Autor Thema: Bayern steigt aus dem nationalen Bildungsrat aus  (Gelesen 1926 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MathildeTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2167
  • Geschlecht: Weiblich
Hallo,

diese ewigen Alleingänge in der Bildungspolitik finde ich nach wie vor nicht gut.
Eigentlich hatte ich die Hoffnung dass es nun endlich einmal zentrale Prüfungen in ganz Deutschland kommt.
Es kann doch in  Zeiten von Schuljahren oder Studiengängen im Ausland nicht wahr sein, dass wir immer noch kein einheitliches Schulsystem haben. Von mir aus das Bayrische aber endlich einheitliche Stoffvorgaben und zentrale Prüfungen.

LG Mathilde
« Letzte Änderung: 24.11.19, 14:45 von Mathilde »
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5789
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Bayern steigt aus dem nationalen Bildungsrat aus
« Antwort #1 am: 24.11.19, 16:46 »
Mathilde, da stimme ich dir zu. Aber was ist denn der Grund für den Ausstieg? Konnte der nationale Bildungsrat schon etwas bewegen? Ich bin da nicht (mehr) so gut informiert.
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5800
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Bayern steigt aus dem nationalen Bildungsrat aus
« Antwort #2 am: 24.11.19, 18:37 »
Hallo

Baden Württemberg steigt auch aus ...

Gruß
Beate 
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3686
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Bayern steigt aus dem nationalen Bildungsrat aus
« Antwort #3 am: 24.11.19, 19:56 »
Hallo,

diese ewigen Alleingänge in der Bildungspolitik finde ich nach wie vor nicht gut.
Eigentlich hatte ich die Hoffnung dass es nun endlich einmal zentrale Prüfungen in ganz Deutschland kommt.
Es kann doch in  Zeiten von Schuljahren oder Studiengängen im Ausland nicht wahr sein, dass wir immer noch kein einheitliches Schulsystem haben. Von mir aus das Bayrische aber endlich einheitliche Stoffvorgaben und zentrale Prüfungen.

LG Mathilde

Da würden sich aber so manche Bundesländer bedanken, wenn Bayern, Bawü oder Sachsen sich da durchsetzen würden  :P
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline MathildeTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2167
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bayern steigt aus dem nationalen Bildungsrat aus
« Antwort #4 am: 24.11.19, 20:09 »
Hallo,

den Zungensmilie kannst Du Dir sparen. Mein Abitur hat auch den BW Stempel. Ihr glaubt doch nicht allen ernstes nur Eure Kinder sind intelligent und schlau.
Daher plädiere ich ja für eine Vereinheitlichung und zwar zum höheren Standard und nicht zum niederen.
Im übrigen ist ein Einser Abitur nicht Garant für ein glückliches Leben.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5789
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Bayern steigt aus dem nationalen Bildungsrat aus
« Antwort #5 am: 24.11.19, 20:51 »
Erst einmal sollte es auch darum gehen, wie man zueinander findet, im Interesse der Kinder/Jugendlichen.  Es kann doch nicht angehen, dass ein Schulabschluß / Abitur von einem Bundesland mehr wert sein soll als von einem anderem. Ausbildungsplätze/Studienplätze werden bundesweit gesucht.
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Mucki

  • Gast
Re: Bayern steigt aus dem nationalen Bildungsrat aus
« Antwort #6 am: 25.11.19, 08:52 »
Nun Arbeitgeber merken anscheinend einen Unterschied sonst würden nicht bestimmte Bundesländer bevorzugt werden, auch bei den Länder Test schneiden bestimmte Bundesländer besser ab als andere.
Aber auch ich wäre für gleich Prüfungsaufgaben in ganz Deutschland.
LG Mucki

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6453
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Bayern steigt aus dem nationalen Bildungsrat aus
« Antwort #7 am: 25.11.19, 09:00 »
Ja, und auf höherem Niveau.
Sohn hat öfters erzählt als er mit Studium anfing dass die aus anderen Bundesländern am Anfang erhebliche Defizite hatten.
Wenn andere Bundesländer eine viel höhere Abiturientenrate haben als z.B. Bayern und BW, dann hängt das teilweise auch an den Anforderungen.
Das kann und darf eigentlich nicht sein.

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3686
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Bayern steigt aus dem nationalen Bildungsrat aus
« Antwort #8 am: 25.11.19, 09:26 »
Hallo,

den Zungensmilie kannst Du Dir sparen. Mein Abitur hat auch den BW Stempel. Ihr glaubt doch nicht allen ernstes nur Eure Kinder sind intelligent und schlau.
Daher plädiere ich ja für eine Vereinheitlichung und zwar zum höheren Standard und nicht zum niederen.
Im übrigen ist ein Einser Abitur nicht Garant für ein glückliches Leben.

