am Eidersperrwerk. Deshalb interessiert es mich auch sehr,
was du schreibst.

Online Daggl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2437
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Sturmtief Sabine kommt
« Antwort #79 am: 12.02.20, 20:58 »
Sehr interessant. Ich hab mir Fotos angeschaut, um mir das besser vorstellen zu können.
Dabei hab ich auch noch gefunden, wie die Halligen entstanden sind. Wieder was dazu gelernt.
Viele Grüße, Dagmar

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

Offline Paule

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 279
Re: Sturmtief Sabine kommt
« Antwort #80 am: 12.02.20, 21:29 »
Wie sind die Halligen denn entstanden? Fangen wir mal ganz früher an. Vor 100 Millionen Jahren, gab es die Nordsee noch nicht. England, war auch keine Insel. Der Grund, war hier 73 Meter tiefer wie nun. Ja und dann schmolz der Pol. Das Wasser, mußte ja irgendwo hin und füllte die Senke und wurde dann zur Nordsee. Danach, gab es eine Eiszeit. Gletscher von Norwegen und Schweden, brachten hier Sand her. 65 Meter, wurde der Boden hier höher. Ja und dann, gab es mal eine fürchterliche Sturmflut. Die riss große Teile von der Landfläche weg. Das große Watt in SH entstand. Husum wurde zur Küstenstadt. Einzelne Landstücke, blieben stehen .Das sind nun die Halligen und Inseln. Genauso in Ostfriesland. Auch da, wurden große Landmassen weggerissen. Es entstanden die Ostfriesischen Inseln. Der Jadebusen und Dollart. Man schätzte die Toten auf 100 000 Menschen.(Wo gestern noch das Brot auf dem Tisch, schwimmt heute der kalte Fisch)  Wir bekamen von den weggespülten Erdmassen, hier eine Schicht von 8 Meter.
 

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5776
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Sturmtief Sabine kommt
« Antwort #81 am: 12.02.20, 23:52 »
Habe mir schon einige male die Doku angeschaut, wo auf der Hallig Land unter ist. Also wie das Wasser nach und nach steigt  :o und der STurm furchtbar tost. Die Menschen saßen am FEnster und schauten, was da draußen auf sie zu rollte. Ein paar Männer mussten draußen noch was richten. Schließlich waren selbst die Nachbarn durch Wasser abgetrennt und die kleinen Warften lagen einsam im toenden Meer. Als Binnenländer bekomme ich da eine gehörige Gänsehaut. Mir sind aus der SChulzeit noch BErichte in ERinnerung, dass es so hohe Fluten gab, dass es durch die Häuser ging und die Menschen sich bei dem Sturm dann an die Schornsteine binden mussten.

Vor den Menschen habe ich ganz großen Respekt. Und wenn sie dann so nett untertreiben im norddeutschen Platt "Tja, jett kümmt doch son lütten Wind auf". Da war es schon Windstärke 10  ;D. Sie sind unerschütterlich.
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline Hopfi

  • Hallertau
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1071
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.
Re: Sturmtief Sabine kommt
« Antwort #82 am: 14.02.20, 15:30 »
Der *Orkan Sabine" wird seine Nachwehen haben. Ich kann mir vorstellen, das viele keine Lust auf Fasching haben. Die Schadenschätzung erfolgt erst, sowie die
Aufräumarbeiten. Bis jetzt wurde nur das Wichtigste erledigt. 
Hallo und auf ein Wiederschreiben

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5771
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Sturmtief Sabine kommt
« Antwort #83 am: 14.02.20, 16:16 »
Hallo

jetzt kommt Viktoria und bringt rekordverdächtige Temperaturen  :-X

Zitat

Los geht es schon am Samstag - da werden milde 7 bis 13 Grad erwartet.
Das Wetter wird "ein Mischmasch", sagt Eisenmann, mit teils dichten Wolken,
im Süden aber auch schon größeren Sonnenanteilen.

Am Sonntag wird es dann richtig warm, mit vielerorts um die 15
und im südlichen Rhein-Main-Gebiet bis zu 17 Grad.


braucht kein Mensch ...

Gruß
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~