Ach Mathilde, ich hab doch nicht geschrieben, dass nur bayrische Kinder schlau sind. Genau das ist es doch, dass in einigen BL viele Abi machen können, weil es eben viel leichter ist, als in den von mir genannten BL. Das ist doch wirklich kein Geheimnis. Ich bin aber überzeugt, dass die Kinder in ganz Deutschland gleich intelligen sind und ich bin auch für ein einheitliches Abitur.
Aber wenn es dann nur auf Kosten der BL geht, die von den Schülern mehr erwarten, dann finde ich das nicht in Ordnung.
Ich seh das genau wie frankenpower   :)
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6289
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Bayern steigt aus dem nationalen Bildungsrat aus
« Antwort #9 am: 25.11.19, 09:49 »
Hallo Geli,
da muss ich Dir beipflichten!
Eine ganz Liebe aus NRW hat zu mir mal gesagt, dass sie das Abi in Bayern nie geschafft hätte.
Ich kann mir schon vorstellen, dass da manche Bundesländer nicht begeistert wären vom gleichen Schulsystem.

Und die neuen Bundesländer tun mir da schon auch leid. Die hatten gar kein so schlechtes System. Und wenn die Eltern von Thüringen nach Rostock versetzt wurden gab es für die Kiddis wieder Anschluss am Lehrplan weil die gleiche Vorgaben hatten.

In den alten Bundesländern wurden schon immer verschiedene Süppchen gekocht.

Da geht es weder um Abitur, noch um Intelligenz!

Ich finde da geht es ganz normal um Chancengerechtigkeit. Beginnend vom Kindergartenalter an.

Sorry, ich finde es auch unmöglich, wenn Eltern die aufs Geld nicht so zu achten müssen ihre Kinder dann in Internate geben wo man weiß dass es einfacher ist dort an Abitur zu kommen. Gibt es nicht hier in Bayern! Und die Kinder gehen dann hinterher nach AT zum Studieren.  Ich war baff! Nicht wegen Studium in AT. Sondern wie man da hin kommt.
Liebe Grüße
Martina

Offline MathildeTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2167
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bayern steigt aus dem nationalen Bildungsrat aus
« Antwort #10 am: 25.11.19, 10:37 »

Sorry, ich finde es auch unmöglich, wenn Eltern die aufs Geld nicht so zu achten müssen ihre Kinder dann in Internate geben wo man weiß dass es einfacher ist dort an Abitur zu kommen. Gibt es nicht hier in Bayern! Und die Kinder gehen dann hinterher nach AT zum Studieren.  Ich war baff! Nicht wegen Studium in AT. Sondern wie man da hin kommt.

Hallo,

Gibt es auch in Bayern und Baden-Württemberg
https://www.schule-schloss-stein.de/ueber-schloss-stein/

Warum hackt ihr auf mir rum, wenn wir alle das gleiche wollen? Warum steigt man beleidigt aus, statt sich durchzusetzen? Erhofft man sich nicht selbst Vorteile zu Lasten der anderen die diese Chance auf Gute Bildung nicht haben.
Ich finde diese Reaktionen ärmlich. Deutschland ist einfach nicht in der Lage etwas Besseres zu schaffen.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6453
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Bayern steigt aus dem nationalen Bildungsrat aus
« Antwort #11 am: 25.11.19, 11:38 »
Ich hatte die Meldung so verstanden dass man in der Kultusministerkonferenz weiterhin zusammenarbeitet und auf das Ziel gleiche Bedingungen hinarbeitet, außerdem kam es für mich so rüber dass man bei den ausgestiegenen Bundesländern den Eindruck hatte dass sich nichts bewegt.

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6289
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Bayern steigt aus dem nationalen Bildungsrat aus
« Antwort #12 am: 25.11.19, 11:40 »
ich kapiere den Aufreger nicht.
Und herumhacken sehe ich auch nicht, dass jemand tut.
Liebe Grüße
Martina

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3686
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Bayern steigt aus dem nationalen Bildungsrat aus
« Antwort #13 am: 25.11.19, 11:43 »
Ich versteh das jetzt auch nicht  ??? Was meinst du mit rumhacken Mathilde  ???

Die sollen sich einigen, aber nicht auf Kosten der Länder die ein anspruchvolleres Abi verlangen.

Aber wenn Bremen und Co. da kein Entgegenkommen zeigen, wie soll das denn dann gehen?
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline saba

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 925
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bayern steigt aus dem nationalen Bildungsrat aus
« Antwort #14 am: 25.11.19, 11:49 »

Da würden sich aber so manche Bundesländer bedanken, wenn Bayern, Bawü oder Sachsen sich da durchsetzen würden  :P

Ist jetzt eigentlich off topic, aber Geli, du kannst das wahrscheinlich gut einschätzen, wo liegt da Österreich so?
Nur aus Neugierde meine Frage.
Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück!